Wer mal a bisserl Zeit hat....

Antworten: 7
schellniesel 16-07-2012 00:40 - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
.... kann sich das anschauen!

Find es ganz Interessant!
Moderne Lw kontra Naturschutz?

http://www.youtube.com/watch?v=QUcUbVLy-4s

Mfg Andreas
 


tristan antwortet um 16-07-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
und ich mach mir wegen meinen 5 ha gerste sorgen, die seit 14 tagen im regen stehen. respekt vor dieser nervenstärke vom chef


schellniesel antwortet um 16-07-2012 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
ja der ist echt ne coole Type!!

Hab auch gerade deshalb den Beitrag da reingestellt! der hat auch unter enormen Stress und im Angesicht von enormen wirtschaftlichen Verlusten nicht einen Anflug von Hektik.
Die Ruhe weg und immer alles im Griff!
Hat zumindest den Anschein!

Mfg Andreas



Restaurator antwortet um 16-07-2012 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
meine meinung:
1/5 verlust von 1000 ha ist allemal leichter zu verkraften als 1/5 von 5 ha. am bettelstab wird er mit sicherheit nicht nagen.
wenn nur 40 ha gewinn abwerfen verdient er das, was ein vollerwerbsbauer in ö verdient.
mein mitleid mit solchen "neuadeligen" grossgrundbesitzern und geldsäcken hält sich in grenzen.
man kann auch nicht überall alles machen, dass das überschwemmungsgebiet ist hat er vorher auch gewusst. aber in der gier noch grösser zu werden wird halt alles, was eben ist umgepflügt und dann wird gejammert.
die idee, dass alles besser wäre wenn man die fliessgeschwindigkeit erhöht zeigt, dass er entweder ein sehr simples gemüt ist, oder es ist ihm einfach scheissegal, was dann flussabwärts passiert.
bei den ersichtlichen wassermassen können die paar bäume gar nicht die ursache sein. wieso sollte das schneller von den feldern abfliessen wenn die baumstämme weg sind?
soll er doch 20 ha für ein ordentliches rückhaltebecken zur verfügung stellen und nicht über die böse natur und die bösen bäume jammern.


schellniesel antwortet um 16-07-2012 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
@restaurator

Glaubst der hat net Fläche dafür hergegeben? ich weiß es net?
Wie meinst des das er 1/5leichter verkraften kann! So viel Einsparzungspotential pro Ha hat man dann auch wieder net nur weil man viel Fläche bewirtschaftet?
Oder muss er seien Arbeitern nix zahlen die arbeiten alle so bei ihm weils sonnst nix mit der Zeit zum anfangen wissen??

Also mit 1000ha bleibt ihm net die Welt über sieht man schon am Fzg is sich nur a Jeep Gr. Cherokee Laredo ausgegangen:-)
1000ha is in meck pom net alles 40ha in Österreich ist a guter vergleich a Mittelgroßer Betrieb halt!

Mfg Andraes




Restaurator antwortet um 16-07-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
@schellniesel:
wegen der unkosten wie löhne, etc. hab ich ja gmeint "40 ha die gewinn abwerfen".
lg


schellniesel antwortet um 16-07-2012 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
gut sind 40 x1800€ die an Gewinn übrigbleiben sollen?? so wird das aber sicher net in der Buchhaltung stehen :-)


Christoph38 antwortet um 17-07-2012 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer mal a bisserl Zeit hat....
@ restaurator

Wenn eines fix ist, dann das man 1/5 Verlust von 5 ha leichter verkraftet als 1/5 von 1000 ha.

den Verlust von 1 ha steckt heute jeder weg, auch derjenige der nur 1ha hat.


Bewerten Sie jetzt: Wer mal a bisserl Zeit hat....
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;350599




Landwirt.com Händler Landwirt.com User