Frage an die Fütterungsexperten unter uns: Wieviel % des UDP wird im Dünndarm tatsächlich abgebaut?

Antworten: 2
Andi7 10-03-2012 08:14 - E-Mail an User
Frage an die Fütterungsexperten unter uns: Wieviel % des UDP wird im Dünndarm tatsächlich abgebaut?
Hallo KollegenInnen,

ich würde gerne wissen wievel % des UDP tatsächlich im Dünndarm abgebaut wird und wieviel ungenutzt im Kot landet?

Ich habe diverse Fachliteraturen "gewälzt" und nichts vernünftiges gefunden. Vielleicht kann mir jedmand bei dieser Frage helfen.

Danke


oacha antwortet um 10-03-2012 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an die Fütterungsexperten unter uns: Wieviel % des UDP wird im Dünndarm tatsächlich abgebaut?
uDP ist das nicht im pansen abgebaute Protein. Ist im Dünndarm nutzbares protein, besteht aus Mikrobenprotein u unabgebautem FutterProtein (UDP)
- ca. 70% des Futtereiweißes werden durch die Pansenbakterien im Pansen zu ammoniak NH3 und Aminosäuren Abgebaut. Da Amoniak ein zellgift ist muss es rasch unschädlich gemacht werden...Z.B durch Mikroorganismen im Pansen oder Entgiftung des Amoniaks durch die Leber ;)

mfg Eicher Gerhard ich hoffe es hilft dir weiter :)


Andi7 antwortet um 10-03-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frage an die Fütterungsexperten unter uns: Wieviel % des UDP wird im Dünndarm tatsächlich abgebaut?
@ oacha:

Hallo Gerhard,

danke für deinen Beitrag.

Es heißt ja UDP + Mikrobenprotein aus dem Pansen = nXP (im Darm nutzbares Protein) Ich bin bis Dato immer davon ausgegangen, dass das UDP, bzw. das nXP zu 100% im Darm aufgenommen wird, laut meiner Fütterungsberaterin ist dem aber nicht so. Demnach sollte man UDP-Werte in der Ration zwischen 15 und 20 % anstreben, alles darüber wird unverdaut ausgeschieden.

Da ich das nicht so recht glauben kann, wende ich mich an euch.



Bewerten Sie jetzt: Frage an die Fütterungsexperten unter uns: Wieviel % des UDP wird im Dünndarm tatsächlich abgebaut?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335648




Landwirt.com Händler Landwirt.com User