Teure Handys vom Steuergeld????

Antworten: 8
BB 12-07-2012 15:06 - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
Warscheinlich wird dieser Beitrag von der Redaktion gelöscht, aber man wird doch noch fragen dürfen, als Steuerzahler!
Ich hab vor ein paar Wochen neben einem Asylheim gearbeitet und hab da mitbekommen daß da ein Großteil der Bewohner dieses Heimes mit den Handys der neuersten Generation (ab 200 Euro aufwärts) nicht zuwenig telefonieren, von den Markenjeans und Markenschuhen will ich gar nicht reden.
Wie ist das möglich??????


salcmi antwortet um 12-07-2012 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
schlaraffenstaat österreich machts möglich, warum glaubst du kommen die assozialen aus der ganzen wellt über umwege nach österreich. österreich dürfte normalerweise überhaupt keine asylanträge mehr bekommen da jeder asylantrag im ersten land der eu zu stellen ist in das man einreist. und da österreich ringsum von eu-ländern umgeben ist müssten sämtliche asylanträge ausserhalb gestellt werden. nur spricht sich der gratisservice in österreich eben herum sogar schon bis in den irak zu gadaffis verwandten

http://kurier.at/nachrichten/niederoesterreich/4500840-saddams-neffe-kam-mit-badner-bahn.php


traktorensteff antwortet um 12-07-2012 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
Naja, bist du echt so "nahe" gekommen, um eine Markenjeans und die Handymodelle zu erkennen? Immerhin braucht man wohl was neues zum Anziehen, ob das wirklich "Markenjeans" waren? Und Handys werden doch jedem neuen Vertragskunden nachgeworfen. Sei es drum, die Asyl- und Zuwanderungsproblematik existiert und müsste schnellstens gelöst werden. ABER man findet ja immer wieder so schöne Meldungen in den Medien (Forum von ORF.at zum Thema beachten):

"An Migration führt kein Weg vorbei"
http://news.orf.at/stories/2130182



biozukunft antwortet um 12-07-2012 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
Wenn man dann auch noch von Kinderarbeit/-Sklaverei in Afrika für den Abbau seltener Erze für die Erzeugung von Handys,... berichtet , fragt man sich ob dieser Wahnsinn auch noch staatlich unterstützt werden muss????


Restaurator antwortet um 12-07-2012 17:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
ich kann dir mit sicherheit sagen, dass es im städtischen bereich in gewissen kreisen - speziell unter nicht berufstätigen frauen besser verdienender männer, das kind oft in ganztagesbetreuung - hip ist, etwas karitativ tätig zu sein. da sie und ihre familie kaum etwas länger tragen und alle immer den neuesten schei** haben müssen, gelangt so viel neuwertiges, hochpreisiges in die caritas - lager. diese wiederum versorgen die asylanten.
das gilt für handys genau so, wie für kleidung.
mit der wertkarte vom innenministerium - so wurde mir das zumindest vor 2 jahren mitgeteilt - dürfen diese 4 stunden pro tag kontakt in ihre heimat halten.
"asylant" wirkt bei manchen halt so wie "krebskrankes kind".
bei allem unverständnis für diese auswüchse ist es mir immer noch lieber als asylanten jagen.


Gratzi antwortet um 12-07-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
kannst eh weltweit mit deiner Familie gratis telefonieren, habs von einen Türken empfohlen bekommen.
Netz A1 was willst mehr. Telefoniere derzeit mit meiner Tochter in Russland von Vectone zu Vectone GRATIS!
Kriegst überall, und ist fuer das Ausland das billigste, habe diesen Tipp von einen Ausländer, Österreicher sagen dir das nicht. Brauchst nur alle in der Familie Vectone , hast das beste Netz und telefonierst gratis !!!!
 


Gratzi antwortet um 14-07-2012 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
@ allesbesserwisser
ja die " Gäste" sind uns weit überlegen, weil sie zusammenhalten. Und Info austauschen und gemeinsam nützen.
Wenns bei uns einen Bauern ( sprich bankmässig SCHIEFLAGE) schlechter geht, beraten schon die Anrainer ( Nachbarn) wie sie den Nachbar billig erwerben können; kein Zusammenhalt. Das gibt es bei unseren Gästen nicht, da kauft ein Türke alle Produkte bei seinen Landsmann ein, nur wir sind so d....... und tragen im mit Kepap usw. das Geld nach. Aber keine Angst, 2030 sind Musline und Christen in Österreich zahlen mässig gleich.....dann gibt es sicher statt englisch in der Schule arabisch ...... glaubt es mir. Dann kannst Lammelfleisch erzeugen !!! Araber zahlen bei ihren Banken KEINE Zinsen ............ !!!!! weis ich von meinen Nachbarn der ist Iraker.


Gratzi antwortet um 14-07-2012 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Teure Handys vom Steuergeld????
@ allesbesserwisser

das mit den Zugmaschinen hast recht, da das umsatteln länger dauert und deshalb wird zu jeden neuen Gerät gleich der passende Traktor dazugekauft. Bei uns gibt es Bauern mit 18 Joch und 4 Traktor excl. Steyr 80 für das Veteranenfahren am Sonntag. Aber jammern und jammern und schimpfen wenn die Direktzahlung später kommt. 80% der Bauern zahlen sowieso keine Einkommensteuer. Solange ein Bauer jammert geht es im gut, es wird wirklich erst gefährlich wenn er zu jammern aufhört !!!!


Bewerten Sie jetzt: Teure Handys vom Steuergeld????
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;350205




Landwirt.com Händler Landwirt.com User