Griesa 30-01-2012 20:11 - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Hallo! Wer hat Erfahrung punkto Abkalbung,eingesetzte Fleischrassen,Vermarktung? Mfg Griesa


MF 5450 Dyna4 antwortet um 30-01-2012 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Hallo.
Würde mal sagen Charolais scheidet sicher aus! Limousin,Blonde Aquataine, Angus würden sich anbieten. Weiß blaue Belgier weiß ich nicht wie er mit Jersey zusammenpasst,bei Fleckvieh kalben sie leicht!


Rocker45 antwortet um 31-01-2012 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Ich kenne Leute, die mit WBB belegen.. solange die Fruchtbarkeit passt bevorzuge ich gesextes jersey sperma



Griesa antwortet um 31-01-2012 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Servus.Für die eigene Nachzucht ist gesextes jersey Sperma ideal! Als Direktvermarkter ist Milch von Jersey sehr gut (Käse,Butter),da ich auch Fleisch benötige währe eine Kreuzung mit Fleischrassen sinnvoll.Ein Jerseyzüchter hatte früher(8-10 Jahre) auch mit WWB eingekreuzt,er meinte daß die Jerseyrasse die Kälber sehr klein halten, egal mit welcher Rasse sie eingekreuzt werden und somit immer eine gewisse Leichtkalbigkeit besteht und die Kälber erst später dann richtig wachsen. Der Züchter nimmt jetzt aber nur mehr gesextes Sperma, da er nur Milch liefert, für seine Nachzucht. Er sagte daß 9 von 10 Kälber weiblich währen. Kann das jemand bestätigen ? Gruß Griesa


kraftwerk81 antwortet um 31-01-2012 15:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Die vaterrasse in bezug auf schwergeburt ist völlig egal. jerseys kalben immer relativ leicht. kenn einen reinen jersey mutterkuh betrieb der nur mit wb und ch besamt. funktioniert tadellos. kälber sind halt pummelige möpse und nur für eigenvermarktung gut. erforderte schlachtkörper limits werden kaum erreicht


mosti antwortet um 01-02-2012 00:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
jersey mit grauvieh macht auch ganz passable kuh, ansonsten ist gegen jersey-stial in gefriertruhe nichts einzuwenden


anderson antwortet um 01-02-2012 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Hallo,
ich würde dir auch raten gesextes Sperma zu verwenden. Ich suche schon eine Weile nach Jersey Kühen und meine, dass sie ziemlich gesucht sind. Wenn du also die Nachzucht vermarktest bist du besser dran als mit schwachen Kreuzungskälbern Direktvermarktung zu betreiben.
Hatte gerade auch so einen Kümmerling zum schlachten (GV), das ist ein Minusgeschäft. Außerdem ist halt das Risiko recht hoch, dass die Kreuzung schief geht und Kuh samt Kalb wegen einer Schwergeburt in die Tonne wandern. Weil wenn der Stier keinen Einfluss auf die Größe des Kalbes hat, dann brauch ich ja nicht einkreuzen?!
mfg
anderson



kraftwerk81 antwortet um 01-02-2012 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Stimmt reinrassige Jerseys sind rar aber ohne gute mutterleistung nix wert.

Vater hat sehr wohl einen einfluss auf die grösse vom kalb. Kreuzungen sind wohl eine spur grösser als reine je aber jerseykühe sind leichtkalbig und verfetten kaum. geburten waren bei meinen jerseys sehr unauffällig, eigentlich immer von allein. kreuzungskälber wachsen halt sehr gut und verwerten auch b-milch - das hat mit kümmerling nix zu tun!


Griesa antwortet um 01-02-2012 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Servus kraftwerk81! Mit welcher Fleischrasse kreuzt du deine Jersey ? Gruß Griesa


kraftwerk81 antwortet um 07-02-2012 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Jersey mit Fleischrassen decken
Hab meine jerseys mit rotfries gekreutzt und die reinen je wieder abgegeben. sind mittelgrosse tiere mit super leistungen. Und diese werden mit fv belegt. von dieser f2 bin ich total überzeugt.

Wir sind halt ein extensiver weidebetrieb da brauch ich leichte kühe die gut umsetzen und gute klauen haben - das passt jetzt gut. reine je waren mir zu extrem und tw. sehr giftig zu melken (was sich allerdings leider ziemlich stark weitervererbt hat)

mit fleischrassen hab ich so gut wie nix belegt 2x mit wbb wo die kühe dann an einen mutterkuhhalter gingen. kälber davon hab ich damals auf der alm gesehen. dicke kleine wutzel!


Bewerten Sie jetzt: Jersey mit Fleischrassen decken
Bewertung:
3 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;326492




Landwirt.com Händler Landwirt.com User