Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!

Antworten: 24
sturmi 31-01-2011 17:43 - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Was bewegt Menschen freiwillig in eine Krisenregion zu fliegen? Ist es mangelnder Hausverstand oder purer Egoismus?! Ich könnte mir vorstellen das in den Urlaubsorten Lebensmittel und Konsumgüter des täglichen Bedarfs knapp werden könnten, dann ist Schluss mit lustig!
http://ooe.orf.at/stories/496195/
MfG Sturmi




Fallkerbe antwortet um 31-01-2011 17:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!

Hallo,

ich habe mehrfach dort Urlaub gemacht, wo kurz zuvor Bombenanschläge oder Feuergefechte zwischen Regierungstruppen und "Aufständischen" waren. War einfach extrem günstig.

Heute, als Familienvater würde ich das wohl auch nicht mehr machen.
In Ägypten hab ich auch mal Urlaub gemacht, war aber wohl meine entäuschenste Fernreise. Würde ich also auch in friedlichen Zeiten niemandem anempfehlen.

mfg





Fallkerbe antwortet um 31-01-2011 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!

Im übrigen braucht die Tourismußbranche immer Kunden, egal ob ein paar (hundert) km weiter jemand demonstriert oder nicht.



Johannfranz antwortet um 31-01-2011 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
..................."Was bewegt Menschen freiwillig in eine Krisenregion zu fliegen?"............

Es könnte auch ganz einfach nur Blödheit sein !


Fallkerbe antwortet um 31-01-2011 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
@johannfranz,
wieviele km waren denn das weiteste, das du jemals von Zuhause weg warst?

Könnte auch ein etwas eingeschränkter Horizont sein.

mfg



Felix05 antwortet um 31-01-2011 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Hallo,

manche Touristen haben den Urlaub lange vorher gebucht, egal bei welchem Reisebüro.

In den Buchungen, die natürlich auch Verträge darstellen, gibt´s wie überall kleingedruckte Passagen.
Das ist nicht immer einfach da ohne Verlust rauszukommen.
Klingt hart, ist aber unsere Marktwirtschaft. Wir haben heute auf Arbeit ebenfalls sehr lange drüber diskutiert, es betrifft uns am Rande ja irgendwie mit.
Zwar positiv, weil viele Leute jetzt alternativ was anderes buchen, wenn wir Glück haben sogar Bustouren...

Egal, jetzt werden erst mal die Paragrafenreiter wieder gefüttert und Begriffe wie "höhere Gewalt" oder "kriegsähnliche Zustände" gedehnt bis in´s Unendliche.
Verlust will halt nun mal keiner machen, weder Kunde noch Veranstalter.

Gruß, Lutz!


rbrb131235 antwortet um 31-01-2011 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Ich glaube nicht dass sich jetzt noch einer auf die Reise nach Ägypten macht. Wenn dann einmal eine Reisewarnung draussen ist, kann ein Storno ja mehr kein Problem sein.

Grüsse rbrb13


Johannfranz antwortet um 31-01-2011 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
@ Fallkerbe
War damals in Israel, einige Stunden nach unserer Abreise aus Haifa hat´s dort ordentlich gekracht !


walterst antwortet um 31-01-2011 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
In Ö ist die Reisewarnung längst draussen und Storno kein Problem.
Trotzdem waren gestern einige Leute recht verwundert über die Frage von Ö3, ob sie dennoch reisen wollen.
Auch die Warnungen von in Ägypten ansässigen Freizeitwirtschaftsunternehmen und die Evakuierung deutscher Firmenangehöriger spielen scheinbar keine Rolle.
Die Entwicklung einer Demokratisierungsbewegung und die Abwehrhaltung eines westlich gestützten Regimes bewusst unter Lebensgefahr vor Ort beobachten zu wollen ist meinetwegen ein Argument für eine Reise, aber bitte die Rückholung dann nicht auf Staatskosten.


helmar antwortet um 31-01-2011 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Lieber Walter, da stimme ich dir zu.....
Mfg, Helga


FraFra antwortet um 31-01-2011 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
wären eventuell im februar geflogen


is halt vom wasser schön war zur zeit

jetz ham wir keinen bock mehr

hauptsache der westeuropäer steckt die füsse ins meer und rundherum brennts.......ohne mich


mfj antwortet um 31-01-2011 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!

Könnte sich eine momentane Ägyptenreise für ein spontanes Geschenk bei beliebten "Schwiegermüttern" bewähren ?


Da waren doch schon diverse Anfragen im Forum: Was tun ?

https://www.landwirt.com/Forum/272020/schwiegereltern---was-tun.html#272020





walterst antwortet um 31-01-2011 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
"Das Rückflugticket schick ich Dir nach, wenns noch notwendig ist, Schwiegermama!"


mfj antwortet um 31-01-2011 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!

Sehr richtig, Walterst !!! ;-))


P.S.

...Man sieht - keine Krise, ohne Chancen !!





jodo_03 antwortet um 01-02-2011 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
auch unser sohn ist mit freundin am samstag nach hugarda geflogen. die jungen haben sich nicht abhalten lassen.die handy verbindung funktioiert wieder.er schreibt das sie überhaubt im hotel und am strand nichts spüren. die ausflüge sind alle gestrichen.jeder muß wissen was er tut.


kraftwerk81 antwortet um 01-02-2011 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
stimmt, jeder soll wissen was er tut.

Wenn's dann aber zu einer sündteuren Rettungsaktion kommt dann sollen die Herrschaften das auch selber bezahlen.

http://tvthek.orf.at/programs/70019-Salzburg-heute/episodes/1892047-Salzburg-heute/1893481-FzT--Aegypten-Urlauber




50plus antwortet um 01-02-2011 09:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Hauptsache es kribbelt mal wieder im Bauch - man gönnt sich ja sonst nichts.;-))

Manchmal beneide ich solche Menschen, denen so fad ist, dass sie unbedingt was erleben wollen - koste es was es wolle.
Wenn ich aber wieder nachdenke - Mir tun diese Leute doch schrecklich leid!


sturmi antwortet um 01-02-2011 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
@kraftwerk
Sind ja immer dieselben Leute, sich nix sch....., aber dann am lautesten um Hilfe schreien und das natürlich Kostenlos!
Das gleiche gilt für die Freiwillige Feuerwehr, Polizei und dem Bundesheer. Blöde Witze reißn, heruntermachen und am besten abschaffen. Aber wehe es brennt der "Hut" oder eine Katastrophe kommt...
MfG Sturmi


Christoph38 antwortet um 01-02-2011 14:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Ich könnte mir vorstellen, dass es momentan für Ägypten sicher sehr günstige Angebote gibt und die Hotels nicht überlaufen sind. ;-)

Da kann man sicher ein Schnäppchen machen. Und falls wirklich was schief geht, lässt man sich gleich nach alten Handwerksmethoden zur Mumie machen für das ewige Leben. ;-)


Johannfranz antwortet um 01-02-2011 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
@ sturmi

100 % Zustimmung !!


Icebreaker antwortet um 01-02-2011 15:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Jaja kraftwerk81

"Dass sich nach Angaben des Bundesheeres nur ein bis zwei Österreicher in der Bundesheer- Transportmaschine befanden, hätte sich "so ergeben". Am Dienstag stiegen jedenfalls großteils Nicht- Österreicher, hauptsächlich Personen aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Tschechien aus dem Militärflieger, der nach einer Zwischenlandung in Athen um etwa sechs Uhr früh in Wien landete.

Evakuierte: "Es war wie im Film"
Eine deutsche Urlauberin fasste ihre Eindrücke folgendermaßen zusammen: "Es war wie im Film." Eigentlich wollte die Familie mit einem von der deutschen Botschaft organisierten Lufthansa- Flug zurück in ihre Heimat fliegen. Durch "Zufall" habe man aber "gehört, dass dieses österreichische Militärflugzeug" kommen soll. Ihr geplanter Urlaub in Marsa Alam, 250 Kilometer südlich von Hurghada, endete jedenfalls, bevor er begann.





Fallkerbe antwortet um 01-02-2011 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Zitat sturmi
Sind ja immer dieselben Leute, sich nix sch....., aber dann am lautesten um Hilfe schreien und das natürlich Kostenlos!
zitat ende,

das stimmt schon, manche muß man alljährlich auf Steuerzahlerkosten retten.
mfg


sturmi antwortet um 01-02-2011 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
@Fallkerbe
.....und dafür haben dann manche ah billigs Mampfi-Mampfi, dass dann wiederum manche als Durchlaufposten in den Müll schmeißen...
Zum Thema: Der Außenminister hat heute verlautbaren lassen, wer trotz Reisewarnung jetzt nach Ägypten fliegt und dann eventuell auf Staatskosten evakuiert werden muß, dem wird eine Rechnung gestellt!
Quelle: ORF Teletext
MfG Sturmi


sturmi antwortet um 03-02-2011 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
"auch unser sohn ist mit freundin am samstag nach hugarda geflogen. er schreibt das sie überhaubt im hotel und am strand nichts spüren."
@jodo
Wie geht´s den beiden jetzt?!
MfG Sturmi



Bewerten Sie jetzt: Ägyptenkrise: Urlauber fliegen trotzdem!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;274591




Landwirt.com Händler Landwirt.com User