Antworten: 3
sonja06 06-09-2010 09:34 - E-Mail an User
John Deere 5720
Hallo Kollegen!!

Habe einen Johnny 5720 Allrad Premium Baujahr 2007 .

Nach knappen 2 Jahren ist die Einspritzpumpe undicht geworden - als Garantiearbeit abgewickelt worden.( nur abgedichtet nicht erneuert ).

Jetzt ziemlich genau ein Jahr später genau dieselbe Undichtheit - keine Garantie mehr laut Hersteller - leider selber bezahlen!!?? Kosten ca 700 - 800 €!!! Ist das Deutsche Qualität ??

Vielleicht hat sonst auch schon jemand solche Probleme gehabt , wie habt ihr sie gelöst!!???
mfg



kraftwerk81 antwortet um 06-09-2010 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5720
Wieviel willst Du denn für den 5720-er? Is sowieso Zeit für einen Neuen.


tomsawyer antwortet um 07-09-2010 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5720
Ich glaub, daß ist ein Problem von dieser Serie. Ich kenne einen Landmaschinenmechaniker der hat auch dieses problem bei seinem Traktor gehabt.Das erste mal ist es auf Garantie gegangen, das zweite mal mußte die Herstellerfirma von der Einspritzpumpe eine neue Einspritzpumpe bzw eine reparierte zur verfügung stellen.


Roz98 antwortet um 07-09-2010 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5720
Der Reperaturversuch verlängert doch die Garantie wieder. weil sonst könnten die Händler ja einfach so lang reparieren versuchen, bis die Garantie aus ist.

um genau das zu verhindern.

Daher wenn die Pumpe mit Rechnung und Beleg auf Garantie repariert wurde, dann müsste nach einem Jahr das noch immer gelten.

1) nochmal ernsthaft den Reperaturbetrieb fragen
2) direkt bei John Deere anrufen und dich über die Vertragswerkstatt und die Pumpe aufregen
3) von anfang an, mal rechtsschutz befragen


Bewerten Sie jetzt: John Deere 5720
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;249971




Landwirt.com Händler Landwirt.com User