Hackschnitzelheizung

Antworten: 24
UaB 31-08-2005 19:05 - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
wir brauchen eine neue Heizung und überlegen eine Hackschitzelheizung einbauen zu lassen. Wer kann mir sagen, was eine Heizung mit 32 KW ungefähr kosten darf? Ich habe ein Angebot um ca. 30.000.- und das kommt mir schon sehr teuer vor. Wie schaut es mit einer Holzpelletheizung aus? Sind die Anschaffungskosten mehr oder weniger? Und die Betriebskosten?
UaB antwortet um 31-08-2005 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Danke, weißt du auch einen Preis?


pepesmeinung antwortet um 31-08-2005 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Man kann schwer sagen, ob der Preis hoch ist oder nicht, kommt darauf an, was alles dabei ist. Lass Dir einfach mehrere Angebote legen, Firmen gibt es ja genug. Könntest auch den Forstreferenten der BK fragen, die machen manchmal Einkaufsgemeinschaften, wo es dann viel billiger werden kann.
Apropos Pellets. Die Anlagen für Pellets sind zwar billiger, aber das Brennmaterial ist immer noch teurer als Hackgut. Wenn Du Hackgut selbst zur Verfügung hast, oder es auch zukaufst, es wird immer billiger sein und über lange Sicht ist das entscheidend. Mit einer Hackgutheizung könntest Du auch Pellets heizen, nicht aber Hackgut mit einer Pelletsheizung.

UaB antwortet um 01-09-2005 08:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Danke an euch allen für die vielen Beiträge, ihr habt mir sehr geholfen!!

haraha66 antwortet um 16-09-2005 19:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
hab eine Gilles, mit Zellradschleuse,4m Raumaustragung, Knickarme ( keine Blattfedern), 40 KW € 16500,., Material für gesammten Heizraum und Montage (allerdings im Pfusch) € 3200.- Also zusammen €20,000.-
Die Gilles ist die einzige, mir bekannte Hackgutheizung, bei der mann ohne irgendwas umzubauen auch Stückholz und Papier mitverheizen kann.
Auch die obenliegenden, nicht stehenden Wärmetauscher sind optimal.
Schau sie Dir auf jedenfall an. Die austragungsschnecke ist auch das masievste was ich auf diesem Gebiet gesehen habe
lg Hans
http://www.t-connect.com/raser/

berkno antwortet um 25-09-2005 01:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo,bin gerade dabei mir Angebote über Hackschnitzelheitzungen einzuholen.Brauche eine 35kw Anlage.
Könnten Sie mir sagen wieviel Ihre Hargassner Hachschnitzelheizung gekostet hat?
Der billigste war bisher Fröhling aber der hat einen Puffer und dafür fehlt mir der Platz.
Schöne Grüße Bernd

Moarpeda antwortet um 25-09-2005 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo UaB
Wie geht es dir mit deiner Hackschnitzelheizung - der Winter wird bald da sein!!!

Hoffnung antwortet um 26-09-2005 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo Moarpeda!

Bei uns schaut es eher so aus, wie wenn der Sommer endlich kommen würde!! Dank meinem Lebensgefährten werden wir diese Woche voraussichtlich fertig!
;-)

berkno antwortet um 26-09-2005 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo,gibt es zu Heizung von Wald Energie im Haus auch eine Internetadresse .ich kann dazu nichts finden.
Gruß Bernd

lehrerfranz antwortet um 26-09-2005 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
heize mit einer Sommerauer-Lindner 40KW. Eine perfekte Anlage - im Gegensatz zu Gilles, die mit dem Argument "alles so massiv" werben. Alleine die Verkaufstaktik schreckt mich von Gilles ab. Und ich würde auch nachfragen, wie lange es diese Firma noch gibt.



hape antwortet um 26-09-2005 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Servus!

Würde zu einer Fröling Anlage raten ich hab mir auch mehrere Anlagen angesehen und bin mit meiner Entscheidung zufrieden es passt das Preis Leistungsverhältnis und vorallem ist es eine grosse Firma die es auch in einigen Jahren wahrscheinlich noch geben wird.

mfg

Wein4tler27 antwortet um 27-09-2005 00:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Sg Fa Weih!

Kann mann mit dieser Hackgutheizung auch Getreide oder Pressrückstände von Sonnenblumen heizen ?

Mfg Dieter

browser antwortet um 27-09-2005 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
hallo hape du bist anscheinend schlecht informiert über
die firma fröling !!


Hillebrandner antwortet um 26-06-2007 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo browser anscheinend bist du sehr sehrschlecht informiert! Fröhling Deutschland ist ininsolvenz und da Fröhling eine !!Österreichische!! Firma ist hat das überhapt keine Auswirkung.Fröhling Österreich ist die Mutterfirma und
nicht Fröhling Deutschland.Übrigens hat Fröhling Österreich gerade eine neue Halle gebaut und zusätzlich 100 neue Mitarbeiter eingestell und du redest von
Insolvenz bzw Konkurs?

Automatix antwortet um 01-09-2007 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Moin, will hier ja nix unken aber wieso setzt denn Fa F 180 Leute an die Luft?


Trulli antwortet um 01-09-2007 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo!

Ich habe mir ein Angebot einer 35 KW Hargassner Hackgutheizung machen lassen......Mit einer 4x4 m Austragung gleich im Nebengebäude vom Heizraum und 500 l Boiler für Warmwasser incl. Montage und vorraussichtlichen "Kleinmaterial" kommt das auf ca. 21.000.-€.......
Hole mir noch ein zweites Angebot ein, danach gehts los......

mfg

Rescha1 antwortet um 07-02-2008 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Wir haben im Vorjahr eine Buderus 35 KW Hackschnitzelanlage in Betrieb genommen. Hat €25.000,-- gekostet.(Heizungsanlage + Installateurkosten, jdoch ohne Kosten für die baulichen Anpassungen)

Bewerten Sie jetzt: Hackschnitzelheizung
Bewertung:
3.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;30359
Login