Antworten: 20
mosti 28-02-2012 22:35 - E-Mail an User
svb-erhöhung
erhöhung der berechnungsprozente von 15,5% auf 17% macht eine erhöhung um beinahe 10%, dies ergiebt je bauernhof um etwa 600€ mehr im jahr ( ist doch ein pfurz!!!)


HAFIBAUER antwortet um 29-02-2012 06:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@ mosti rege dich nicht auf kommt dir sicher zugute wennst mit 70 in Pension gehst.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


sturmi antwortet um 29-02-2012 07:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
"von 15,5% auf 17% "
@mosti
Was ich da gestern gehört habe ist das nur ein Zwischenschritt, es wird auf 18,5% raufgehen! :-(
Ausgleichszahlungen werden zu Gunsten der Bergbauern verschoben, Neue Einheitswertfeststellung bis 2014, Pauschalierung soll fallen!
Bauer - ein Beruf mit Zukunft? Jawohl, aber es wird beinhart! Wer sich nicht weiterbildet und genau kalkuliert wird "ausgesiebt" werden!
MfG Sturmi



MF7600 antwortet um 29-02-2012 07:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
alle sozialversicherungen zusammenlegen wär jetzt mal angesagt.
weiterbildung, kalkulation und am wichtigsten innovation wird in zukunft das wichtigste sein um erfolgreich zu sein.
selbiges sollte für unsere regierung gelten.


Rocker45 antwortet um 29-02-2012 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@sturmi: "Pauschalierung soll fallen", sagt wer?


ah1 antwortet um 29-02-2012 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@alle:
og oder gmbh gründen bzw. optieren. steuer und sv nach gewinn zahlen - fertig!
ich glaube nicht dass die pauschalierungen fallen werden, denn für den staat sind diese ein riesen gewinn, die landwirtschaft lässt dabei hunderte millionen liegen!! der bauernbund wird aus den verhandlungen gehen und sagen: "es gibt zwar wieder einige tausend € mehr grund-, umwidmungs-, usw. steuern pro betrieb, dafür haben wir die pauschalierung retten können. das haben wir wieder gut gemacht - wir sind stolz auf uns."


Josefjosef antwortet um 29-02-2012 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
ja viele kapieren es einfach nicht, dass die Pauschalierung für die meisten Landwirte ein Negativ-Geschäft ist.
Und der BB schon gar nicht.
Oder vertritt der BB nur die wenigen Betriebe, für die die Pauschalierung Sinn macht?

Wer weiß das?
grüße
Josef



Rocker45 antwortet um 29-02-2012 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@ joseph: Ich bin schon seit einigen Jahren Optierer und habe bisher immer mehr zurück bekommen als ich eingezahlt habe...

Wer will, kann ja in der Pauschalierung bleiben, für mich ist es kein Thema mahr.


Feisthirsch antwortet um 29-02-2012 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Hallo,
ich wüßte noch eine Möglichkeit, wo die SVA abkassieren könnte. Bundesforste Waldungen privatisieren , Einheitswerte festlegen und Beiträge kassieren - da würde bestimmt eine Menge an Euros reinkommen.


__joe007 antwortet um 29-02-2012 10:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
des macht ja eh gerade das BH in Allensteig, ... war gestern im Fernsehen,..........


Feisthirsch antwortet um 29-02-2012 10:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Hab noch was vergessen, Landesforste und Stiftswaldungen gehören auch privatisiert!!!!


biolix antwortet um 29-02-2012 10:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Hallo !

eben nicht Joe... Viele Bauern würden ihre gepachteten Felder gerne kaufen, bzw. das sie vom Hitler enteignet wurden, gerne an Sie zurück...

lg biolix


Feisthirsch antwortet um 29-02-2012 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Beispiel: Wenn z.B. ein Förster ca. 5ooo ha bei den Bundesforsten, (Landes, Kirchen) betreut, dann werden die SVA- Beiträge vom Arbeitgeber für diesen Förster bezahlt, aber nicht für den Grundbesitz.(Hektarsatz -
Einheitswert). Wenn ich aber als privater einen kleinen Forstbetrieb habe, dann bin ich mit ca 2oo ha Waldfläche gleich einmal in der Höchstbeitragsgrundlage und muß voll meine Beiträge zahlen .Hier besteht eine große Ungerechtigkeit.mfg


Waldtanne12 antwortet um 29-02-2012 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
ja hallo
ich bin auch betroffen . Alle Pensionsbeiträge werden in den Schritten hinaufgesetzt. Heuer im Juli 2012 auf 16,0 % und im nächsten Jahr auf 16,5 % und im Jahr 2014 auf 17,0 % .
Andere Anstalten werden sich auch mit nachziehen müssen.


iderfdes antwortet um 29-02-2012 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Und welche Auswirkung auf die SVB hat die Erhöhung des Hebesatzes von 400 auf 700%? Hört sich für mich als Laien ja fast nach einer Verdoppelung an, oder hat das mit der SV nichts zu tun?


Feisthirsch antwortet um 29-02-2012 13:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Hallo, ich glaub das hängt eher mit der Grundsteuer und Kammerumlage zusammen.


MUKUbauer antwortet um 29-02-2012 14:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@ Mf das mit den Sozialversicherungen zusammenlegen stimmt schon ...
aber nur unter der Voraussetzung das die Bauern nicht auch 25% zahlen müssen...

nein der 400% Hebesatz ist nur für die Grundsteuer der geht auf 700%
Landwirtschaftskammerumlage sind jetzt auch schon 700 oder 800% - müßte Nachschauen ...

mfg


19Georg84 antwortet um 29-02-2012 18:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
lol, mehr fällt mir dazu ned ein! Wenn die in der Politik ned bald was machen kippt dieses Kranke system sowieso. Wenns so weiter geht dann zahlt bald ein Erwerbstätiger für einen Pensionisten ein. so und da brauch ich kein Mathe genie zu sein damit ich mir ausrechen kann dass das nicht gut geht. Aber was red ich den muss ja auch noch min.40 jahre reinbrennen und werd nimma viel bekommen.


Ragg antwortet um 29-02-2012 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@ georg
was für Band isn des?


grasi1 antwortet um 01-03-2012 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
Seit der Mitlgiedschaft bei der EU geht alles nur Bergab.

Ja,Ja die Monachie hat auch nicht funktioniert!


19Georg84 antwortet um 02-03-2012 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
svb-erhöhung
@ Ragg Hobby Rockband namens Matingcall. Aber bin ich seit kurzem aus zeitlichen Gründen nicht mehr aktiv dabei. Sehr schade das es echt spaß gemacht hat, wenn aber kaum mehr zeit fürs Üben übgrig bleibt... naja is halt so. Wenns genau nachsehen willst unter matingcall.net und die suchen noch immer einen BASSISTEN UND EIN SÄNGER SOLL AUCH HER. also wenn du interesse hast einfach melden ;-)


Bewerten Sie jetzt: svb-erhöhung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;333805




Landwirt.com Händler Landwirt.com User