Antworten: 10
plus_energie 07-10-2012 15:43 - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
Hallo.

Ich brings aufn punkt:
brauche einen freischneider, am liebsten wäre mir stihl oder husqvarna!

brauch ich für:

sträucher auf hutweide abmähen (bis ca. 3cm stammdurchmesser)
und ein bisschen rund ums haus zaun ausmähen,

stunden im jahr dann geschätzt 15. sollte lange halten !

mfg graa


Rocker45 antwortet um 07-10-2012 16:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
Ich hab seit 6 Jahren einen Johnsered 2036, der wird nicht geschont, läuft viel mit dem Freischneideblatt und hat mich noch nie im Stich gelassen.
Bin sehr zufrieden damit!




179781 antwortet um 07-10-2012 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
Kauf dir auf jeden Fall einen mit ausreichend Leistung und unbedingt mit Vibrationsdämpfung.

Gottfried



MG123 antwortet um 07-10-2012 17:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
wir haben seit 2 jahren einen 555FX von husqvarna und sind sehr zufrieden damit, einziger nachteil ist ein relativ hohes eigengewicht von ca 11 kg aber dafür ist der tragegurt recht komfortabel und bietet viele anpassungsmöglichkeiten

mfg


Restaurator antwortet um 07-10-2012 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
ich hab eine stihl fs350 und bin sehr zufrieden damit. sträucher auf der hutweide bis 3cm durchmesser wirst logischerweise nur mit einem kreissägeblatt durchführen können.
die fs 450/460 ist zwar für den forst spitze, aber für deine wenigen stunden einfach zu sehr ein "wülda bock".
meine hutweiden sind absolut gestrüppfrei seit die ziegen laufen. kaufst im frühling 3 - 4 kitze und schlachtest sie im herbst. dann machst gewinn und sparst dir des geld für den freischneider ;)


plus_energie antwortet um 07-10-2012 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
Danke für die vielen Antworten!

Als daas mit den Ziegen wär ja schon gutt, aber ich will halt doch einen freischneider weil ich sonst neue Zäune machen müsste!

Was sagt ihr zur auslastung? 15 h im jahr sind schon wenig?!


179781 antwortet um 07-10-2012 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
Was sagt ihr zur auslastung? 15 h im jahr sind schon wenig?!

Wennst einen ordentlichen kaufst, dann macht dir die Arbeit damti soviel Spaß, dass du eh mehr Stunden zusammenbringst.

Gottfried


plus_energie antwortet um 07-10-2012 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
was haltet ihr von den tanaka maschinen?

bei mir in der nähe wäre ein händler..


golfrabbit antwortet um 07-10-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
Bring im Jahr etwa 150 - 200 h mit meiner Stiel FS 350 mit Fadenkopf oder Gestrüppmesser zusammen. Eine problemlosere Maschine hatte ich noch nicht, ob kalt, warm, ob 5oo m oder 2000 m Seehöhe die startet immer und läuft und läuft und läuft. Normalerweise hast du damit für alle anfallenden Arbeiten genug Leistung.
Hannes


MG123 antwortet um 07-10-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
wenn du einen händler in der nähe hast dan probier doch mal eine, bei billigeren maschinen ist meistens (nicht immer) die vibrationsdämmung schlechter und der schultergurt sieht für mich bei tanaka auch nicht sehr ergonomisch aus

mfg


FraFra antwortet um 07-10-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Freischneiderkauf!
ich habe stihl husqvarna honda komatsu zenoah und dolmar durch

der honda war der beste-leider für viele arbeiten zu wenig schmalz

zur zeit hab ich 2 husqvarna

ich würde dir ein gerät mit ca 2 ps empfehlen-tanaka gibt es nicht mehr is jetz hitachi-sind nicht schlecht-oft teuere ersatzteile-wenn der händler passt spricht nix dagegen-für so wenig stunden muss es nicht das hi tec oberklasse teil sein!


Bewerten Sie jetzt: Freischneiderkauf!
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361620




Landwirt.com Händler Landwirt.com User