luxi 03-05-2010 18:47 - E-Mail an User
Mykotoxine
Mich würd mal interessieren was ihr von den sog. Toxinbindern bzw. Toxindeaktivatoren haltet. Soweit ich weis liegen kaum oder keine wisssenschaftliche Studien vor (oder wollen div. Firmen nicht rausrücken). Hat trotzdem jemand gute Erfahrung ( mit welchem Produkt ) damit gemacht?


ANDERSgesehn antwortet um 03-05-2010 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine

in jeden mycotoxin - binder ist vitamin E in höherer dosis vorhanden,
(und jeder anbieter hat dann noch einen eigenen extrazusatz dabei).

wissenschaftlich ist vitamin E für die glatte muskalatur (herz und geschlechtsorgane) wichtig, somit ist es im weitesten sinn lebensverlängernd bzw fruchtbarkeitsförderen,
genau aus diesen grund werden diese produkte auch vermarktet.

lg
ANDERSgesehn.

ps: wäre es nicht wichtiger die mykotoxinbildung schon am feld bzw lager zu verhindern?

pps: wann gibt es hier endlich flächendeckend und prophylaktische aufklärung?




dude antwortet um 04-05-2010 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine
@andersgesehen: du bist bei allen deinen Statements ein großer Besserwisser - sonst nix.
Also Vit E gehört zu den Antioxidantien und hilft den oxidativen Stress, der tgl im Körper abläuft zu lindern!
Mykotoxinbinder (mit k und nicht mit c - aber mit Deinem Latein ists ja sowiso nit weit her) funktionieren auf zweierlei Art.: einerseits mit Klinoptylolithen also große Oberfläche und bindet somit Toxine, tauscht aber auch andere Elemente - bindet Ca, P, Al....deshalb auch zum Entkalken eingesetzt usw.
Andere aus der Stoffgruppe wie die Bentonite binden auch Kalium ua.
Eine andere Sache ist mit Bakterienstämmen ist aber in Österreich zum Unterschied von den USA oder dem südostasiatischen Raum nicht erlaubt. Deswegen ist der Marktführer eine Österreichische Firma auch dort tätig. Allerdings sind dort auch die Mykotoxine bes. die Aphlatoxine für den Menschen bedeutsam (Reis...)



apfel11 antwortet um 05-05-2010 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine
Hallo Luxi!

Die Firma Biomin ist mit Mykofix erst richtig groß geworden und international ziemlich erfolgreich damit. Das Wirkungsprinzip von Toxinbindern ist sicherlich auch wissenschaftlich belegt - Studien gibt es sicher! Ich hab es vor Jahren auch einmal eingesetzt und da auch einiges im Internet gefunden. Es gibt Studien, da hat es nichts gebracht und dann wieder welche, wo ein Effekt zu erkennen war. Wie immer im Leben jede Medaille hat zwei Seiten.

Ich reinige mein Getreide bei der Einlagerung 2x und damit ist alles erledigt - komme aber aus dem Trockengebiet, da ist das Problem nicht so häufig.

LG Werner


Bewerten Sie jetzt: Mykotoxine
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;235670




Landwirt.com Händler Landwirt.com User