Darmverschluss bei Muku-Kalb??

Antworten: 5
bergbauer310 15-04-2010 09:30 - E-Mail an User
Darmverschluss bei Muku-Kalb??
Hab Kalb, 5 Tage alt, ersten Tage normal gsoffen, am 5. Tag Durchfall, aber eher schleimig, gestern Blut dabei, Heute wirds wohl verenden.

Was kann da sein??

Ist in neuer Abkalbebox, Kuh sehr fürsorglich, normale Fütterung.

Weiss keinen Rat.
Kann es Darmverschluss sein.? Kot ist ins schokobraune gegangen, wie Pudding. Also Blut im Kot.
Virus glaub ich eher nicht, weil andere Kälber sind normal, und momentan auch keine Durchfälle.





Gewessler antwortet um 15-04-2010 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Darmverschluss bei Muku-Kalb??
farmboy: unbedingt untersuchen lassen, denn meist sind das Kryptosporidien ev. am 5. Tag auch schon Coronavirus.
Sind das MUKUS?


bergbauer310 antwortet um 16-04-2010 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Darmverschluss bei Muku-Kalb??
ja und was unternehmen bei Kryptosporidien?? Einzelfall oder Gefahr für die Herde?? Ja sind MUKU


Gewessler antwortet um 16-04-2010 14:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Darmverschluss bei Muku-Kalb??
Erst Diagnose - dann gibts Auskunft. Was ist der Grund? Diagnose dauert max. 5 min?


bergbauer310 antwortet um 18-04-2010 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Darmverschluss bei Muku-Kalb??
Also Kalb ist verendet, wartn auf das Ergebnis aus Regau.
Kalb wurde immer schwächer, eher Flüssigkeitsansammlung im Bauchraum. Milch ist aus dem Maul gekommen, Kein Stuhlgang mehr. Im Stuhl war wohl Blut, weil dunkel.

Hätte Halocur geholfen? bzw was wäre jetzt zu tun, falls Kryptosporidien?


Gewessler antwortet um 18-04-2010 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Darmverschluss bei Muku-Kalb??
@farmboy: schreib ma die Diagnose, dann kann ich dir Auskunft geben, denn bei MUKUS ist das nicht so ganz einfach


Bewerten Sie jetzt: Darmverschluss bei Muku-Kalb??
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;234166




Landwirt.com Händler Landwirt.com User