hans_meister 31-08-2011 10:42 - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Zu oft müssen Landwirte die Erfahrung machen, dass neue Maschinen schneller Probleme machen als man das befürchtet hätte. Entscheidend in all diesen Fällen ist: Wie ernst wird man als Kunde von der jeweiligen Firma genommen? Wird mein Anliegen rasch erledigt oder auf die lange Bank geschoben? Bin ich nur Testpilot oder Partner?


naturbauer antwortet um 31-08-2011 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Partner ist man bei keiner Firma. Ganz einfach schon deswegen, weil wenn eine Maschine einen Fehler aufweist, bleibt man drauf sitzen.
Bezahlt muss trotzdem werden.

Wenn eine Firma eine nichtfunktionierende Maschine zurück nimmt und den bezahlten Preis wieder zurück gibt, kann man von einem Partner sprechen. Da dies in der Praxis nicht der Fall ist, ist der Bauer der Testpilot.
Der Kauf einer neuen Maschine war, ist und bleibt eine Glücksache jedes einzelnen Bauern. Rechte gegenüber einem Hersteller hat er keine.




Teuschlhof antwortet um 31-08-2011 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Ich habe es selbst erfahren wie wir unsere neue Maschine (Maschine und Marke wird absichtlich nicht [noch nicht] genannt) bekommen haben.
Vom ersten Jahr an wurde ein Bauteil reklamiert der nur unzureichend funktionierte. Vom Hersteller wurde behauptet das nur ich die Probleme hätte in diesem Ausmass. In der dritten Saison gab es endlich einen Umbausatz.
Man muss sagen er wurde kostenlos auf Kulanz eingebaut weiters bauten wir das Bauteil so um das noch eine Verbesserung zustande kam.
Ich fühlte mich bis dahin und fühle mich immer noch als Testpilot. Denn ausgereift ist alles andere als diese Maschine.



Hirschfarm antwortet um 31-08-2011 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Landmaschinen = Überteuerter lackierter Schrott.
Wenn die Baumaschinen auch so gebaut würden wie die Landmaschinen gäbs keinen neuen Häuser mehr!
mfg
P.s.: Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel!


schellniesel antwortet um 31-08-2011 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Nun ich muss da die Lama Hersteller doch wieder etwas in Schutz nehmen!

Man muss bedenken je mehr Entwicklung in eine Maschine gesteckt wird desto unbezahlbarer wird sie!
Und je Komplexer sie ist umso mehr bauteile können einen Fehler hervorrufen!

Wie mir in meiner Lehrzeit richtig vermittelt wurde!
Die Hersteller haben schon Lange das Now how ein Auto zu bauen das ein ganzes Menschenleben lang nie ein technisches gebrechen haben würde, aber wer kann das bezahlen und warum sollte ein Hersteller das wollen?

Denke das gilt auch in der Lama Branche auch!

Was die Testpiloten angeht!

nun ja das ist der Preis wenn man Neue Modelle unbedingt schon bei markteinführung haben muss!

Wer ausgereifte Technik wünscht sollte eher ein Auslaufmodell kaufen.... ohne Kinderkrankheiten.

Mfg schellniesel




schellniesel antwortet um 31-08-2011 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
@hrischfarm da lehnst dich jetzt aber etwas weit aus dem Fenster!

Unser ortliches Erdbewegunsunternehmen Jammert auch das man die neuen Maschinen alle wie sie sind gleich mit den guten alten Baggern eingraben sollte!

Hat den gesamten Hauptarm in die Baugrube versenkt weil abgebrochen und der neue hat schon wieder ein paar ultraschalluntersuchungen hinter sich. weil sich der Hersteller nicht sicher ist warum er genau an der stelle bricht?

haben auch mit under anderem mitder Elektronik zu kämpfen wegen sensor steht der wieder ein paar tage....


Mfg schellniesel




golfrabbit antwortet um 01-09-2011 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Servus, hier wird viel über Testpiloten geschrieben. Nun Testpiloten sollen ja von Berufswegen Fähigkeiten, Schwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten an neuen Maschinen herausfinden. Dabei wird bis an die Grenzen und auch darüberhinaus alles von dem Testobjekt abverlangt, das aber immer unter genauer Kontrolle. Sieht man jetzt aber manchen unserer Berufskollegen beim arbeiten zu, so hat das nur mehr mit brutaler Ruacherei ( Neudeutsch: Hardcoreeinsatz) zu tun. Bricht dann etwas, verzieht sich was, blockierts irgendwo ist der Schuldige schnell gefunden: alle außer sie selber!

Josef (auch kein leuchtendes Vorbild)


helmar antwortet um 01-09-2011 08:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Je mehr Technik, umso mehr auch anfällig. Aber es gibt immer wieder auch bei PKWs Rückrufaktionen. Bei Traktoren habe ich noch nie von sowas gehört oder gelesen.
Mfg, Helga


walterst antwortet um 01-09-2011 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
es ist ja bekannt, dass wir Bauern weniger werden, dafür aber größere Betriebe bekommen.

Wenn es gut geht, verkauft ein LAMA-Hersteller daher von einem bestimmten Produkt gerade mal ein paar hundert Stück. Oft vielleicht überhaupt nur ein halbes Dutzend einer bestimmten Ausführung.
Wo soll er da testen, wenn nicht beim Kunden?


gugge antwortet um 01-09-2011 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Könnte es nicht auch zu brüchen kommen, weil der Stahl aus China kommt und die alles zusammenschmelzen.
Getrennt wird nichts mehr.

Habe mir einen Nirotisch zugelegt, wo das Metall in China hergestell wurde.
Das ergebniss ist ein Rosttisch im Anfangsstadium.


L.G. Gugge


ducjosi antwortet um 01-09-2011 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
@ helmar
Noch nichts von Rückrufaktionen gehört?! das war ironisch gemeint oder?

Gut so dezitiert wie in der PKW Branche das Fahrzeuge in die Werkstatt beordert werden ist es vielleicht in der Landtechnik nicht, jedoch gibt es Umbauprogramme die dann eben im Zuge des Services oder anderem Werkstattaufenthalt gemacht werden, z.b. auch neue Softwareversion aufgespielt bei den "Elektronikspielzeugen". Teile und Arbeitszeit sind dann oft kostenlos.




Bewerten Sie jetzt: Sind Bauern die Testpiloten der Landtechnik Hersteller?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;302335




Landwirt.com Händler Landwirt.com User