Antworten: 12
  18-12-2009 08:17  dresan
Bankraub
Trotz Kontrolle durch FMA und Nationalbank ist niemand auf die Idee gekommen die Geschäfte der Hypo Alpe-Adria zu unterbinden. Das geht jetzt schon quer durch viele
Banken. Ich frage mich für was diese Kontroll-Organe Gut sind. Der Unterschied
zwischen Aufsichtsrat/ Bankenmanagern zu Bankräubern ist der, der Bankräuber trägt mehr Risiko und bekommt nur ein wenig Geld die Manager bekommen gleich die ganze Bank und das Risiko hat der Steuerzahler.

  18-12-2009 09:16  biolix
Bankraub
MOrgen !

du dresan dafür gibt es auch "Staatskomissäre", guckts du

http://www.youtube.com/watch?v=YCvkqhtGwl4

;-))))

lg biolix

  18-12-2009 09:20  timberjacksy
Bankraub
Guten Morgen.
Der große Unterschied zum Bankräuber ist der, daß die sg. Aufsichtsorgane das Geld als Prämien, Aufwandsentschädigungen, bzw. als Gehälter legal
beziehen ( sage absichtlich nicht rauben).
Solange es der Gesetzgeber verabsäumt, verantwortliche Manager oder Politiker für den entstanden Schaden mit ihrem persönlichen Vermögen haften zu lassen, sind solche gut bezahlten und mit "Nullrisiko" behafteten Posten äußerst begehrt.
Die Politik wird sich hüten hier einschneidende Maßnahmen zu treffen, sind doch diese Ämter
sehr oft das Ausgedinge für gestrandete Politiker. Beispiele gibt es dafür mehr als genug.
Trotzdem allen ein
besinnliches Weihnachtsfest.
timberjacksy


  18-12-2009 09:42  Tyrolens
Bankraub
Wer sind denn die Aufsichtsorgane? Mir fällt da die Revision ein, die werden von externen Firmen bezahlt und für die gibt's weder besondere Prämien oder sonst was. 2.000 Netto auf die Kralle, das ist alles.
Und dann gibt's da noch, und die sind in diesen Zeiten am wichtigsten, die staatlichen Aufsichtsorgane von FMA bis OeNB. Nur, was da für Nieten drinnen sitzen, das hat der Nowotny am besten gezeigt. Im ist ja nicht mal bei der Vergabe der 900 Mio Kredit aufgefallen, was die Hypo für ein Grab ist. Von der FMA hört man in AUT überhaupt nicht's. Von Insidern weiß ich, dass die von den Ministerien systematisch ausgehungert werden.
Bei solchen Dingen frag ich mich halt, was "mehr Staat" bringen soll. Im Vergleich zu unseren Politikern und Beamten ist die Privatwirtschaft noch immer ein Waserl.


  18-12-2009 13:49  biolix
Bankraub
Ja wer meint PRivat ist so toll, ich war mal in d er Baubranche, udn was da so läuft... von der Kontrolle gar nciht zu reden, wer kontrolliert ob privat oder als Finanzbeambter der für mcih der unabhängiste sein sollte, Bilanzsummen von Milliarden in Weltweiten Frimengeflechten..
Mir hat letztens einer Erzählt das dies überhaupt nichtmehr möglich ist, und er oft wochen auf die Unterlagen aus einem anderen Land warten muss inkl. manche Daten dann gar nicht bekommt bzw. überprüfen kann... ja weit haben wirs gebracht.. ;-((

lg biolix

p.s. ja seifenstein, in der Raiffeisenzeitung sind ja immer die Bilanzsummen der Raikas drinnen, und die schau ich mir öfter an, und siehe da fast bei allen kommt immer Genau Null raus, komisch wie geht das bei Millionen Umsätzen.... ;-))

  18-12-2009 16:35  Hirschfarm
Bankraub
Die Lösung des Problemes wäre wie immer sehr einfach:
Die Ama Mitarbeiter übernehmen die Kontrolle der Banken und die FMA-Mitarbeiter gehen Misthaufen ausmessen.
P.s.:Wieviele Mitarbeiter haben die beiden Institutionen jeweils eigentlich?

  18-12-2009 16:37  Tyrolens
Bankraub
Eine Bilanz hat es so an sich, dass Aktiva gleich Passiv ist. Wenn dem nicht so ist, gibt's irgendwo einen Fehler. Schau lieber mal auf's Eigenkapital...

  18-12-2009 16:43  biolix
Bankraub
ja auf die sollte man auch schauen, nur ich kenne zig Bilanzen da kommt nie Null raus, auch ohne Fehler ! ;-)))

lg biolix

  18-12-2009 17:28  Hirschfarm
Bankraub
Der Herr Elsner hats schon richtig gesagt: Eine Bankbilanz ist ein Gebilde, das man nach freiem Willen gestalten kann!!!!!!

  18-12-2009 19:14  Chevy
Bankraub
@ ejankl:

Schöner Versuch die HAA-Geschichte zu relativieren - der Schaden ist ja weit größer als die 450 Mio.
Es ist mir prinzipiell wurscht, ob Kärnten pleitegegangen wäre oder nicht - schließlich hat den Kärntnern auch niemand gesagt, wen sie wählen sollen. Wenn aber der größte Kärntner aller Zeiten im Wissen, daß letztendlich der Bund für die Überschuldung eines Bundeslandes geradezustehen hat, völlig schamlos einen vorhersehbaren Totalcrash provoziert, ist mir das nicht mehr egal. Für dieses Vorgehen reicht das Wort unverfrohren bei weitem nicht aus - dies gilt umso mehr, als dieselben Personen, die das alles verbockt haben, sich jetzt noch feiern lassen - und noch dämlicher grinsen wie zuvor.









  18-12-2009 22:36  Moarpeda
Bankraub
wann ? wo ? ich hab ein alibi !!

übrigens, wenn jemand geld braucht sollte er keine bank ausrauben sondern eine gründen !