Antworten: 7
Igel 14-02-2012 16:40 - E-Mail an User
Zisterne
ich habe voriges jahr eine Zisterne gemacht mit Brunnenringe 5 ringe dm 150cm schaut ca 1,5m aus der erde herraus wurde aber undicht ich habe es mit Zement und Fugensand 1zu1 abgedichtet leider wurde es nicht dicht? was soll ich machen


Restaurator antwortet um 14-02-2012 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
sollte mit so einem oder ähnlichen produkt zu beheben sein:
 


zehentacker antwortet um 14-02-2012 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
in deinen betrag fehlen wichtige fakten:
was willst du speichern?
ist die zisterne in einen frostfreien raum?
wenn nein, ist sie dann immer voll, teilweise oder?
der boden der zisterne ist wasserdicht?
drückt wasser von aussen?
oben offen?
eine einfache lösung wäre sie mit teichfolie vom baumarkt auskleiden.




JAR_313 antwortet um 15-02-2012 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
hatte gleiches Problem
Hornbach hat da so einen Dichtschlamm der wie ein Fliesenkleber anzurühren ist - kostet nicht die Welt
2 mal eingestrichen damit und ausreichend dicht

aber wie soll das gehen wenn die Zisterne aus der Erde ragt

mfg josef


Igel antwortet um 15-02-2012 11:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
Wasser ist im Freien ist nicht immer voll der boden ist wasserdicht wasser kommt von innen raus schaut 1,5m aus der Erde herraus sind brunnenringe Speicher für Haus


zehentacker antwortet um 15-02-2012 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
speicher fürs haus. wenn du das wasser in einer eigenen leitung nur fürs klo, gerätewaschen und zum gießen verwendest, ok. fürs vieh oder trinken und baden, da bist sehr schnell in richtung gesundheitsgefährend unterwegs. jeder wasserspeicher muss (Frostschaden durch auffrieren ) frostfrei und in der heißen zeit möglichst kühl sein. das wasser sollte ausserdem regelmäßig ausgetauscht werden, sonst hast du auch probleme. zwischen 2 und10 grad im speicher und jede woche den doppelten wasserverbrauch des inhalts ist die aussage vom wasserwerkleiter.


Igel antwortet um 15-02-2012 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
Das Wasser wird täglich ausgetauschd meine Frage wahr wie bringe ich es dicht? die Brunnenrohre ich werde es rundum mit Erde zuschüten warum gesundheitsgefährtend?ich trinke das schon 50jahre


MUKUbauer antwortet um 15-02-2012 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zisterne
Hallo Igel

verwendest du das als Zwischenspeicher vom Brunnen weg oder so?
na egal um das geht´s nicht

es gibt einen eigenen Kleber - nur mußt du dann den Ring nochmal abheben - dann wird das sicher dicht - oder Brunnenschaum -
Frag dort nach wo du die Ringe gekauft hast oder bei einer Baufirma die du kennst - die können dir da sicher Weiterhelfen ...

oder eine Kunstharzbeschichtung sollte auch funktionieren ...




Bewerten Sie jetzt: Zisterne
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;330384




Landwirt.com Händler Landwirt.com User