Antworten: 2
1144 17-09-2012 12:02 - E-Mail an User
Steirisches Kernöl
Im Murtal darf man die Bezeichnung sterisches Kernöl nicht verwenden, wie verhält es sich dann mit den Kürbisanbauflächen in NÖ welche die Kerne in die Stmk liefern, dann ist es steirisches Kernöl.
Da stimmt doch etwas nicht mit der Vermarktung, da wird doch der Kunde irregeführt.
Bitte um Aufklärung.


traktorensteff antwortet um 17-09-2012 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steirisches Kernöl
Wurde hier schon diskutiert (siehe Link).

Anscheinend wird auf einer gewissen "Anbauregion mit Tradition" hingewiesen, in der das "steirische" Kernöl erzeugt werden darf. Meines Erachtens natürlich Blödsinn, wenn NÖ und Burgenland dabei sein können, aber eine andere steirische Region, in der wohl auch qualitativ kein Unterschied bestehen dürfte (denke ich mir mal) nicht dabei sein darf...

Sollen sie eben "Murtaler Kernöl aus der Steiermark" machen, das würde wohl gehen.
 


wene85 antwortet um 20-09-2012 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steirisches Kernöl
ja so wie es bei anderen Produkten ist es hier beim Kernöl auch so. Beim Fleisch isst es auch egal es muss nur in Österreich verarbeitet werrden.

mfg



Bewerten Sie jetzt: Steirisches Kernöl
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;358995




Landwirt.com Händler Landwirt.com User