Steyr 188 od. 190 - welchen Traktor könnt ihr empfehlen?

Antworten: 10
hofmanto 05-02-2012 11:42 - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Bin unschlüssig: soll ich 188er oder 190er kaufen?
Ich brauche diesen Traktor nur nur leichte Transportarbeiten wie Müll, Baum/Strauchschnitt, etc.
Ein 188er kann schwieriger repariert werden als ein 190er (Zylinderbuchsen) - was meint ihr?

Hofhof


jfs antwortet um 05-02-2012 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Wennst schon vorm kaufen Angst vor der Rep. hast dann solltest einen neuen in Erwägung ziehen. Hab selbst einen 188er welcher tadellos läuft. Bist halt schnell an der Grenze damit. Vor allem wennst schwerere Lasten transportieren willst. Das einzig schwierige beim 188er ist eine Motorrep. Denn diesen kannst nur schleifen lassen. Hab ich bei meinem auch schon gemacht. Getriebe und andere Teile sind recht einfach aufgebaut. Wenn der Motor beim kaufen iO ist, Öl und Frostschutz passen, warum sollte dann grad bei pfleglichem Umgang etwas kaputtgehen? Nächstes Jahr möchte ich mit meinem 188er gemeinsam den 50er feiern. Bei der dezeitigen Kälte ist er als einziger von meinen Traktoren ohne irgend ein Problem nach 2mon Stillstand sofort angesprungen.


mario844 antwortet um 05-02-2012 13:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Ja hab auch einen der hat leider keine buchsen doch den kann man schleifen lassen doch der Motor ist nicht leicht umzubringen, da du sagst nur kleine lasten! der190 ist sehr anfällig bei der kopfdichtung und wird gerne heiss!
Also ich würd den 188er nehmen! Schau aber das du einen kaufst mit Glühkerzen den die alten hatten luftvorwärmung das war nicht optimal! meiner ist ziemlich fertig bläst aus dem Ölmesstab das die hälfte genug wär doch er springt auch bei minus 10 grad supi an!
lg.mario



rotfeder antwortet um 05-02-2012 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Hallo!
Für dich paßt besser der 188er, besser für Straßenfahrten geeignet, da Portalachsen und Overdrive-getriebe.


Benny1 antwortet um 05-02-2012 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Hallo

Mein Vater hatte in den 60er Jahren den 190 neu gekauf und immer wieder Probleme das er zu heiß wird, nach Jahren haben wir dann den Kühler getauscht auf einen größeren und dann wahr schluß damit sind dann sicher 20 Jahre ohne Probleme gefahren.

mfg
benny1


JohnHolland antwortet um 05-02-2012 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
stimmt benny, kühler tauschen! auch 288 wurden sehr gerne heiß! einige wurden mit leistungsfähigerem kühler ausgeliefert


hofmanto antwortet um 05-02-2012 23:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Hallo, danke euch allen für diese schnelle Reaktion. Jeder Beitrag ist eine Hilfe!
Das mit dem größeren Kühler leuchtet mir ein.
Der Nachfolger des 188er ist der kantige 30er? Der hat aber schon die stärkere Hydraulik und auch Glühkerzen - oder? So kann ich dort auch einen so genannten Grünlandhäcksler zum Mähen einiger Baugrundstücke anhängen.
Stimmt das?


hofmanto antwortet um 05-02-2012 23:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Hallo, danke euch allen für diese schnelle Reaktion. Jeder Beitrag ist eine Hilfe!
Das mit dem größeren Kühler leuchtet mir ein.
Der Nachfolger des 188er ist der kantige 30er? Der hat aber schon die stärkere Hydraulik und auch Glühkerzen - oder? So kann ich dort auch einen so genannten Grünlandhäcksler zum Mähen einiger Baugrundstücke anhängen.
Stimmt das?


jfs antwortet um 06-02-2012 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Wenn die AB nicht zu breit ist und du mit den Kriechgängen arbeitest, dann könnte es so mehr schlecht als recht gehen. Meistens steht das Gras auf den Baugründen schon recht hoch. Unterschätz nur nicht den Kraftbedarf. Borg erst mal so einen Mulcher aus zum Probieren bevor du einen dafür kaufst. Ich selbst fahre mit meinem 188er mit einem Anbaudrescher und es funktioniert recht passabel. Glühstifte hat meiner auch schon. Noch die originalen. In einem anderen Beitrag ist ein Link, welcher die Unterschiede recht gut erklärt. Irgendwie mit dem 290er Steyr.


hofmanto antwortet um 06-02-2012 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Letzte Frage: Wie ist das bei den Straßenfahrten? Fahre wöchentlich 1-2x 30km ebene Strecke.
Braucht der 190er wesentlich mehr als der 188er? Stelle mir vor, dass 3 Zylinder eben um ein Drittel mehr verbrennen als 2 Zylinder.
Wer gibt mir einen Rat?



hofmanto antwortet um 06-02-2012 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 188 od. 190?
Der Nachfolger des 188er ist der kantige 30er? Der hat aber schon die stärkere Hydraulik und auch Glühkerzen - oder? So kann ich dort auch einen so genannten Grünlandhäcksler zum Mähen einiger Baugrundstücke anhängen.
Stimmt das?


Bewerten Sie jetzt: Steyr 188 od. 190?
Bewertung:
3.33 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;327769




Landwirt.com Händler Landwirt.com User