Antworten: 19
  17-11-2009 20:33  kas
Tunning
Hallo
Wer von euch hat Erfahrung mit Motortunning vom Steyr PROFI 6125
wieviel zusätzliche Leistung?
Kosten?
Treibstoffverbrauch?

  17-11-2009 20:53  Joschy
Tunning
@kas

Bei uns hat einer seinen auf 180PS ohne Boost bzw. 216PS mit Boost gechippt.
Der hat mehr Leistung als der 6195 CVT.

  18-11-2009 17:04  Nuss
Tunning

Ja super und dann wieder über Steyr klagen oder im allgemeinen das die neuen Traktoren nix aushalten. Meinst das ist für Getriebe, Motor usw. empfehlenswert???

Naja jeden seine eigene Einstellung zum ganzen!!!


  18-11-2009 18:25  steyr9090
Tunning
Hallo habe meinen 4115 steyr mit motortiuning auf 150ps und das mit rücksprache des steyr werk!!


  18-11-2009 18:32  Haggi
Tunning
@steyr9090: Bitte um die Telefonnummer oder zumindest den Namen des Ansprechpartners bei Steyr! Wie schaut es mit der Garantie aus?!?!

@all: Welche Bauteile werden denn kritisch werden? Sind die nicht alle baugleich die Profiserie vom 6115 bis hinauf zum 6140? Alleine vom Verbrauch her wäre es sicherlich interessant.

Wie hoch sind denn die Verbrauchswerte aus der Erfahrung?


  19-11-2009 11:15  Joschy
Tunning
@ alle

Beim Tunning Algemein sollte einem Grundsätzlich klar sein das man das Geld was man sich beim Troktorkauf spart für die Reperaturen sparen muss!

lg Joschy

  19-11-2009 12:18  fgh
Tunning
Vergesst das Tunning. Maximales Tunning das noch geht ohne das es sicher irgendwann mal auf das Getriebe geht oder so sind 10%, wenn überhaupt.

Wie nuss gesagt, dann wieder klagen das der Traktor nichts aushält.

Über die 9094er Serie wird auch soviel geschimpft und warum, der Großteil hat Leistungen jenseits von gut und böse. Bei unserem Lagerhaus ist erst vor kurzem so ein Glumbert gestanden, 3600 BH und aber 140 PS auf der Zapfwelle, irgend ein Teil gibt dann halt nach.
Und einer steht noch unten, der hatte mit 4500 BH zwar noch keinen Schaden aber sogar 160 PS auf der Zapfwelle.

Aber 9094er sind so ein ....

  19-11-2009 13:57  Joschy
Tunning
@ fgh

Einer hat einen 9094 mit 6000Bs auf 125PS aufgemacht und der hat jetzt schon 1200Bs der bereut es aber nicht.

lg Joschy

  19-11-2009 14:23  Kirchi
Tunning
ihr habt vielleicht Probleme

  19-11-2009 14:53  Ultra
Tunning
Das laüft ja schon wie bei der Formel 1 ab, da wird auch jedes 2tes rennen der Motoer gewechselt,

Einer mit 216PS das sind eh gleich 75% Steigerung, GEWALTIG sage ich nur
Aber der Steyr der haltet was aus, wie man das sieht, 1200h schon bei 35% Mehrleistung

  19-11-2009 15:36  Joschy
Tunning
Entschuldigung 12000Bs hat er jetzt schon drauf!!!!

  19-11-2009 16:36  Posch
Tunning
@ steyr 9090: schön dass du rücksprache gehalten hast, und sag blos dass du keinen Garantie und Gewährleistungsverfall hast. Mit wem spricht man in st. valentin über sowas?

  20-11-2009 19:40  schellniesel
Tunning
@alle
Das was ihr hier verzapft ist das reinste Stammtisch geschwafel!
Man kann keine 75% Leistungssteigerung durchführen. Schon gar nicht alleine mit einem Chip oder der gleichen.

Da hätte ich gerne detailinfos dazu was da gemacht wird!
Ist doch utobie!
Wo soll der motor die luft hernehmen für eine Verbrennung den die einspritzmenge kann ich nicht gleich beliebig erhöhen irgendwann ist da kein Zündfähiges gemisch mehr. Zuerst kommt extremer schwarzrauch und dann ist ein loch im Kolben.
Mfg schellniesel


  20-11-2009 21:26  wernergrabler
Tunning
na. Spezialisten gibts.

Das größte Modell einer Serie kaufen und dann noch aufdrehen.
Wie schnellniesel sagt, kann das verbrennungstechnisch nicht funktionieren.

Mehr Leistung = größerer Traktor. Das nächste Problem kommt dann mit dem Maschinen. Die werden irgendwann auch zu klein.

Es wird schon seinen Grund haben, warum z.B. der 9094er nicht mit 150 PS aus dem Werk gekommen ist, sondern mit 90.

Außerdem bringt man die Kraft nicht richtig auf den Boden, da das Gewicht/PS zu gering wird.
Aus diesem Grund wird Fendt auch keinen 940er oder so ähnliches bauen.
Da die 360 PS zu den 11 Tonnen abgestimmt sind.

mfg
wgsf

  22-11-2009 01:50  schellniesel
Tunning
@wgsf
Naja wart mal ab fendt kommt vielleicht sogar mit einem 960 vario!?!
Ist aber angeblich dann wieder eine Komplette neuentwicklung und hat nicht mehr vielmit dem jetztigen 936 gemeinsam. Also sprich wird hier wieder etwas an gewicht nachgelegt.

hab erst letztens mit so einem fall wie die meisten von euch sind gesprochen. der wollte auch unbedingt mehr leistung haben (9094) da er seinen 3 scharrer nicht so leich zieht. Hab ihn dann gefragt wie viel luft er in seinen reifen hat, kam nur ein Schulterzucken.
hab ihn dann erklärt das man erstmal da sehr viel machen kann bevor man gleich mal was aufdreht denn das hätte in diesem Fall gar nichts gebracht.
War dann ganz verwundert was das bringt. Jetzt will er vielleicht sogar vorne wasser füllen bei den reifen.
Mfg schellniesel


  22-11-2009 09:42  PutznSepp
Tunning
Ich Hab Meinen MF 5445 mit Chip die leistung gesteigert. Sollte jetzt die Leistung des 5455 haben. Wäre mehr möglich gewesen. Was mich wundert man kennt die Mehrleistung total überhaupt auf der Straße bei last! in verbrauch kaum.

Leistungssteigerung nur maximal auf die leistung Die es bei dem Traktor (motor getriebe) auch original gibt wenns zuwenig ist einfach anderen kaufen! oder sich zufrieden geben :-)

  22-11-2009 09:59  JosefP.
Tunning
http://www.blt.bmlfuw.gv.at/landtechnik/agromechat/chiptuning/blt053322.pdf

Hier eine wissenschaftliche Arbeit zum Chiptuning für Steyr und Deere Traktoren.

Genau durchlesen: keine Emotionen nur Fakten.

MFG tschosef


  22-11-2009 15:50  wernergrabler
Tunning
@ schnellniesel

Ich finde solche Erfindungen sinnlos.
Der neue hat dann wahrscheinlich auch das 60 km/h Getriebe und EG um die 18 Tonnen.
Dann kannst nur mehr alles anhängen. Allerdings ist es dann mit einem Kipper mit 18 Tonnen Nutzlast und 4 Tonnen EG schon wieder an der Grenze.

Wo soll das hinführen???
Das Konzept vom Deutz (eigentlich DTU. Gabs ja schon länger diesen Traktor. Nur jetzt ist er Deutz-grün) ist eigentlich nicht schlecht. Aufgrund der 8 angetriebenen Räder. Jedoch sind diese klein. Und von der Länge des Fahrzeugs ganz zu schweigen.

mfg
wgsf

  27-11-2009 00:00  Mulchtechnik
Tunning
Was da manche fürn blödsinn von sich geben frag ich mich ob die Leute schon mal unter die Motorhaube geschaut haben geschweige den jemals mit einen Traktor gefahren sind.
So wie bei meinen Johny waren es so um die maximal 15% die man hinaufdrehen kann, denn irgendwann ist auch mitn Chip eine Leistungsgrenze da.
Jeder der ein bisschen a ahnung von an Motor hat weiß das man dafür auch an gewissen verbrennungsraum braucht um die Kraft zu erzeugen. Weil da käme bald einer auf die Idee dann von 150 Ps auf 220 oder so rauf zdrehen.

Mfg Mulchtechnik

  14-03-2010 11:17  Fendt828
Tunning
schau mal auf diese seite die haben unsern 716 auf 190 Ps gedreht
kan diese firma nur empfehlen, preis leistung super, und super service
der verbrauch sinkt durch das tuning um ca 1l pro ha

http://www.agrosystem.cc/index.cfm/seite1/news

wie gesagt kan ich nur empfehlen
mfG