Wie alt ist das System Einheitswert

Antworten: 8
179781 07-11-2012 12:04 - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
Weil es momentan DER Aufreger unter den Bauern ist: Was glaubt ihr wie alt dieses System ist?

Gottfried


Faltl antwortet um 07-11-2012 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
ich weiß im Moment nicht wie alt aber aber sicher so alt dass es schon lange geänder bzw. angepasst werden sollte.


Tyrolens antwortet um 07-11-2012 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
Ich vermute, dass das die Nazis erfunden haben???



rossz antwortet um 07-11-2012 12:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
@Tyrolens

Ich glaube du hast Recht.Der Einheitswert wurde
1938 und hauptsächlich wegen der Juden eingeführt.(Lebensmittelmarken usw.)

Gr.v.
Rossz


viechti antwortet um 07-11-2012 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert

Im Jahre 1941, also in der Zeit des Anschlusses an das Deutsche Reich, wurde der Einheitswert als Verbesserung der Bewertung eingeführt. Vorher wurde nach dem Katastral-Reinertrag bewertet. Das Bewertungsgesetz (§ 20) bestimmt, daß die Hauptfeststellung des Einheitswertes alle 9 Jahre zu erfolgen hat



2810 antwortet um 07-11-2012 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
Bei uns in Deutschland ist alle 10 Jahre eine Hauptfeststellung nach geltender Rechtslage vorgeschrieben.
Durchgeführt wurde sie letzmalig 1964 !!! Zitat eines Mitarbeiters des Finanzamts : "wir schaffen es nicht "
Eingeführt in D 1919 , als die Steuerhoheit von den Ländern auf die Weimarer Republik überging. Erst mit dem Reichsbewertungsgesetz von 1925 wurde der Versuch unternommen einheitliche Werte zu ermitteln (EInheitswerte ) Erst die Reichsbodenschätzung von 1934 hatte als Basis eine objektive Bodenbonitierung und ist heute oftmals noch herangezogen ( da keine Fortschreibung erfolgte , s. o. )


Christoph38 antwortet um 07-11-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
das ursprüngliche Steuerkatastersystem war wesentlich aufwendiger, da ist bei jeder Parzelle der Ertragswert festgestellt worden

Im Prinzip halte ich ein flächenbasiertes System gerade bei der Landwirtschaft durchaus für sinnvoll, da eben die Grundfläche direkten Einfluss auf die mögliche Produktion hat.
Zeitgemäß wäre bei den heute sehr unterschiedlichen Betriebsformen mehr zu differenzieren.
Historisch dürften die Unterschiede zwischen der Produktionsmethoden geringer gewesen sein, da früher jeder Bauer parktisch alles gehabt hat.


179781 antwortet um 07-11-2012 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
Unter Drainageplänen aus Opas Zeiten habe ich vor Jahren ein altes Schriftstück gefunden auf dem folgendes steht:

" Wir Joseph der Zweythe von GottesGnaden erwählter römischer Kaiser, zu allen Zeiten Mehrer des Reichs, König in Germanien, Hungarn und Böhmen u. Erzherzog zu Oesterreich, Herzog zu Burgund und zu Lothringen.

Nachdem der bestehende Steuerfuß nicht nach Gleichheit und Billigkeit weder zwischen den deutschen Erbländischen Provinzen unter sich, noch zwischen den einzelnen Besitzern bestimmt worden ist, auch die Grundsätze, auf denen er beruhet unsicher, und der Emsigkeit nachtheilig sind, so haben wir als Vater und Verwalter der uns von der Vorsicht anvertrauten Länder auf Mittel gedacht, die Grundlage zu einem solchen Steuerfusse zu legen, nach welchem ohne Erhöhung des gegenärtigen Beitrages, der zur Bedeckung der Staats Erfordernisse noch unentbehrlich ist, jede Provinz, jede Gemeinde und jeder einzelne Eigenthümer nach Verhältniß des Grundes, den er besitzet, seinen Antheil vollkommen gleich beitrage, die Emsigkeit auf dem Lande aber von aller Last befreyet bleibe."

Nach dieser Überschrift ist auf 40 Seiten geregelt, wie die einheitliche Bewertung der Ertragsfähigkeit aller nutzbaren Flächen im ganzen Reich zu erfolgen hat.
Der so entstandene Josephinische Kataster ist die Grundlage der heutigen Einheitswerte. Eigentlich haben sich seither nur die Maßeinheiten und Währungen, in denen gerechnet wird, und die politischen Systeme, die es umsetzen verändert. Die Grundlagen sind gleichgeblieben.
Das Schriftstück ist mit 20. April 1785 datiert.

Gottfried


tristan antwortet um 07-11-2012 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie alt ist das System Einheitswert
@179781
Ja, und genau dieser Josef II. hat auch die Leibeigenschaft der Bauern aufgehoben.
Sein Steuersystem, wie auch viele seiner anderen Reformen, wurden übrigens kurz vor oder nach seinem Tod aufgelöst.

Thomas


Bewerten Sie jetzt: Wie alt ist das System Einheitswert
Bewertung:
3.8 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;366290




Landwirt.com Händler Landwirt.com User