Antworten: 9
walterst 31-01-2010 11:16 - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Ein seriöses Angebot heute bei meinen Emails.
Es taugt mir, dass ich so vertrauenswürdig bin.
Wie soll ich mich verhalten?
Ich bin jung und brauche das Geld!

Guten Tag,

Bei allem Respekt und maximale Verständnis, ist es mein Wunsch, Ihnen mitzuteilen, dass ich einen vertraulichen Vorschlag für you.I hoffe, ich kann Ihnen als Partner Vertrauen mit mir, dies zu erreichen.

Bevor wir fortfahren, möchte ich mich vorstellen, Sie, ich bin Col.Timothy Reese der Kommandeur der Special Purpose Marine Air-Ground Task Force mit den Vereinten Nationen Truppen im Irak, auf den Krieg gegen den Terrorismus.

Ich habe nun in unserem Besitz die Summe von USD 9,2 Mio., die von einem unserer Angriffe auf Terroristen geborgen wurde hier Lagern im Irak, weil sie behalten den größten Teil ihres Geldes zu Hause für das Böse Tätigkeiten, die sie normalerweise durch illegale Angebote, die Sie auf Rohöl.

Basierend auf dem Leid, das wir erfahren hier einige von uns treffen so viel Glück. Es geschah, daß in unserem letzten Angriff letzte Woche haben wir eines der terroristischen starke Basis hier im Irak überfallen und erholten wir uns diese gewaltige Summe. Dieses Feld des Geldes wurden mit dem Roten Kreuzes hier in Baghdd hinterlegt ihnen mitzuteilen, dass Kontakte sind für ihre sichere Aufbewahrung und Kontakte zu knüpfen für die ordnungsgemäße Verwendung erfolgt ist. Als Teamleiter ist es unter meiner Macht zu genehmigen, wer kommt weiter für dieses Geld.

Also ich brauche jemanden, den ich mit viel Vertrauen und das ist, warum ich dich kontaktiert. Wenn Sie so zu akzeptieren, werde ich Sie nach vorn, als der Empfänger Put / Eigentümer der Gelder und verschieben Sie dann das Geld für Sie in Europa. Als militärisches Personal kann ich nicht Parade einen solchen Betrag oder tragen sie nach Amerika, damit ich brauche jemanden Gegenwart als beneficiary.I nur Ihr Einverständnis benötigen, und alles ist done.I haben eine 100% authentische Mittel zur Übertragung des Geldes auf diplomatischem Kurier für Sie in Europa.

Sobald ich bestätigen, Ihr Interesse an meiner proposaland positiven Ihrer Antwort werde ich gehen, um Ihren Namen, wie der Empfänger zu registrieren

Wenn Sie interessiert sind, dann lassen Sie mich wissen, damit ich gehen kann, die Sendung in Ihrem Namen mit der Zeit Register ist sehr wichtig für mich. Ich tue dies auf Vertrauen, sollten Sie verstehen, dass als ausgebildeter Militärexperte Ich werde immer vorsichtig in meinen Verhandlungen so alles intakt ist. Dieses Geld ist mein Leben und ich bin bereit, Ihnen 30% der Gesamtsumme, wenn das Geld wird Ihnen geliefert. Ich warte auf Ihre Antwort, so gehen wir sofort. In weniger als 7 Tage sollte das Geld in Ihrer Verwahrung.

Die einzige Telefonanschluss wir haben, ist Funkspruch, die für unsere allgemeinen Gebrauch und wird überwacht, so dass alle Kommunikation per E-Mail werden, bis wir unsere Aufgabe hier beenden und fliegen direkt in Ihrem Land, Sie kennenzulernen. Gott sei Dank, dass der neue Präsident Elect, Barrack Obama, dessen großes Interesse rufen Sie uns zurück ist bald nach Hause.

Weitere Vertraulichkeit werde ich danken Ihnen für Ihre Mühe, mich durch diese private E-Mail coltim.reese11 @ gmail.com zu erreichen

Grüße
Col.Timothy Reese






Charly_17 antwortet um 31-01-2010 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Hallo Walter,
ohne dich enttäuschen zu wollen, aber mit diesem Angebot auf schnelles Geld bist sicher nicht allein. Einige werden sicher trotzdem darauf reinfallen...
Das ist leider auch ein Nachteil der weltweiten schnellen Kommunikationstechnik dass fast jedem jeder Schund präsentiert werden kann. Abgesehen von dieser Taktik, es ist erschreckend wieviele unseriöse Angebote von legitimierten Firmen (vorwiegend mit Sitz im Ausland) unterwegs sind um einigen das Geld rauszulocken.
Ich wär sehr vorsichtig bei solchen Aktionen, mfg Karl


walterst antwortet um 31-01-2010 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Also über die vielen Angebote, an den Erbschaften verstorbener Nigerianischer Bankdirektoren teilzuhaben oder am Tresorinhalt verschwundener Deutscher in Marokko habe ich mich bisher nicht drübergetraut. Aber auf einen UNO-Kommandeur im Irak würde ich mich doch glatt einlassen.


browser antwortet um 31-01-2010 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
unseriöse firmen im ausland ???

charly 17 wo lebst du das gibt es auch bei uns mehr als genug


Fallkerbe antwortet um 31-01-2010 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot

http://de.wikipedia.org/wiki/Vorschussbetrug
http://www.scambaiter.info/

mfg


deere75 antwortet um 31-01-2010 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Das Mail ist sicher ganz seriös. Ich würde mit dem Geld ganz viele Stihl Kettensägen vom fahrenden Händler kaufen und die Ketten dann vom seriösen fliegenden Messer-, Scheren- und sonstwas schleifer schleifen lassen. Aber es gibt sicher viele Leute die darauf reinfallen.

Bei meinem letzten Zusammentreffen hätte ich gar kein Geld gebraucht, denn da wollten mir 2 Südländer in einem BMW mit französichem Kennzeichen und gebrochenem Deutsch ein neues Notstromaggregat schenken.


walterst antwortet um 31-01-2010 13:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
@deere75
Die beiden Herren mit franz. kennzeichen und dem Lombardini-Aggregat, das sie bei einer Schulung in Graz gewonnen haben und leider nicht mit dem Flieger nach Hause mitnehmen können, waren schon vor etwa 2 Jahren bei mir und dann noch bei einer Forumsteilnehmerin im Lungau. So viel leid ist mir um das schöne Aggregat


deere75 antwortet um 31-01-2010 14:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Ich hab nur gemeint sie sollens am Strassenrand stehenlassen, wird sich schon jemand dafür opfern. Aber das wollten sie auch nicht


Norbert 68 antwortet um 31-01-2010 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Die beiden Franzosen könnten einem schon Leid tun. Im Herbst waren sie im Weinviertel und wollten das Notstromaggregat verschenken weil sie es beim Heimflug im Flugzeug nicht unterbringen können.


Ellex antwortet um 31-01-2010 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Geschäftsangebot
Jedes Jahr reisen Roma von Frankreich durch Österreich in Richtung Osten und finanzieren ihren Lebensunterhalt mit diversen Geschäfte. Bei mir waren mal an einem Tag 3 verschiedene Verkäufer, mit großen Fahrzeuge und franz. Kennzeichen, mit der gleichen Ware. Ich war zu „feige“ für einen so günstigen kauf, wohl besser so.
mfg


Bewerten Sie jetzt: Geschäftsangebot
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;221507




Landwirt.com Händler Landwirt.com User