Womit soll ich den Hühnerstall dämmen?

Antworten: 5
CLAAS_1 08-04-2011 19:48 - E-Mail an User
was soll ich nehmen?
also ich baue gerade einen neuen hunherstall fur meine tante 60m2 aus holz.
wollte wissen womit ich ihn am besten dammen sollte
mit styropor
oder glaswolle
mir geht es drum dass die mausse sich nicht durchfressen.


rotfeder antwortet um 08-04-2011 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was soll ich nehmen?
Hallo!
Glaswolle ist in punkto Mäuse wohl eins der schlechtesten Dämmstoffe. Denn die Mäuse fühlen sich in der Glaswolle wie zuhause. Styropor ist da deutlich ungeziefersicherer. Ich würde aber mit Perlit dämmen. Das ist ein sehr leichtes Schüttgut, feuerfest und gut wärmedämmend und absolut sicher gegen Mausbesiedelung. Nachteil: es staubt beim einbringen, und du mußt eine dichte Bretterschalung sowohl außen als auch auf der Innenseite, da da Material sehr rieselfähig ist und bei einem Loch sofort ausrinnt, daher ist es den Mäusen auch unmöglich einen Gang anzulegen.
Perlite ist auch sehr billig.


josefderzweite antwortet um 09-04-2011 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was soll ich nehmen?
"Styropor ist da deutlich ungeziefersicherer"

seit wann?? meiner erfahrung nach fressen sie styropor und ist perfekt für den tunnelbau geeignet.



helmar antwortet um 09-04-2011 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was soll ich nehmen?
Ytongsteine wären vielleicht eine Möglichkeit.
Mfg, Helga


soamist2 antwortet um 09-04-2011 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was soll ich nehmen?
ytongsteine als dämmung dürfte eine - eher nur im südlichen nö gebraüchliche variante sein



Steira antwortet um 10-04-2011 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was soll ich nehmen?
Hallo,
Ytong wär mir deutich zu TEUER!

MFG A STEIRA


Bewerten Sie jetzt: was soll ich nehmen?
Bewertung:
2 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;287479




Landwirt.com Händler Landwirt.com User