Ab wann ist man Landwirt ??

Antworten: 4
Flashpoint33 09-03-2012 18:23 - E-Mail an User
Ab wann ist man Landwirt ??
Hallo,

Ich möchte gerne wissen, ab wann man Landwirt ist, denn

Ich habe mit einem Freund eine Fischzucht in Österreich/Steiermark. Der Teich ist ca. 3500m² groß und der Umsatz wird denke ich nicht mehr als 5000€/jährlich sein. Tierzuchten sind ja nicht gewerbeplichtig, aber wir wollen unsere Fischzucht heuer ein bisschen größer aufziehen, das heißt, wie wollen Werbung machen und unsere Fische auch an Unternehmen(z.B. Tierhandlungen,...) und Vereine verkaufen.

Ich habe mich nun schon ein bisschen informiert, aber ich möchte noch alle Unklarheiten beseitigen.

Ich habe gehört, das man als Landwirt angenommen werden muß, dann muß man eine Unfallversicherung bezahlen und dann kann man die 10% bzw. 12% MWST behalten.

Wie ist das dann mit den Rechnungen ?? Kann man ohne Probleme eine Rechnung an ein Unternehmen mit MWST ausstellen ??

Oder ist es gleich einfacher eine Firma zu gründen, da ich vieleicht auch vor habe, daß ich Fischtransporte anbiete.

Freue mich sehr auf eure Antworten ;-)

LG Christiam


JD6230 antwortet um 10-03-2012 17:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ab wann ist man Landwirt ??
Als Umsatzsteuer-Pauschalierter LAndwirt kaufst du in der Regel um 20 % ein (von anderen Unternehmen) - auf der anderen Seite verkaufst aber die selben sachen weiter um 12 %!.

Auf Rechnungen an Unternehmer mußt du dann "Durchschnittssteuersatz 12 %" raufschreiben, damit diese als Rechnung bei einer Steuerprüfung anerkannt wird. Ob du den USt-Betrag ausweist ist deine Sache. Ich schreibe unter den Rechnungsbetrag immer den USt-Anteil der Rechnunssumme (da dies ein Kunde einmal wollte, bekommen dies alle so).

Ratsam wäre es auch ev mit einem Steuerberater (erstgespräche sind meist (vorher informieren) kostenlos).
Vielleicht kannst ja ein "freies Gewerbe" anmelden. Da hättest dann SV- und LSt-Freibeträge etc.



kst antwortet um 10-03-2012 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ab wann ist man Landwirt ??
Ich glaube, du wendest dich am besten an die Bezirksbauernkammer, die können dir auf jedenfall sagen welche weitere Schritte du Unternehmen mußt. das Gnaze sieht eher nach Betriebsgründung aus.
mfg. kst



nugl0815 antwortet um 10-03-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ab wann ist man Landwirt ??
Hab mal kurz nachgeschaut:

Einkommensteuer

§ 17 EStG sinngemäß: das Einkommen kann bei Einkommen nach §21 und §23 mit Durchschnittsätzen ermittelt werden.

§21 beschreibt landwirtschaftliche Einkommen wo u.a. auch unter Ziffer 3 "Einkünfte aus Binnenfischerei, Fischzucht und Teichwirtschaft sowie aus Bienenzucht." erwähnt sind. (§23 Beschreibt Einkünfte aus Gewerbebetrieb)

§ 17 A 5 Z 2 (a) EStG bestimmt, dass in der (Pauschalierungs) Verordnung "Die für die Einstufung jeweils maßgeblichen Betriebsmerkmale" ...

"a) Bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben die Betriebsart und der Einheitswert." seien.

In der aktuellen land- und forstwirtschaftlichen Pauschalierungsverordnung (LuF-PauschVO 2011) wird jedoch das Einkommen vom Einheitswert abhängig gemacht.

Wie es ohne EHW aussieht kann ich daher nicht sagen.

Umsatzsteuer

§ 22 UStG regelt die Besteuerung der Umsätze von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben

Absatz 3: "(3) Als land- und forstwirtschaftlicher Betrieb ist ein Betrieb anzusehen, dessen Hauptzweck auf die Land- und Forstwirtschaft gerichtet ist. Als Landwirtschaft gelten insbesondere..." "... die Fischzucht einschließlich der Teichwirtschaft und die Binnenfischerei, ...".

Absatz 7 enthält noch Einschränkungen bezüglich des maximalen Umsatzes

Keine Erwähnung eines landwirtschaftlichen Einheitswertes

Somit meiner Ansicht das oben beschriebene Vorhaben unter die "Pauschalierung" fallen. Auch wenn
im Falle der Einkommensteuer mangels Einheitswert vorerst die Einkommensermittlung ungeklärt bleibt

lg

Michi









Flashpoint33 antwortet um 16-03-2012 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ab wann ist man Landwirt ??
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich werde mich einfach einmal bei der Bezirksbauernkammer erkundigten, wie ich vorgehen kann oder sollte, ob ich ein Gewerbe gründen soll oder ein Landwirt werden soll.

Danke nochmals für eure Antworten =)

LG Christian


Bewerten Sie jetzt: Ab wann ist man Landwirt ??
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335556




Landwirt.com Händler Landwirt.com User