Antworten: 2
nero1 16-08-2010 16:21 - E-Mail an User
Villas Dachpappe
Hallo

Ich habe vor meine Maschinenhalle vorerst mir einer Dachpappe einzudecken.
Grund dafür ist, dass ich in drei bis vier Jahren ein gut erhaltenes Altdach bekomme.
Der „normale“ Dachpapp , der z.B. bei einem Schindeldach verwendet wird ist wahrscheinlich zu dünn um über drei bis vier Winter/Sommer zu kommen.
Welchen würdet ihr verwenden?
Ist Villas hier die einzige Alternative?

Vielen Danke für Eure Berichte

nero


Teuschlhof antwortet um 16-08-2010 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Villas Dachpappe
Haben selbst das günstigere Bitumenschindldach gedeckt. Grund war hierfür auch das noch nicht feststeht was später mal drauf kommt. Kann es nur empfehlen. Wir waren bzw. sind sehr zufrieden. Wir haben aber nicht das Villas genommen sondern die tschechischer Alternative ist um ca. 45% günstiger.


browser antwortet um 16-08-2010 17:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Villas Dachpappe
ich hab meine Schindeln beim Obi gekauft zwar nur für meine Laube aber es reicht sicher für die nächsten 20 Jahre

http://holzwerker.bplaced.net/http___holzwerker.bplaced.net/Gartenkuche_files/IMG_0328.jpg



Bewerten Sie jetzt: Villas Dachpappe
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;247482




Landwirt.com Händler Landwirt.com User