Der schmäh rund um Dacia!

Antworten: 28
schellniesel 12-05-2010 23:30 - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
der billigigste Suv ect lauter solche Lockanagebote die mehr Versprechen als im dacia drinnen ist!

Erstens Ein SUV hat mal Allrad egal in welcher form hat der Dacia z.b.nicht um den Preis den sie angeben und wenn man allrad haben will kosten andere Suv das gleiche!

Das nächste ist die kampfansage mit dem 7000,.€ Auto!
Naja bei welchen hersteller muss man für eine auslieferung extra zahlen?
gut so günstig bekommt man kein neues auto doch technisch kann man den dacia um €7000,- mit einem Golf II vergleichen und den Bekomme ich um €700 mit Pickerl!

naja scheinbar ist Leute anlügen ein gutes kaufargument anders kann ich mir nicht erklären warum solche autos so einen Anklang finden!
oder doch nur ein Fingerzeig der Wirtschaftskriese?

Mfg schellniesel



Neuer antwortet um 13-05-2010 09:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
hehe, owa vom gas!

Ich würd mir auch nie einen Dacia kaufen, allein schon aus Prestigegründen (schon ein Skoda wäre da hart an der Grenze ;-) das geb ich zu.
Aber mit einem Golf II zu vergleichen, das hinkt schon ein bißchen, das musst du zugeben!


Tyrolens antwortet um 13-05-2010 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Aus Bauer kauft man mindestens einen Mercedes ML. Wenn's in der Kasse stimmt, vielleicht noch einen Audi Q7. Aber sicher keinen Dacia. Arbeiter aus Rumänien gerne, aber deren Autos - nein danke. ;)

Also mal im Ernst. Technischer Stand eines Golf II und sagen wir mal inkl. Allrad (muss ein SUV heute nicht mehr zwingend haben) - für ein Neufahrzeug ist dass noch immer ein guter Preis. Für den Wald oder die Alm reicht der doch hundertmal.

Bei uns läuft für sowas übrigens ein alter Legacy...



iderfdes antwortet um 13-05-2010 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ich hab mir einen Sandero gekauft (siehe Tagebuch). Natürlich ist ein vergleichbares Auto eines anderen Herstellers besser ausgestattet, ein Astra mit sieben Jahren kostet gleich viel, der Clio Grandtour meines Vaters z. B. kostet mit gleicher Motorisierung um 5000 Euro mehr. Und ich frag mich wozu. Einen Neuwagen mit Garantie kann man natürlich nicht mit einem zwanzig Jahre alten Auto vergleichen, sogar der Billigste hat ABS mit Bremsassistent, zwei Airbags und einen modernen Motor und drei Jahre Garantie. Ein Freund von mir hat auch einen Golf II gekauft, weil er meint, damit etwas zu sparen. 400 Euro Kaufpreis und 4000 Euro hineingesteckt in drei Jahren. Und dann noch zur Landesüberprüfung. Nein danke.

SUVs ohne Allrad gibt es übrigens eine Menge. (Kia, Chevrolet, usw.)


schellniesel antwortet um 13-05-2010 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Nagut dan eben Technisch ein Golf III!
Da stimmt der vergleich!
Obwohl ich den schon über einen Dacia einstufen würde!Alleine aufgrund der Verarbeitung!

Ist mir ja ziemlich egal weiß doch jeder was er will oder eben nicht!
Doch die Preispolitik geht mi gegen den Strich!
Wenn man wirklich vergleicht und ausstattungen habne will die andere schon Jahrzehnte serienmäßig haben kommt man nähmlich ganz schnell in die Nähe der Namhaften Hersteller!
Der "SUV" von Dacia mit ein wenig "komfort" kosten schnell gleich mal 18000€
Allrad hat er da noch immer nicht!
Mit allen Drum und drann kostet der auch seine 22000€ hat dann zwar leder auch aber der innenraum ist eine Tupperparty!

Um das Geld bekomme ich sogar schon einen Nissan.Kia,... oder einen echten Jeep!

Hab mir wieder einen gebrauchten gekauft (Lieferwagen) den der Dacia ist ne Mogelpackung von oben bis unten!
Prestige wäre mir sogar egal gewesen!
Mfg schellniesel


iderfdes antwortet um 13-05-2010 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Da bin ich immer noch anderer Meinung. Natürlich kostet ein Sandero mit allem Drum und Dran, wie ihn meine kleinere Hälfte fährt, auch 10 000 Euro. Aber die Frage ist doch, ob ich Ausstattung, die ein anderes Fahrzeug serienmäßig hat, überhaupt will.
Fensterheber oder Klimaanlage (auch in vielen Kleinwagen schon Standard) sind für mich z. B. nutzloser Ballast, der nur Sprit kostet, Holz oder höherwertige Stoffe im Innenraum bringen mir auch nichts auf dem Weg in die Alm oder zur Holzarbeit. Ein Auto ist ja keine Persönlichkeitsprothese, sondern ein Fortbewegungsmittel. Natürlich hat jeder andere Ansprüche, deshalb ist es ja gut, dass es für jeden die verschiedensten Fahrzeuge gibt.
Bei uns gibt es sehr viele Daciafahrer (ein großer Teil davon hat auch das Zweitauto gegen ein Produkt dieser Firma getauscht), weil viele Renaultfahrer froh sind, wenn ein Fahrzeug aus diesem Konzern nicht zu viel Elektrik an Bord hat. Unser Espace (8000 Euro als Gebrauchter) hat auch bei kaltem Wetter dauernd gesponnen und nach zwei Jahren zu brennen angefangen, Für mich ist er perfekt: Das meiste im Innenraum ist abwaschbar, die Technik ist einfach und die Bodenfreiheit überrascht mich immer wieder.
Was dafür wirklich altertümlich ist, ist der cw-Wert. 0,36, das hatte auch schon der VW Käfer.



schellniesel antwortet um 13-05-2010 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ja idergdes!
Ich hab mir jetzt auch ein Gebrauchsauto zugelegt! zuerst dachte ich auch an einen Dacia doch wenn ich den ansehe und nach einer Fahrt mit so einem Vehikel verging mir die Kaufeslust!
Der Preis iost gelogen und der rest schrott!

Wenn ich danach noch herumbasteln muss (Hohlraumversiegelung) dann brauch ich kein neues Auto!

Wenn du sagts das dein Renault auch schon gesponnen hat dann denk mal drüber nach wie deine Motorregelung im Dacia funktioniert!
Ist auch Mit sensoren und Elektrischem Steuergerät!
Und auch von Renault!
Und da ist auch noch an der Kabelverlegung gewaltig gespart worden!

Ja der Dacia hat seine Berechtigung doch für mich ist der nicht einmal die angepriesenen 7000€ wert!
tut mir leid! kein auto für mich!
Mfg schellniesel


franz23 antwortet um 13-05-2010 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Geht ein Daciafahrer in die Werkstatt und sagt zum Meister:
Ich hätte gerne neue Wischerblätter für meinen 3 Jahre alten Dacia.
Der Meister überlegt kurz und sagt dann: OK fairer Tausch.


iderfdes antwortet um 14-05-2010 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ich will dir auch keinen einreden, Schellniesel, wenn du keinen willst. Die Hohlraumversiegelung ist natürlich vorhanden - und gar nicht so wenig - ist bei mir aber Standardprogramm bei jedem neu gekauften Auto und jüngeren Gebrauchten. Den Espace hab ich in einem Alter von zehn Jahren entsorgt (lief danach komischerweise wieder einwandfrei), wenn der Dacia so alt wird, sind das sensationelle 800 Euro für ein Jahr. Die Spinnereien vorher bezogen sich nur auf Fehlermeldungen des Bordcomputers, so was hab ich ja jetzt nicht mehr. In unserem Ort gabs auch noch keinen Garantiefall bei dieser Marke.


schellniesel antwortet um 14-05-2010 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ja weil man in Vorhinein nix erwartet das ist der Unterschied! Wenn bei einer anderen Marke die ganze Inneverkleidung so Tschebert steht der nur in der Werkstatt zum Geräusche Dämmen!!!

a jeder wie er will ich hab gerne 5500€ für einen gebrauchen Hingeblättert! geb ja auch einen Gebrauchten wieder um 8000€ her vielleicht behalte ich ihn mir auch
Jedenfalls bin ich als Kfz- Techniker von diesem technischen Rückschritt den Renault durch die Marke Dacia da macht enttäuscht!

Der Preisschmnäh zieht auch wie sonnst nix!
Es Funktioniert eben nur so
nix um wenig geld anbieten und dann sitzt das Geld auch wieder lockerer für die Teuren Extras!
Denn hab unzählige Dacia mit Parksensoren, Metaliclackierungen,ect gesehen!
Vogel und co hat in der ersten Woche in einer Filiale in Garz nach der Einführung 150 Dacia Duster verkauft! nicht sehr viel davon in der Grundausstattung!

Resümee es ist zwar lug und Trug doch es Funktioniert die Werkstätten sind voll weil sie die Service und rep. on mas machen und der verkauf freut sich natürlich auch!
Mfg schellniesel


iderfdes antwortet um 15-05-2010 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ich bin ja nicht verwöhnt, hab mit D-Kadett angefangen und irgendwie fand ichs schade, dass man danach keine einfachen und leichten Autos mehr gebaut hat.

Jedenfalls hatte ich mit meinem Sandero noch niieeeee ein Problem.
Und ich hoffe, das bleibt die zweite Woche auch so......




remus antwortet um 15-05-2010 15:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
ich habe auch schon gehört daß es bei den dacias keine probleme gibt als
ölwechsel regelmäßig machen und fertig
ein verkäufer hat gesagt(die aussage ist natürlich mit vorsicht zu geniesen) daß bis jetzt noch kein garantiefall in seinem haus war.
daß die werkstätten und mechaniker keine freude damit haben ist verständlich - kein geschäft

außerdem ist die einfachheit dieser autos kein rückschritt sondern die zukunft
das auto wird wieder auf das reduziert was es eigentlich sein soll nämlich ein fotbewegungsmittel für die fahrt von a nach b

außerdem ist ein ein auto nicht gerade wertbeständig
außer bei oldtimern hier würde ich sogar viel geld ausgeben



schellniesel antwortet um 15-05-2010 17:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ja so viel Garantiearbeiten gibts da eh nicht den das ist der schon ein Vorteil alles was ein auto nicht hat kann auch nicht Kaputt werden außerdem lebt bei so einem Auto der Pfusch wieder denn die Technik ,rep jeder im Hinterhof!

Eine andere frage jetzt wo geklärt ist das der Dacia das auto der Zukunft ist!
Ist dann ein 15steyr auch der Traktor der Zukunft?
Hat auch alles was ein Traktor Braucht und wird auch nie was kaputt!

Mfg schellniesel


tree_01 antwortet um 15-05-2010 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
was regst dich denn so auf, - kauf halt keinen.
ist der ...... leicht enttäuscht, daß er keinen krossen autto um 14t eur bekommt.

muahahhahahah


lg, wp


schellniesel antwortet um 15-05-2010 17:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Mir ist es nicht erklärlich wie naiv manche Leute sind! nur weil der Basispreis so niedrig ist wird der gekauft! wenn man ein Auto haben will das mit anderen marken vergleichbar ist ist der Dacia um nichts mehr Günstiger und die Verarbeitung ist noch immer Russisch!
Ich arbeite bei der Konkurrenz damit ist wohl geklärt warum ich mich aufrege!


Stonebear antwortet um 15-05-2010 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
@schnellniesel
Bist überhaupt leicht gereizt,
liegts am Wetter?

mfg


schellniesel antwortet um 15-05-2010 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
@georg1973
Mh kann auch sein!
Zipft mich auch an! Stimmt!
Bis jetzt ist der Monsun ja ausgeblieben hoffentlich bleibts dabei

Der Nachbar zipft mich auch an! (Siehe Beitrag)
kommt halt alles zusammen!

Hoffentlich ich werd nicht zu ungemütlich!
Mfg schellniesel


remus antwortet um 15-05-2010 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
wo kriegt man einen allrad mit dieselmotor um 17000 euro
zugegeben ein paar dinge sind schon primitiv ausgeführt wie die hintere sitzbank oder einstiegsleisten durchgefärbtes plastik abe viele leute sind froh endlich ein auto ohne überflüssige technik kaufen zu können und der vergleich mit dem alten steyr traktor hinkt doch wohl gewaltig

und ich mag spartanisch ausgestattete autos und brauche kein fahrendes wohnzimmer welches nach zehn jahren nur mehr 10 prozent wert ist wenn überhaupt

bei einer autosendung wurde ein elektroauto getestet , der tester hat nach einiger zeit alle mögliche elektrischen verbraucher ausgeschaltet nur um die reichweite zu erhöhen auf einmal gehts also , das wichtigst ist das man fahren kann

es ist ja grotesk die leute gehen ins fitnessstudio und sind sie zu faul eine autoscheibe raufzukurbeln...............



schellniesel antwortet um 15-05-2010 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Ja man bekommt kein auto um 17000 mit Allrad nicht! na gut dann hab ich einen Allrad und sonnst nix!
Dacia hat das Rad auch nicht neu erfunden!
Das ganze auto passt leider in unsere Wegwerfgesellschaft und ist dadurch auch noch alles andere als umweltfreundlich!

Warum hinkt mein Vergleich?
Einen besseren gibts gar nicht!

Der 15 steyr hat auch alle arbeiten erledigt die ein Moderener Traktor heute auch macht!
Das gleiche gilt für den Dacia er kann das gleiche wie ein fzg der Premiummarken!

Der unterschied ist bei beiden gleich es ist das WIE!!!
Wie fahre ich von A nach B bzw wie erledige ich die Arbeit!

Schreibe keinem Vor das er den Dacia nicht kaufen soll hat jeder andere Beweggründe für einen Kauf!

Als ich den Beitrag eröffnete wusste ich das dies aus meiner Sicht sicher nicht viele sehen!
Den beim Dacia sieht jeder nur den Preis!

Mfg schellniesel


tree_01 antwortet um 16-05-2010 11:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
...aber wenn du ihn verbieten könntest, würdest du es.....

ageh, nicht nur der preis zählt.
auch mich würde ein auto reizen, das befreit wurde von dem ganzen überflüssigen sche.issdre... und einfach nur zuverlässig fährt.
ergo: was nicht da ist, kann nicht hin werden.

also reg dich nicht so auf, du musst dir keinen kaufen.....das tun eh die anderen........wieso?......weil das preisleistungsverhältnis in ihren augen stiimt.....renaulttechnik..einfach.....günstig.

eine egokrücke braucht eh keiner. hat was mit komplex zu tun.

das einzige, was mich noch interessieren würde, wär ein crashtestvergleich.
darauf lege ich wert. die scheibe kurble ich gern - bei meinem santa fe ist der fensterheber eh schon verreckt.

lg, wp


schellniesel antwortet um 16-05-2010 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
@Veltliner
:-))




soamist2 antwortet um 18-05-2010 23:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
@ schellniesel

ich nehme an du kennst die kosten für einen (zb.) zahnriemenwechsel bei einem vw motor ?

also bevor du deine markigen markensprüche vom band lässt mach dich schlau was so an servicekosten bei der von dir an den pranger gestellten "alten renaulttechnik" fällig wird.

ein vergleich lohnt sich !


schellniesel antwortet um 18-05-2010 23:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Vw wäre die nächste Marke die ich an den Pranger stellen würde oder besser noch audi:-))

Wenn du sagen wir nachbauteile kaufst dann wirst du mit renault aber nicht glücklich zumindest was den Preis betrifft!
da sind nun mal die deutschen sehr günstig da kommt auch kein dacia drum mit!

Bei Zahnriemenintervallen von 200000km darf das Zahriemnservice auch mal 800€ original kosten!
Soviel zu "meiner " Marke!
Mfg schellniesel


tree_01 antwortet um 19-05-2010 07:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
zahnriemenintervall hyundai santa fe: 120000km.

sonst jedoch keine probleme.

sehne mich trotzdem grundsätzlich nach einfacher technik.

lg, wp


Felix05 antwortet um 19-05-2010 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
Guten Morgen,

einfache Technik, gut, dann schau mal hier:

http://gelaendewagen.at/artikel/ladaniva.php

Den hatten wir zu Zeiten des aufstrebenden Sozialismus. Aus heutiger Sicht gar nicht sooo schlecht. Hier wird er vorwiegend von Förstern und Waldbesitzern gefahren.
Wer rechtzeitig mit Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung beginnt, hat relativ lange Freude an dem Teil.

Gruß, Lutz!

Ach ja, aus meiner Sicht würde ich lieber den fahren wollen, als einen Dacia, ehrlich!
Und es gibt ihn mit Servolenkung für ca. 9000 Euro, der Bericht ist schon bissel älter.


remus antwortet um 19-05-2010 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
die verkaufstatistik hat immer recht und die schaut für dacia schon seit einiger zeit höchst erfreulich aus
es entwickelt sich eine käuferschicht denen prestige bei fahrzeugen rechts und links am a... vorbeigeht es gibt wichtigere ding im leben


und ob ich 10 minuten länger für 150 km brauche , wenn ich die zeit nicht mehr habe dann ist man eh ein armes schwein deswegen hinkt der vergleich mit dem alten steyr traktor

und wenn ich diese audi vw kundenzeitschriften lese was da an unnützem zeug angeboten wird da vergeht einem ein kauf dieser marke ölwechsel mache ich selbst (0w 30 öl castrol aus deutschland ca 10 euro pro liter) und serviceanzeigen werden seit 20 jahren ignoriert , bin damit bis jetzt gut gefahren

wir haben noch einen golf 4 und einen audi a2 in betrieb und sind auch großteils zufrieden werden aber in zukunft sicher keinen wagen dieser marken mehr kaufen weil auf RÜCKSCHRITT DURCH ÜBERFLÜSSIGE TECHNIK kann ich gerne verzichten

z.b. parkassistent oder hillholder wennst das nicht mehr kannst gehört der führerschein abgenommen












tree_01 antwortet um 20-05-2010 06:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der schmäh rund um Dacia!
felix05

vielen dank für den link, kenne lada taiga schon, bin vor einem jahrzehnt mal einen gefahren (gebraucht, waldauto) - und war vom auto begeistert - mit einer ausnahme - der motor - säuft, zieht nicht. ein freund hat einen neuerer bauart, das geht - motor zwar weitgehend der selbe, jedoch mit elektronischer einspritzung von bosch.
verbrauch 10-11liter statt 17 - das geht für ein exzellentes geländeauto, das auch auf der strße fahrbahr ist und vor allem eines -UNVERSPIELT UND PRAKTISCH, fast schon militärisch.
was mich jedoch ärgert ist die weigerung der russen, um wahrscheinlich über 30 jahre mehr als eine ersatzteilnummer für ein teil zu haben, dinge zu ändern, die ärgerlich sind.
es sind deren zwei - die scheibe der tür lässt sich nur so weit runterkurbeln, daß sie noch zwei cm raussteht. unbequem bei arm raus. die kofferraumklappe wirft bei regen immer wasser nach innen, wenn man sie aufmacht.
seit 30 jaHREN:

aber alles in allem ein unvergleichliches auto bis auf die autobahn - daq ist man arm, da wird dacia die nase vorn haben. bei 130 muss man fast vollgas fahren - verbrauch uuuh.


lg, wp


Bewerten Sie jetzt: Der schmäh rund um Dacia!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;236484




Landwirt.com Händler Landwirt.com User