Nur Positives von den Molkereien

Antworten: 10
krähwinkler 28-06-2011 21:18 - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
An einem anonymen Ort wie diesem können Frustbürger ihre Enttäuschung abladen. Diesmal gehts um das Gegenteil, den Freudbürger.

Mir ist aufgefallen, dass unter der Marke Schärdinger kontinuierlich probiert wird, neue Produkte unter die Leute zu bringen. Das freut mich. Der Seifried konnte auch beim Billa was neues unterbringen. Ich habe den Eindruck, schön langsam besinnen sich die Molkereien ihrer Stärken.

Ein Deutschmann, ein Plangger, ein Edwin, ein Strasser fällt ja nicht vom Himmel. Österreich ist geschaffen für Pioniere, ob groß oder klein. Das gibt mir ein gutes Gefühl für die Zukunft der öst. Michbauern.




krähwinkler antwortet um 30-06-2011 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Meine Erwartung hat sich bestätigt. Ich habe es schon befürchtet, dass sich niemand zu einem positiven Kommentar hinreißen lassen würde. Verzeiht, aber kann man das als was anderes als feig bezeichnen?



walterst antwortet um 30-06-2011 11:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
wenn Du ein Thema anreisst, ohne irgendwie konkret in der Information zu werden, dann ist das eine - Deine Sache.

Mangels Antworten auf ein höchst unkonkretes Thema pauschal auf die Feigheit der Forumsteilnehmer zu schliessen, halte ich für....ich spars mir. Bin halt einfach zu feig. Außerdem erwartest Du ja ausschliesslich positive Kommentare zu Deinem Nullthema.



fgh antwortet um 30-06-2011 11:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Kann walterst nur recht geben.

Bei "Negative von den Molkereien" hast du Actimel angeschnitten und es wurde darüber diskutiert, aber mit Molkereien hat der Thread auch nicht's zu tun. Sondern eher mit Marketing.

In diesem Thread halt es sich einfach um ein Nullthema bei dem alles gemeint sein kann. Ähnlich einem Thema "ich möchte Bauer werden, was brauche ich dazu"...



krähwinkler antwortet um 01-07-2011 08:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Wodurch wird ein Forum konstruktiv? Was am Forum ist aufbauend? Loyalitäten seiner/ihrer Berufsgruppe, Freundinnen, Gesinnungsgenossinnen gegenüber sind verständlich. Sie können aber die Auseinandersetzung erschweren und Diskussionen zum reinen Austausch von Argumenten werden lassen, ohne dass dabei so etwas wie Veränderung und Bewegung in Gang kommt. Ich ringe etwas mit der Perfermance des Forums.


walterst antwortet um 01-07-2011 10:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Und Du meinst, mit dem pauschalen Vorwurf der Feigheit an alle nicht antwortenden Forumsteilnehmer einen konstruktiven Beitrag zur besseren Performance des Forums geleistet zu haben? Veränderung und Bewegung in Gang gesetzt?


Fallkerbe antwortet um 01-07-2011 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien

das Positive über das marketingkonzept wurde in deinem "negatives über die Molkereien" thread schon geschrieben.
welchen sinn sollte es haben, das selbe 2 tage später noch einmal zu wiederholen, nur weil du den selben thread unter anderem Threadtitel neu gestartet hast?

mfg




krähwinkler antwortet um 01-07-2011 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Es würde mich schon interessieren, wie man ein Verhalten bezeichnen soll, das - aus Rücksicht auf das Bild, das man von sich gezeichnet hat - vermeidet, gegen den Strich gebürstete eigene Meinungen zu vertreten. Als mutig kann ich es nicht bezeichnen, insbesondere wo die Anonymität in Forum gepflegt wird.

Vielleicht ist mein Überblick auch nicht vollständig, aber es gibt einige Mainstreams, gegen die nicht verstoßen wird. Könnte ja sein, dass andere auch schon so Forumtabus entdeckt haben.






walterst antwortet um 01-07-2011 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Kannst Du irgendwie konkret werden?

Was ist so toll derzeit an den Molkereien?

Was kritisierst Du am Forum und seinen Teilnehmern?

Wer vertritt seine eigene Meinung nicht?

Geht es um Selbsterkenntnis?

Wenn Du ganz oben irgendwas daherschreibst, wo Dir keiner folgen kann (welche Produkte? welcher Erfolg? Wer sind die von Dir genannten Molkeristen und was bieten sie an - 90% der Leser werden nichts anfangen können mit Deutschmann, Plangger etc... und auch nicht wissen, welche Berglandmilchprodukte Du meinst - vielleicht die gescheiterte Verpackungsumstellung bei der TIMI, die wieder zurückgezogen werden musste wegen Käuferboykott?), dann behalte Dir bitte den Feigheitsvorwurf für Dich.


realist antwortet um 01-07-2011 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
nur zur Verpackungsumstellung: Dies ist noch auch dem Mist des so hoch gelobten Benker gewachsen, oder besser gesagt hat das ein "Berater" von Benker gemacht - denn diese Berater hat er ja zu "Duzenden" nach Tirol geholt - hat ja nicht mehr genug Büros für die Berater gegeben!!!!


krähwinkler antwortet um 04-07-2011 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nur Positives von den Molkereien
Also ich bin sicher nicht der geborene Held! Wenn das wer von sich behaupten will, soll mir recht sein!


Bewerten Sie jetzt: Nur Positives von den Molkereien
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;295591




Landwirt.com Händler Landwirt.com User