Erfahrungen mit einem Lely Schwader

Antworten: 2
jfs 24-06-2012 22:30 - E-Mail an User
LELY SCHWADER
Hallo, ich interessiere mich für einen Lely Schwader Typ 485P. Ist der gezogene Typ. Wie verhält es sich damit auf kleineren , steilen Flächen? Würde ihn mit einem etwa 3500kg schweren 70 PS Allrad Traktor fahren. Alternative dazu wäre der Lely 425 S Dreipunktschwader. Bitte um Erfahrungen.


MG123 antwortet um 25-06-2012 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LELY SCHWADER
es kommt drauf an wie steil du damit fahren musst und ob du in schichtlinie oder in hanglinie fährst.
in schichtlinie wird dir der gezogen sehr leicht abrutschen wenn es etwas feucht ist und für den dreipunktschwader wirst du schon ein ordentliches frontgewicht benötigen damit du auch am hang wenden kannst. denn bei schwadern wird das gewicht sehr oft unterschätzt besonders wenn zusätzlich zu den herstellerangaben noch wunschausrüstung wie zb tastrad dämpfungsstreben 4. zinkenreihe etc. dazu kommt

mfg


mosti antwortet um 26-06-2012 00:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LELY SCHWADER
gezogener schwader ist mit wendigem zugfahrzeug ne wucht, ab 40ps bist dabei, wichtig: unbedingt probefahren, ist gewöhnungsbedürftig!!!



Bewerten Sie jetzt: LELY SCHWADER
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;348619




Landwirt.com Händler Landwirt.com User