Antworten: 32
mazi 21-03-2010 10:56 - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo
hat jemand erfahrung mit Pelletspressen wie sie bei E-Bay angeboten werden?
hätte jählich ca 10 to hartholzhobelspäne aus einer Drechslerei zu pelletieren.
Lg. Mazi


Gratzi antwortet um 21-03-2010 11:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
gibt es in Frankreich günstig zu kaufen:

Gewicht: 1300kg Abmessungen: 1,6 x 0,7 x h 2,1m

Kapazität: 400kg/h bei Holz und darüber bei anderen Biomassesorten 3 Temperaturfühler

3 digitale Temperatur-Anzeigen Druckzylinder: 50T

Verplombter Betriebsstundenzähler

Neue Pelletsanlage , ein High-Tech-Gerät mit 50T-Hydraulikzylinder.

Diese Pelletsanlage eignet sich zur Verarbeitung von nahezu allen Arten von Biomasse, darunter Holz, Stroh, Heu, Miscanthus (Elefantengras) usw.


Die Pelletsanlage wird mit größter Sorgfalt aus den besten am Markt verfügbaren Stahlsorten (Grauguss GGG50, Gesenk/Rollen in Härtegrad HRC58, Schnecke in Güte DIN 8,8 usw.).

Die Qualität entspricht derjenigen von Pelletsanlagen großer Hersteller (bzw. übersteigt diese), zum halben Preis.

Eigene Produktion großer Mengen von Pellets aus Holz mit enormem Einsparpotential.

Die zu verarbeitenden Materialien aller Art haben trocken zu sein und sind im Vorfeld zu Pulver zu verarbeiten. Fordern Sie unsere Dokumentation an, wir bieten die hierzu erforderlichen Geräte oder Linien an.





mazi antwortet um 21-03-2010 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
hast du eine ahnung was solch eine anlage kostet und wer der hersteller ist
Lg. mazi



Gratzi antwortet um 21-03-2010 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
@maxi

ich glaube so um die 12 000,--€
Erzeuger in FR

die Kleinere Anlage kostet 10 500,--€ excl. Fracht



josefderzweite antwortet um 21-03-2010 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Konn man Futtermittl a damit pressen? Oder gibs sowas a noch billiga


mazi antwortet um 21-03-2010 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
hallo
mit den pressen kann man auch Futterpellets herstellen
diese pelletspressen gibts ab ca 1500-2500€ (ebay)
Lg. mazi


Gratzi antwortet um 21-03-2010 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
ja dann musst sofort kaufen, wenn es sich um die selbe Ware handelt.


josefderzweite antwortet um 22-03-2010 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Amol die bledare Frag: rentiert sich des Zeug???

Die bessere Frag: i hob do gelesen "beim pressen durch die Matrize bis auf 80 grad Celsius erhitzt, dadurch werden die Futtermittel für lange Zeit haltbar gemacht."
Wenn i jetzt Sojabohne entöl und des gute Ding in die Press steck, is des dann Pansenstabiles Eiweiß oder wie hoch muss des erhitzt werden/ getoastet????

was da jemand rat?


für die des gerät a interessiert:
http://cgi.ebay.at/PELLETSPRESSE-PELLETIERE-PELLET-HOLZPELLET-PELLETPRESSE_W0QQitemZ320503061509QQcmdZViewItemQQptZHof_Viehtechnik?hash=item4a9f789c05


NetworkBiomass antwortet um 22-03-2010 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse

hallo

hab einige solche pressen bei mir am betrieb - sind sauteuer in frankreich - kommen spottbillig aus china und werden in frankreich überpinselt.

wir haben die dinger direkt bei den chinesen gekauft,
wennst pressversuche machen willst, melde dich bei mir. kannst auch eine presse kaufen bei mir - brauch eh nicht alle.

lg


josefderzweite antwortet um 22-03-2010 11:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Ab wann rentiert sich so a Press (Jahresleistung)? Wie kurz muss des Stroh, Heu oder Gras sein damit da was presst wird? Kann man a Schafwoll pressen (Zuführung??)

von wo bist?(wegen besichtigen)


grasboeck@gmx.at antwortet um 22-03-2010 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
wo kann man die presse besichtigen
bitte um antwort an mail
herm13@gmx.at


Idealist antwortet um 22-03-2010 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
@Network Biomass,ersuche dich um Anruf auf O6646496235.Wäre für mich sehr interessant und wichtig.Danke im voraus.


schoosi antwortet um 22-03-2010 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
würd mich auch interessieren,

aber weg is er, der gratzi


hannes0at antwortet um 23-03-2010 05:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Ich hätte auc Interesse an so einer Presse
Hier meine Handynummer
0650-5007466

mfg
Hannes


DJ111 antwortet um 23-03-2010 05:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Warum wollt´s denn eigentlich immer alles verpressen ...?
Schaffts euch einfach einen Kessel an, der das Zeug auch lose verheizen kann...
Ist wesentlich einfacher und vor allem entsteht kein unnötiger Energieaufwand und Verschleiß!


Gratzi antwortet um 23-03-2010 07:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
@ DJ111 richtig, einfach mit einen Unterschub-Retortenbrenner !
Kriegst eh überall zu kaufen! von 15 bis 200Kw was ich so weis.


Gratzi antwortet um 23-03-2010 07:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
@ schoosi

ich habe nur die Adresse von der französchen Firma, aber die kostet um die 10-12000 €



Gratzi antwortet um 23-03-2010 07:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
DJ111

stimmt, mit einen Kessel von Hobag Brienz, kannst ob Stück,Hackholz ,Weichholz, Scheiter (weich-Hart),Späne,Holzbriketts Sägemehl,Abfallholz Elefantengras als auch Pellets alles verheizen....OHNE vorher zu pressen! ....und das Automatisch


Milky antwortet um 24-03-2010 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo JOSEFDERZWEITE!
Für Rinder brauchst du die Sojabohne nicht toasten! Nur bei der Schweinefütterung notwendig! Gebe im Winter 10% Sojabohne und im Sommer 5% zu der Kraftfuttermischung dazu.
LG MILKY


josefderzweite antwortet um 30-03-2010 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Host du Küh?

Kann jemand mal sagen ab wann sich so a Press rendiert? Der Herr Oberpressenmeister meld si a netta mehr


Cissonius antwortet um 17-05-2010 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo

Tel. 0049 3307 420310
oder
www.pellet-mill.de
MfG
Markus Schiller


Holzflo79 antwortet um 24-05-2010 14:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo Mazi
Ich kann dir folgendes zu diesem Thema sagen. Ich habe seit ca. 1 Jahr eine Pelletspresse wie sie online angeboten werden auf Pellet-mill.de
Hab eingentlich recht gute Erfahrungen damit gemacht. Umso feiner die Späne sind umso besser funktioniert das ganze auch. Sprich Hobelspäne alleine können problematisch werden.
Du wirst auch etwas Stärke in Form von Maismehl oder ähnlichem etwas Stärke beifügen müssen.
Falls du mehr wissen willst: florian.fuchs@aon.at





schlag antwortet um 16-01-2012 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo
Habe Interesse an einer pellettpresse würde mich interessieren wie gut so etwas funktioniert kamst du mir schreiben wo du zuhause bist oder Rufe mich an traxler Rainer 0664 4300596 Traxle.Rainer@gmx.at
Lg



Radviliskisfactory antwortet um 09-02-2012 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo,

Wenn Sie einen Business-Pellets beginnen möchten, können Pelletpresse von uns kaufen. Preise sind in www. factory.lt

Radviliskis Machine Factory ist eines der größten Landmaschinen-und Metall verarbeitenden Fabrik in Litauen.
Wir machen und produzieren eine Verschiedene Arten von landwirtschaftlichen Maschinen, Fertigungslinien, Maschinen, Ersatzteilen und anderen Metallkonstruktionen durch Haftbefehl.
Wir produzieren landwirtschaftliche Technik: Stroh-Fräs-und Pellets-Produktion Gerätesatz SSGL, Pelletpresse OGM - 1,5 A.
Wenn Sie in der Presse interessiert sind, zu erwerben - bitte.
Also ich kann english sprechen.


Radviliskisfactory antwortet um 09-02-2012 15:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Sie koenen mir schreiben indre@factory.lt


Cissonius antwortet um 09-02-2012 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo

Bei Fragen email info@cissonius.de

Mit freundlichen Grüßen

Markus Schiller
Geschäftsführer

Cissonius GmbH
Liebenwalder Chaussee 19
16792 Zehdenick
Deutschland
Tel. 0049 3307 420310
Fax 0049 3307 309055
AG Neuruppin HRB 8366
Ust-IdNr. DE262983410


Pelletpresse PP200
 


kajakwolli antwortet um 01-09-2014 15:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Ja, aber die kleinste lieferbare Anlage kostet 49000 Franken. Also bitte ....


kajakwolli antwortet um 06-09-2014 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Kennt jemand einen Kessel, der geschnittenes Heu lose verheizen kann, mit automatischer Zufuhr?
Mir wurde gesagt, das ginge nicht wegen der Rückbrandgefahr.



357 antwortet um 06-09-2014 16:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo kajakwolli

Setzt euch mit der Fa. Whandel in verbindung die können euch sicher weiterhelfen, die haben einen Österreichischen Kessel der nicht von unten gefüttert wird sondern von oben u. das geht auch noch Automatisch. whandel@aon.at
lg 357


kajakwolli antwortet um 07-09-2014 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Danke. ich wollte nur allgemein anfragen, um noch weitere Erfahrungen mitgeteilt zu bekommen. Aufgrund deines Vorschlages bin ich schon mit whandel im Kontakt und werde mir im herbst einen ihrer kessel ansehen.
Eine andere Firma bietet ebenfalls super kessel an die 57 verschiedene stoffe verbrennen können. darunter auch strohpellets und heupellets, aber genauso scheiter mit 80 cm länge, das alles nur per knopfdruck änderbar.
allerdings müssen es beim heu heupellets sein, wegen der rückbrandgefahr.
ich möchte, wenn es geht aber heu lose verheizen, würde mir dann die pelletsmaschine und einen zusätzlichen langsamen arbeitsgang sparen.
http://www.strebel.at/fileadmin/content/taurus/Prospekt_Taurus.pdf


Traus antwortet um 09-06-2016 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pelletspresse
Hallo gratzi weist du zufällig noch wie die Firma aus frankreich heist die die pelletsmachinen baut ?


Bewerten Sie jetzt: Pelletspresse
Bewertung:
3.38 Punkte von 8 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;231006




Landwirt.com Händler Landwirt.com User