Agrarpolitik neu....

Antworten: 7
edde 16-02-2010 09:44 - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
eigentlich kaum zu glauben, dennoch
die landwirtschaftskammerpräsidentenkonferenz erwägt tatsächlich einen längst überfälligen kahlschlag der agrarbürokratie zum wohle der verbliebenen geschundenen bauern.
etwa ein drittel bis die hälfte der derzeitigen agrarbürokraten würden somit für sinnvolle verwengungen im agrarbereich frei-die damen vorwiegend zum künftigen einsatz als familienhelferinnen bei arbeitsüberlastung oder krankheit der bäuerinnen und die herrn als erntehelfer oder andere betriebsführerische aufgaben.

man hat wohl eindlich erkannt, dass die fläche schon zig male vermessen und dokumentiert sind,es egal ist wann wo welche menge an mist auf welches feld ausgebracht wurde, eine eutertube raufspritzen nicht anspruchsvoller ist als die medikamentengabe in der altenpflege,
,ein baum ein baum ist der gepflanzt und auch wieder gefällt wird und nicht ein unverrückbares landschaftselement darstellt und so weiter und so fort


ehrlich gesagt hätt ich dem Pröll gar nicht zugetraut, dass er sich mit seiner angekündigten verwaltungsreform so sehr gegen die kammerbürokraten durchsetzt, hat doch der berlakowitsch noch vorige woche von zusätzlicher bürokratie in form von betriebschecks für alle gesprochen.

mfg



org antwortet um 16-02-2010 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
Und das soll wer glauben?


MUKUbauer antwortet um 16-02-2010 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
Schön wär´s das glaub ich erst wenn das wirklich so ist




tree_01 antwortet um 16-02-2010 10:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
DAS glaub ich erst, wenn ich es schwarz auf weiss habe.
- oder - keinen mehr von denen sehe, mich keiner mehr anruft - kontrolle -
und sie mich nicht mehr zu irgendwas auffordern.

lg, wp


joholt antwortet um 16-02-2010 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
Was wurde schon alles versprochen und eines ist ganz sicher das in diesem bereich sicher nicht gespart wird. weil sonst müsten sie ja eingestehn das sie bis jetz sowieso überflüssig gewesen sind und das wird keiner eingestehn.
Das gilt für den gesamten börokratischen aufwand.
mfg


Stonle antwortet um 16-02-2010 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
Hallo edde
Faschingsdienstag oder was !!!
Woher nimmst du diese Informationen ? Oder nur Wahlpropaganda für die bevorstehenden Kammmerwahlen

lg Stonle


edde antwortet um 16-02-2010 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
Hallo stonle

am Aschermittwoch hätt ich so was eh nicht gschrieben.

mfg




Zwerg antwortet um 16-02-2010 16:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarpolitik neu....
Nach den Kammerwahlen habn,s dann wieder alles vergessen,
oder so nie gsogt.



Bewerten Sie jetzt: Agrarpolitik neu....
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;224662




Landwirt.com Händler Landwirt.com User