Kärntner Agrarlandesrat fällt Almbauern in den Rücken

Antworten: 3
almfutterflaechen 17-10-2012 22:00 - E-Mail an User
Kärntner Agrarlandesrat fällt Almbauern in den Rücken
Eine unverständliche Aussage des Herrn Agrarlandesrat Waldner im ORF:

je mehr Almweidefläche, desto mehr Geld aus Brüssel.

Herr Landesrat kennen sie die div. EU Verordnung u.a. 796/2004 Art. 6 , Art, 30 ? ?

Ist ihnen nicht bewußt, daß der Durchschnittsbetrag von 2000 bis 2002 auf die falschen Hektar aufgeteilt wurde.

Dieser Betrag hätte nur auf Hektar aufgeteilt werden dürfen die genau identifizierbar und korrekt messbar sind.

Fragen sie bitte im Landwirtschaftsministerium nach warum EU Vorgaben einfach mießachtet wurden.

Es wird ihnen empfohlen eine korrekte Presseaussendung zu machen die wie folgt lautet:
Warum gesteht das Landwirtschaftsministerium seinen Fehler nicht ein und treibt die Bauern in den Ruin.

Mit solchen ORF Ausendungen wie die am 17.10.2012 wird auch dieser Landesrat eine kurze Amtszeit haben .

Glauben sie wirklich, das Rückzahlungen von 30.000,-- 50,000,-- 100,000,--- Euro so nebenbei machbar sind.

Die Almbauern wurden durch ein nicht EU konformess Flächenerfassungssytem in die Irre geführt. Sie haben sich an das von der zuständigen Behörde festgelegte Messystem gehalten welches keine Messgenauigkeit aufweist . Auch heute - 10 Jahre nach der Beanstandung durch den Europäischen Rechnungshof wird dieser Pfusch noch immer beibehalten.

LG die Kärntner Almbauern
 


Josefjosef antwortet um 18-10-2012 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärntner Agrarlandesrat fällt Almbauern in den Rücken
naja,
der Waldner kriegt seine Moneten wohl von "anderen" in den Arsch geschoben, und ned von den Almbauern.
Darum kann er sowas sagen.
Ösiland entwickelt sich rasch zum Idiotenvolk, das von der Korruptionselite gesteuert wird. Bravo!
Man muß sich in Zukunft wieder selber helfen lernen: Mit Aktionismus, Strassensperren, Demos,
Bestimmte Politiker od. Beamte mit der Mistgabel aus ihren Büros jagen. usw.
Leider wird sich sonst nichts mehr bewegen lassen.
Disskutieren könnt ihr auch mit denen ( die nächsten 30 Jahre), aer ändern wird sich nix. Das ist das System.


almfutterflaechen antwortet um 10-03-2014 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärntner Agrarlandesrat fällt Almbauern in den Rücken
Und sein politisches Leben in Kärnten war kurz .

www.kleinezeitung.at/allgemein/video/multimedia.do?action=showEntry_VideoDetail&project=462&id=392220
 



G007 antwortet um 11-03-2014 07:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kärntner Agrarlandesrat fällt Almbauern in den Rücken
Und ewig klingen die Almflächen!


Bewerten Sie jetzt: Kärntner Agrarlandesrat fällt Almbauern in den Rücken
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;363281




Landwirt.com Händler Landwirt.com User