VA-Spritzung und Walzen

Antworten: 5
hkamptner 16-03-2010 08:47 - E-Mail an User
VA-Spritzung und Walzen
Hallo,

Hätte mal eine Frage:

Macht es einen Unterschied, wenn ich VA spritze (demnach bodenaktive PSM) und danach walze -- oder zuerst walze und dann mit der VA-Spritzung fahre?
Oder ist das komplett wurscht (in Bezug auf Wirksamkeit der PSM)?

Danke

Grüße
Hubert



monsato antwortet um 16-03-2010 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VA-Spritzung und Walzen
meiner meinung nach keine auswirkung walze

sondern entscheidend ist die durchmischung.
was baust du an??????
wie tief arbeitest du???????
bei rüben wenn du nur sagmal 3 cm arbeitest wirst keine vernünftige durchmischung zusammenbringen.
funktioniert meiner meinung nach nur bei tieferer bearbeitung was aber im frühjahr sowieso sch.... ist.
außer mann baut kartoffel wo man sowieso tief rein muß.


JimT antwortet um 16-03-2010 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VA-Spritzung und Walzen
Nicht Vorauflaufbehandlung mit Vorsaatbehandlung verwechseln!

Bei einer Vorauflaufspritzung darf nach der Behandlung keine Bearbeitung mehr erfolgen. Auch kein Walzen.




monsato antwortet um 16-03-2010 13:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VA-Spritzung und Walzen
hab ich schlecht gelesen das kommt davon wenn ann sich net genug zeitnimmt.


DJ111 antwortet um 16-03-2010 16:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VA-Spritzung und Walzen
Jedenfalls Sinn mach ein Walzengang nach der Saat und vor der Spritzung, wenn viele grobe Erdteile oben herumliegen (Spritzschatten) und auch bei trockenen Verhältnissen, da durch dir Rückverfestigung mehr Wasser an die Oberfläche gezogen werden kann und der Boden somit feuchter bleibt, was ja entscheidend für die Wirksamkeit von Bodenherbiziden ist.

Gruß DJ


Bewerten Sie jetzt: VA-Spritzung und Walzen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;230102




Landwirt.com Händler Landwirt.com User