Antworten: 9
Bobbl 15-02-2012 08:37 - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
Hallo!

Welche Erfahrungen habt ihr mit Rohrbahnfütterung (CCM) in der Schweinemast?
Welche Marke?
Welche Länge, Umlenkrollen, automatische Ventile, Phasenfütterung, Seil oder Kette, usw?
Bitte um Antworten. herzlichen Dank schon mal im Voraus.


payment antwortet um 15-02-2012 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
warum willst da des antun mit nassmais, für ccm gibts nur flüßigfütterung


andi00 antwortet um 15-02-2012 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
Hallo!

Haben seit einem halben Jahr eine IBO CCM-Trockenfütterungsanlage in Betrieb. Funktioniert einwandfrei, füttern damit sowohl Ferkel und Mast als auch Zuchtsauen. 2 Kreise: 20Rollen, 130m; 18Rollen, 70m, pneumatische Ventile mit Multiphasenfütterung bei Ferkel und Mast, Dosierer bei Zuchtsauen.





chris_kon antwortet um 15-02-2012 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
Mein Nachbar hat eine IBO CCM Trockenfütterungsanlage, füttert damit 1400 Mastplätze, er füttert ad libitum ohne Pheumatische Ventile und Einphasig.
Das Seil war nach 3 Jahren jetzt kaputt, das weiß ich, weil ich reparieren geholfen habe.
Und in den Umlenkrollen schauts nicht gerade apettlich aus, waren einige schimmlige ablagerungen zu finden.
Ich persönlich habe eine Flüssigfütterung.


rose1983 antwortet um 15-02-2012 17:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
Hallo BOBBL:

Hab seit 2003 eine Rohrbanfütterung der Firma MUS MAX. Bin sehr zufrieden damit. Hatte bis heute nur einen Stillstand, und der war von mir selbst verschuldet, weil ich einen Schalter nicht auf automatik gestellt habe.
Füttere damit 350 Mastschweine. Ca. 120m Rohrlänge, 6 Umlenkrollen, automatische Ventiele, in der früh 70% und am Abend 30% der Tagesration, Musanteil in der 2. Phase 66%.
Stand damals vor der Entscheidung Spotmix oder Rohrbahnfütterung. Heut bin ich einerseits froh, dass ich mich gegen die Spotmix entschieden habe (Preis, Stromverbrauch!!!!! Probleme...), andererseits füttere ich meine Babyferkel immer noch mit der Hand, was mit einer Spotmix auch möglich wäre. Als einzigen nachteil sehe ich, dass mann zumindest einmal am Tag die Automaten kontrolieren muss. (Aber den Kontrollgang mache ich sowieso)

Würde sie wieder kaufen.

mfg Rose


HBler antwortet um 15-02-2012 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
Hallo Bobbi; Erfahrungen seit 6 Jahren, das sind 3 Mio Tonnen Futter
Schrägmischer - Seil - Pneumatikventile - Niroautomaten
19 Futterstellen, 110 Meter Seil, 14 Ecken
Bis jetzt kein Defekt an der "Hardware" IBO.
Fütterungscomputer ist sehr einfach gestrickt, und hatte zum Start heftige Bauchschmerzen
wurde letztlich aber gelöst - auch selber lernt man damit umzugehen, wie allgemein bei neuen Computerprogrammen
2 Futtergruppen und Proteinaufwertung für die ersten 3-4 Wochen über Kleinmengendosierer
angemischt und ausdosiert wird ca. 7 mal am Tag
weil der Mais dann besser flutscht als wenn er zu lange abgemischt im Automaten aufs fressen wartet
weil dann immer frisch
weil Schrägmischer nicht größer
und Automaten nicht allzu groß sind
10 cm Abläufe verhindern Brückenbildung im Ablaufrohr und Übergabetrichter

der "neue" Ibo Automat, wo die Aussenwand starr ist und unten sich asymetrisch verjüngt, ist absolut praktikabel - kein verstopfen- auch wenn Ferkel noch klein - und Automat ganz voll
Ideal als "Bevorratung" einer 3/4 Tagesration Einstallfutter (von Hand einmal täglich befüllt um nichts zu verschleppen), restliche 1/4 Menge mit den älteren Schweinen mitfüttern über die Rohrbahn

die Unverwüstlichkeit ist auf Dauer vielleicht bei anderen Anbietern besser als beim IBO Automat
sollte ein Automatentausch notwendig werden, hat er dies allerdings durch die genaue Dosiermöglichkeit und geringste Wühlverluste leicht hereingespielt

Rohrbahnen sind im Übergangsbereich von kalt- warm zu isolieren, um Kondenswasserbildung zu minimieren, an Problemstellen empfiehlt sich der Einbau kleiner Ventilatoren (aus Computergehäusen) zum raschen Durchlüften nach Stillstand





Bobbl antwortet um 16-02-2012 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
herzlichen Dank bitte bis jetzt für die Antworten, würde gerne so eine Anlage mal anschauen. Wohne im Bezirk Feldbach.


Bobbl antwortet um 16-02-2012 08:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
Wir haben von der Firma Mus-Max die CCM Automaten also sind mit denen sehr zufrieden.


__joe007 antwortet um 16-02-2012 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
@HB:

3 Mio Tonnen Futter in 6 Jahren? Wieviele Schweinderl fütterst du ?
bei 3 Durchtriebe hast dann 500.000 Tonnnen (166.000to pro Durchtrieb) oiso bei 300kg pro Mastsschweinergibt das

Sind des: WOW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

KOMMAFEHLER ???? oder ????


mfg JoE


HBler antwortet um 16-02-2012 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rohrbahnfütterung
sears Joe:

Yeeeep, das wären doch ein paar Schweinderl zuviel
3 000 Tonnen ist korrekt
mfg HB


Bewerten Sie jetzt: Rohrbahnfütterung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;330520




Landwirt.com Händler Landwirt.com User