Antworten: 11
regchr 16-08-2010 07:29 - E-Mail an User
quellfassung
wer hat einen plan zum errichten einer quellfassung und erfahrung damit?


regchr antwortet um 16-08-2010 23:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
die quelle spritzt mit volldampf heraus ca.30 sekundenliter,wie soll man diesen druck herr werden,excellentes wasser is es, zuerst dachten wir mit einen plasticbehälter sammeln und dann weiter leiten,ein dachl drüber und fertig ist die quellfassung,genauso machen wir es


Moarpeda antwortet um 17-08-2010 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
hoffendlich hast du nicht die stätdische wasserleitung angebohrt ;-))

aber im ernst, wie und wo kommst du zu so viel wasser, bei meinem kleinwasserkraftwerk habe ich maximal 67 liter in der sekunde



regchr antwortet um 17-08-2010 11:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
das war zufall bei grabarbeiten, wasser ist erstklassige qualität,werden nur das wasser verkaufen,interressenten gibts genug,schad das es kein öl ist dann wärs a gaudi


regchr antwortet um 17-08-2010 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
weil du was von kleinkraftwerk schreibst, wäre hier auch eine gute idee, mal überlegen,bei der menge ging sich das schon aus


Moarpeda antwortet um 17-08-2010 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
kleinkraftwerk ist gleich wie (meine) landwirtschaft ein hobby, wenn du dir´s leisten kannst....

wie sieht es mit einer möglichen fallhöhe aus ?


regchr antwortet um 17-08-2010 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
100 m wären schon drin,würde hauptsächlich für eigengebrauch und rest verkaufen,die werkl laufen ja relativ lang ohne grosse probleme,bei uns gibts zunehmend wieder mehr kleine kraftwerkln


FR antwortet um 17-08-2010 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
Von wo kommst du eigentlich her? Wüsste da eine Firma in der Steiermark!

Firma Kohl Ges.m.b.h. in Rohrbach an der Lafnitz Bez: Hartberg

Ist speziealisirt auf Brunnenbau und Quellfassungen!!!



tiergamp antwortet um 17-08-2010 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
Hallo. Kenne eine gute Firma für Quellenbau, habe mit ihr 2004 sehr gute Erfahrung gemacht.
Firma Willhelm Hönegger in Maria-Pfarr
Homepage: www.quell-brunnenbau.at



Moarpeda antwortet um 17-08-2010 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
was mir noch einfällt ist, dass du dich bei der BH erkundigen solltest ob du diese große wassermenge überhaupt verwerten darfst.
....und viel spass, wenn du um eine wasserrechtliche bewilligung für das kraftwerk (oder ev. wasserverwertung) ansuchst

es gibt natürlich auch den spruch: wer lange fragt geht weit irr

normalerweise gehört alles was unter der erdoberfläche an bodenschätzen vorhanden ist dem staat
...die erdäpfel bilden da scheinbar eine ausnahme ;-)))


regchr antwortet um 17-08-2010 23:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
hab mich schon erkundigt ist alles in ordnung,wegnehmen kann man sie mir nicht so einfach,wasseruntersuchung war alles ok,ohne jeglicher keime oder bakterien,könnte man auch nach dubai verkaufen,öl statt wasser,im tausch 1:1


schellniesel antwortet um 17-08-2010 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
quellfassung
wäre aber schlecht getauscht wenns mich fragts den an scheich sein Öl sauf ich net:-)))

Ein Liter Wasser in der Wüste von Dubai wäre mir aber mehr wert wie ein Liter Öl auf den Bergen Österreichs!

Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: quellfassung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;247431




Landwirt.com Händler Landwirt.com User