Umsatzrückgang bei Bio

Antworten: 9
sturmi 04-09-2012 11:55 - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
@hammy
Umsatzrückgang bei Bio, na sowas?! ;-)
Nervöse Biobauern?! ;-)
Sichtlich nervös macht die heimischen Biobauern das Sachbuch „Der große Bio-Schmäh“ des Agrarbiologen Clemens G. Arvay. Er kritisiert darin vor allem die Bioeigenmarken der großen heimischen Supermarktketten und die damit verbundenen Produktionsmethoden. Auch die Werbung der Lebensmittelhändler für Bioprodukte wird aufs Korn genommen.
http://www.orf.at/stories/2138965/2105604/
MfG Sturmi



biolix antwortet um 04-09-2012 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
Hallo !

Ich glaube du freust dich zu früh sturmi, warte ab, immer 2 stellige Zuwachsraten wie die letzten Jahre kann es nicht ewig geben, schon gar nicht in Wirtschaftskrisen Zeiten.. ;-))

lg biolix


griesinger antwortet um 04-09-2012 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
@sturmi: is´dir fad???

wahnsinn...da steig ich doch glatt wieder auf konv.Wirtschaftsweise um :-)

Zum KOTZEN das ewige KONVI - BIO gefasel....!!!!








walterst antwortet um 04-09-2012 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
Ist dieser Thread nur der Schadensrest der letzten Hitzewelle, oder vom Vollmond, oder handelt es sich um ein ernsthafteres Leiden?


traktorensteff antwortet um 04-09-2012 14:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
Ok, dieser Beitrag ist anscheinend dem Benutzer hammy gewidmet, den Grund kenne ich nicht.

Auf jeden Fall: Warum hast du scheinbar den Zwang, immer wieder Beiträge gegen Vegetarier und Bio-Bauern aufzumachen? Der, der nervös ist, bist eher du...? ;-)

Den Artikel genau lesen: LEICHTER Umsatzrückgang bei Bio. Es handelt sich um 0,6 Prozent! Und "nur" 6,4 Prozent der gesamten Frischwarenausgaben basieren auf Bioprodukten. Also, da brauchst du dich nicht um deinen konvo-Schweinefleischabsatz fürchten.


frischauf antwortet um 04-09-2012 17:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
Irgendwo muss man fehlendes Selbstvertrauen kompensieren. Da hackt man am besten auf andere herum und wen es Standeskolegen sind die eben ihre Betriebe anders führen. Einfach nur armselig und mitleidseregend.






rotfeder antwortet um 04-09-2012 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
Hallo!
Das ist nicht weiter tragisch, denn die Biobauern können immer noch konventionell verkaufen, wenn sonst nichts geht. Umgekehrt geht das aber nicht.


biolix antwortet um 05-09-2012 17:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
Hallo "

genau rotfeder..;-))

Aber solange der Bioboom in vielen anderen viel viel größeren Ländern wie Ö anhält brauchen sich die BiobäuerInnen keine Sorgen machen.. ;-))

http://www.agrarheute.com/ard-fakt-billig-bio

Und erschwinglicher ist nicht immer ganz schlecht... ;-)

lg biolix


FraFra antwortet um 05-09-2012 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umsatzrückgang bei Bio
sturmi

is schon ein wenig arm wenn man sich an zahlen aufgeilen kann???

is doch schön so.....jeder kann machen wie er will !!


Bewerten Sie jetzt: Umsatzrückgang bei Bio
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;357280




Landwirt.com Händler Landwirt.com User