Antworten: 11
bunti 30-10-2005 08:37 - E-Mail an User
biodiesel
wer kann mir sagen ob man mit biodiesel auch heizen kann, welcher umbau ist notwendig wenn man eine heizöl-extraleicht anlage besitzt



joker124 antwortet um 03-11-2005 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Theoretisch sollte es ohne Umbau funktionieren! Sobald du aber Hochdruckelemente mit Gummidichtungen in deiner Anlage hast wird es problematisch! Ich würde mich direkt beim Hersteller erkundigen! Wieso fährst du nicht mit Pflanzenöl kaltgepresst! Sollte noch billiger sein?


lotus_01 antwortet um 03-11-2005 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Hallo bunti

Woher beziehst du denn Biodiesel. Ich konnte heuer im Herbst keinen auftreiben?

Vielleicht kannst du mir ein paar Händler verraten!!

mfg lotus


weih antwortet um 03-11-2005 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Der Multi Ölbrenner von Öko- vereinigt das bewährte Prinzip der Blau Brenner Technologie mit den Vorteilen einer Katalytischen Verbrennung. Das geschlossene Flammrohr ermöglicht erstmals die perfekte, saubere Verbrennung von verschiedenen flüssigen Brennstoffen wie Speiseöl, Biodiesel und Heizöl EL usw. mit geringsten Emissionswerten. Entsprechend der unterschiedlichen Brennstoffkennlinien sind die dafür notwendigen Parameter bereits vorprogrammiert und können einfach über die Regelungstastatur aktiviert werden.
Öko Multiölbrenner Leistungsbereich
Einstufenbrenner mit Blaubrennertechnologie und Katalytischer
Verbrennung für den Betrieb mit Biodiesel und Heizöl EL
Öko Entnahmezubehör Sauggarnitur
Ökofilter Filtereinheit
Filterkerzen aus Nirosta zu Filtereinheit
Öko- Magnetventil Buntmetallfreier Ausführung
Die Haupt zu Leitung vom Tank zum Brenner muss mit einer Buntmetallfreien Leitung
ausgeführt werden (sein).
MfG Bh


bunti antwortet um 09-11-2005 11:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
wenn es funktioniert würde ich mit kaltgepressten fahren
hallo lotus ich weiß einen händler in meiner nähe
möchte mir selber eine presse anschaffen
mfg bunti


bunti antwortet um 30-11-2005 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
hallo weih von wo ist die firman ÖKO
KONTAKT ADRESSE BITTE


FrankFrei antwortet um 30-11-2005 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel

Laienhafte Frage: Wäre es nicht wirtschaftlicher, falls Ölheizung bereits vorhenden, mit Heizöl zu heizen und mit Biodiesel Fahrzeuge zu betreiben?

Das (Delta) "Preisdifferenz" ist doch im Vergleich Biodiesel-Heizöl gegen null wenn nicht sogar negativ (BioDiesel teurer)? Oder liege ich da falsch?

Oder war reines Pflanzenöl gefragt? Dann müsste doch theoretisch die Umrüstung des Kessels auf "Heizöl leicht" (statt extraleicht) oder gar "Heizöl mittelschwer" genügen? (Düsen, Filter, Vorwärmumng, usw.)



weih antwortet um 30-11-2005 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Fa. Weih
ist die Fa. Wald Energie im Haus
u. ist erreichbar unter
weih@aon.at


weih antwortet um 30-11-2005 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Bio Öl ist mit Sicherheit günstiger der Kessel bleibt es werden nur der Brenner Zuleitung auf Edelmetall umgebaut, das ist mit Sicherheit noch günstiger als alles neu aufbauen, (Neue Kesselanlage Lagerraum vergrössern usw.)
Bio Öl ist sicher bis Heutigen tage sehr günstig, u. wir es auch bleiben.
Mit freundlichen Grüßen Weih



bunti antwortet um 01-12-2005 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Hallo Weih wie ich mitbekommen habe arbeitest du bei der firma weih
habe eine viessmann anlage heizöl extra leicht
wie viel würde der umbau kosten


bunti antwortet um 01-12-2005 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
hallo FRANKFREI fährst du schon mit biodiesel wenn ja mit wieviel prozent mischt du bei


weih antwortet um 01-12-2005 11:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
biodiesel
Setze dich mit der Fa. In Verbindung unter weih@aon.at
MfG weih


Bewerten Sie jetzt: biodiesel
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;32754




Landwirt.com Händler Landwirt.com User