Get it on Google Play

Erfahrung mit Heu aus Tschechien

Antworten: 7
Rob1 03-01-2012 16:42 - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit Heu aus Tschechien , punkto Qualität ?
w4tler antwortet um 03-01-2012 17:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Super Ware!
Mein Heuabnehmer hat es schon Probiert,danach konnte ich den Heupreis erhöhen.
W4tler


dealer antwortet um 03-01-2012 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Hallo,
die Qualität schwankt sehr stark, die Zuverlässigkeit noch mehr. Auf alle Fälle hauns den Preis zusammen.

little antwortet um 03-01-2012 19:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Bei den Waagzetteln wär ich verdammt vorsichtig, hab mal Stroh bekommen.
little

179781 antwortet um 03-01-2012 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Bei den Tschechen wird vielfach so geheut, dass das Gras gemäht wird, in den folgenden Tagen einmal gekreiselt und wenn es halbwegs trocken ist geschwadet und später dann gepresst. Den Rest lässt man den lieben Gott machen. Wenn der seine Arbeit richtig macht (Wetter!) dann wird das super Heu, deutlich besser als das, wo die Maschinenfreaks bei uns mehrmals mit viel Drehzahl drübergejubelt sind.
Und wie little schon geschrieben hat, Gewicht beim Abladen wiegen und nicht glauben was ein unbekannter Händler sagt. Aber das ist eh bei uns auch so.


Gottfried

traktorensteff antwortet um 03-01-2012 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Haben wir eine Knappheit am österreichischen Markt?

Die Frage ist, wer die Preise zusammenhaut, der Tscheche, der das Heu verkauft oder der Österreicher, der es kauft! ;-)

payment antwortet um 03-01-2012 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
ich probier auch immer als käufer den preis hochzuhalten

AnimalFarmHipples antwortet um 03-01-2012 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Die Qualität schwankt auch bei uns, es braucht nur einmal unerwartet draufregnen oder ein trockenes Frühjahr haben.
Bei uns im Osten macht eigentlich keiner mehr Heu, außer für den Eigenbedarf oder fürs Wild.
Die Reitställe kaufen bei den Tschechen und Slowaken ein, vergangenes Jahr zB um 15 Cent/kg in Kleinballen frei Haus zugestellt, da kann ich auch bei noch so guter Qualität kaum mithalten bzw. gibt's auch für erstklassige Qualität kaum mehr einen Verhandlungsspielraum.
Allerdings herrscht hier im Osten auch keine Heukultur, es wird einmal gewendet und dann auch schon gepreßt, und wenn's dazwischen nochmal regnet, wird halt noch ein, zweimal gewendet vorm Pressen.
Wenn die Ansprüche so niedrig sind, brauchen sich natürlich die tschechischen und slowakischen Kollegen auch nicht sonderlich ins Zeug legen.
Und so schlecht kann's aber auch nicht sein, denn gerade bei den Pferdeleuten spielt der Preis ja an sich keine sooo große Rolle, und selbst die großen Ställe wollen ihre Einsteller halten.

Bewerten Sie jetzt: Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;320598
Login
Forum SUCHE
Privatmarkt - Heu
  • Heu
    Heu zu verkaufen. 1. und 2. Schnitt. Lose oder auf Wunsch in Ballen. Bei Fragen anrufen.
  • HEU
    Verkaufe 10 Stk. Grummet Rundballen aus 2016, ampferfrei und nicht verregnet. Preis: € 0,14 / kg.
  • BIO LUZERNE
    Verkaufe Luzerneheu und Kleesilage in Quaderballen, beste Qualität, aus rigener Erzeugung, Zustellung möglich!
  • Heu
    Heu 1. Schnitt, in Rund- und Kleinballen zu verkaufen. Rundballen 20 Stk.: € 0,17 bzw. Kleinballen ca. 150 Stk.: € 0,20 pro kg.
  • Kleinballen von Belüftungsheu
    Kalt belüftetes Heu in Kleinballen, 1A-Qualität.
  • Luzerne Heu & Luzerne (Gras) Pellets
    Pellets in Big Bag zu 1.000 kg. Alles auch in BIO. Zustellung mit eigenem Fahrzeug bzw. ab Hof.
  • BIO Heu in Quaderballen Ernte 2015
    Später Schnitt, eher für Kalbinnen geeignet, belüftet, dann vom Stock gepresst, 10 cent/kg.
  • Siloballen
    25 Stk. Siloballen 2. Schnitt.
Gebrauchte Grünland-Erntemaschinen
Grünlandtechniknews
Kuhn VB 2265 Rundballenpresse im Praxistest

Kuhn VB 2265 Rundballenpresse im Praxistest

Egal ob trockenes Stroh oder nasse Silage – die variable Rundballenpresse VB 2265 von Kuhn verarbeitet alles zu gleichmäßigen Ballen. Ob wir an der Maschine auch eine „Achillesferse“ finden konnten, erfahren Sie in unserem Test.
Tanco VariWrap S300 Wickler im Praxistest

Tanco VariWrap S300 Wickler im Praxistest

Der VariWrap S300 von Tanco ist weltweit der erste Rundballenwickler mit drei Armen. Er foliert bis zu 60 Ballen in der Stunde. Was wir mit dem „Dreiarmer“ alles erlebten, erfahren Sie in unserem Praxistest.
Pöttinger Novacat A10 ED Mähkombination im Fahrbericht

Pöttinger Novacat A10 ED Mähkombination im Fahrbericht

Das neue Novacat A10 von Pöttinger ist eine schlagkräftige Mähkombination für Profis. Im vierten Schnitt haben wir eine Vorserienmaschine ausprobiert.
Weitere Artikel

Vicon Fanex 684 Kreiselheuer im Test

Der Fanex 684 von Vicon wendet das Futter sauber und gleichmäßig. Außerdem erspart er dem Fahrer viel dreckige Arbeit mit der Fettpresse. Welchen Eindruck die Maschine sonst hinterlassen hat, erfahren Sie in unserem Praxistest.

Göweil Rundballenpresse mit Triebachse

Göweil bietet für seine Rundballenpresse eine hydraulische Triebachse an. Damit fährt man kraftvoll und bodenschonend bergauf. Bergab kann die Bremswirkung lebensrettend sein.

Pöttinger: Umsatzeinbußen mit Lichtblicken

Der Landtechnikhersteller Pöttinger verbucht im Geschäftsjahr 2015/16 Umsatzeinbußen. Positiv entwickelte sich der Absatz im Bereich Bodenbearbeitung und Sätechnik.

Aebi EC130 und EC170 Elektrofahrzeuge

Auf der GaLaBau (Messe für Garten- und Landschaftsbau) in Nürnberg präsentierte Aebi zwei neue elektrisch angetriebene Einachsgeräteträger: Den EC130 und den EC170. Wir konnten die Prototypen bereits vorab ausprobieren.

Neue John Deere Festkammerpressen

Für das kommende Jahr präsentierte John Deere zudem drei neue Festkammerpressen. Sie können gegenüber den Vorgängermodellen mit einigen neuen Features aufwarten.

Reform RM 16 DualDrive Hydromäher

Nach der Präsentation des Rapid Monta stellen die Reform-Werke Wels den neuen Hydromäher RM16 DualDrive vor.

Rapid und Reform nicht nur farbliche Unterschiede

Die Zusammenarbeit des Schweizer Einachsgeräteherstellers Rapid mit Reform bringt bei künftigen Modellen weitere Vorteile für die Kundschaft. Zwischen den Maschinen ändert man das Bedienkonzept.

Wicky deckt Fahrsilos automatisch ab

Das Unternehmen Wasserbauer GmbH bringt ab 2017 das automatische Abdecksystem Wicky auf den Markt. Dem Landwirt wird damit das Ab- und Zudecken von Fahrsilos erspart. Wicky ist bis zu einer Fahrsilobreite von neun Metern einsetzbar.

Schlagkräftig silieren mit Silospeed

Lange weiße Silohaufen statt Fahrsilos und Ballen. Die Silospeed-Siliermaschine bietet die Möglichkeit, in einem Arbeitsgang zu silieren. Bis jetzt ist das Verfahren eine Seltenheit in Österreich.

Sauerburger Grip4 Zweiachsgeräteträger im Fahrbericht

Das Familienunternehmen Sauerburger hat kürzlich den Hanggeräteträger „Grip4“ einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Schwader und Presse clever kombiniert

30 Hektar Grünland in drei Tagen ernten! – Dieser Zeitdruck macht erfinderisch. Also hat sich Landwirt Martin Prangl gleich zwei Maschinen hinter den Traktor gehängt: Schwader und Presse.

Universalstreuer Farmtech Ultrafex 1600 im Praxistest

Das moderne Design und die hervorragende Verarbeitung haben unsere Testfahrer beeindruckt. Was der Ultrafex technisch drauf hat, erfahren Sie in unserem Praxistest.

Pöttinger Rundballenpresse Impress im Fahrbericht

Pöttinger hat seine ersten selbst entwickelten Rundballenpressen ausgeliefert. Der Name „Impress“ kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt so viel wie „beeindrucken“ oder „imponieren“. Das passt, denn auch wir waren beeindruckt. Wieso, das erfahren Sie in unserem Fahrbericht.

Pöttinger Scheibenmähwerk Novacat 352 V im Praxistest

Die Novacat Baureihe von Pöttinger ist für den professionellen Mäheinsatz konzipiert. Wir haben das Heckmähwerk 352 V getestet.

Reiter Respiro R3 compact in der Praxis

Praktiker bescheinigen dem Respiro Pick-up-Bandschwader von RT Engineering großes Potenzial. Das bestätigen auch unsere ersten Einsatzerfahrungen.

Vicon Kreiselzettwender Fanex 684 und 904

Im Bereich der Kreiselzettwender erweitert Vicon sein Sortiment um die beiden Modelle Fanex 684 und 904.

Vicon Pressen mit schwenkbarer Deichsel

Für seine variablen Pressen bietet Vicon nun eine schwenkbare Deichsel an. Mithilfe von Füllstandssensoren sorgt sie eine automatische und gleichmäßige Füllung der Ballenkammer.

Vicon Mähwerke Extra 736 T und 7100 T

Vicon Mähwerk Extra 736 T und 7100 T Die einfachen Heckmäher bekommen mit dem 3,5 m breiten Extra 736 T Zuwachs. Neu bei den Mähern ist auch die Mähwerkskombination Extra 7100 T mit einer Arbeitsbreite von bis zu 10,20 m.

Reiter Respiro, der neue Pick-up Bandschwader

Respiro heißt der neue Schwader von Reiter Innovative Technology. Beste Futterqualität ohne Erde und Steine: Das ist die Vision des Erfinders. Wir verraten Ihnen wer hinter der Maschine steht und wie sie funktioniert.

Lely sagt Teilnahme an der EuroTier 2016 ab

Der niederländische Melk- und Landtechnikhersteller Lely nimmt aufgrund der Milchpreis-Krise nicht an der EuroTier 2016 teil. Die geplanten Ausgaben für die Firmenpräsentation auf der Messe in Hannover wird Lely zur Unterstützung von Landwirten einsetzen.

Dreikreiselschwader im Eigenbau

Für mehr Schlagkraft bei der Futterernte hat sich Landwirt Alois Kaiser einen Dreikreiselschwader gebaut. Wir haben ihn auf seinem Betrieb besucht, wo er uns die Maschine im Einsatz gezeigt hat.

Fella FC 285 D Futteraufbereiter

Der angehängte Heckaufbereiter von Fella bereitet das Gras auf und legt es breit ab. Das erspart den Einsatz eines Zetters. Wir haben das Gerät in der Praxis getestet.

SIP Spider 600/6 Alp im Praxistest

Der slowenische Landmaschinenhersteller SIP bietet einen leistungsfähigen Zettkreisel für Bergbauern an, den Spider 600/6 Alp. Wir haben diese rote „Berg-Spinne“ in der Praxis getestet.

Grünlandstriegel selbst gebaut

Florian Gattringer und Christoph Sachsenhofer haben zur Pflege ihrer Grünlandflächen gemeinsam einen Striegel gebaut. Für das Material der Anlage investierten die beiden gerade einmal 500 Euro.

AGCO Feucht GmbH mit neuer Geschäftsführung

Ulrich Nickol ist seit kurzem neuer Geschäftsführer der AGCO Feucht GmbH. Er löst damit den bisherigen Geschäftsführer Reinhard Brunner ab.

Joskin Miststreuer S4008/8V

Joskin rundet sein Angebot an Miststreuern mit dem 8 m³ großen Siroko S4008/8V nach unten ab.