Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!

Antworten: 23
  16-11-2009 15:27  Gator001
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen, hab schon div. lagerhaus Techniker und beim Steyr Service Center nachgefragt, jedoch konnte mir auch keiner wirklich weiterhelfen!

Hab heuer zum 2ten mal innerhalb von 11 Monaten die Hydraulikpumpe ersetzen müssen! (Abgeheizt) Die Ursache dafür kann mir aber keiner genau sagen, die einzige Lösung die mir jeder gesagt hat war das ein STeuergerät auf Überdruck gelaufen ist und sie deswegen abgeheizt wurde! Stimmt aber nicht, erstens weiss ich wie ich ein Steuergerät auf dauerlauf stelle, was ich nicht getan habe und zweitens hört und sieht man es bei der Motordrehzahl!
Beim ersten mal war es beim Gerstenanbau 2008 mit einer Kreiselegge mit Huckepack das sie heissgelaufen ist, heuer beim pflügen! (Hab sofort den Traktor abgestellt als ich gemerkt habe, dass das Öl "warm" wurde! hat nichts genutzt Pumpe war schon kaputt! Hab jetzt wieder 400 Euro zahlen dürfen weil nur 6 Monate garantie drauf sind und binn nicht wirklich überzeugt das nächstes Jahr im Herbst nicht wieder das gleiche passiert! Würde mich über Antworten freuen!

  16-11-2009 15:32  kraftwerk81
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Bei unserem NH Schei..... war die Entlastungsstellung vom Bedienhebel nicht richtig eingestellt > die Pumpe ist daher immer wieder mal mitgelaufen (was Hr. Papa trotz mehrmaligem hinweisens natürlich beim Fahren niemals mitbekommen hat). Als ers dann gecheckt hat war's leider schon zu spät.

  16-11-2009 15:42  Gator001
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Ja wenn der Hebel nicht ganz richtig eingestellt wird dann kann es schon sein das sie kaputt geht aber das dann eher schnell! Ich Fahr ca 1500 Stunden im Jahr mit dem Gerät, im Herbst ist natürlich die meiste Arbeit, mich irritiert es das die Pumpe am Anfang 4000 Stunden gehalten hat, dan voriges Jahr kaputt ging und jetzt nach 1300 Stunden wieder heiss lief!

  16-11-2009 16:13  regchr
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
was kostet denn soeine pumpe,wird sicher nicht billig sein, hatte bei meinen john deere noch nie ein problem mit der pumpe,geht wie sau,welche pumpenmarke haben die steyr, bosch warscheinlich nicht,oder...


  16-11-2009 16:46  Gator001
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Ja Richtig, doppelzahnradpume Bosch jedoch doppelt bitter das die Hydraulikpumpe aleine nicht gibt und die andere jedes mal mit getauscht werden "muss", 1 Teil!
Wie gesagt ich binn über alle Vorschläge froh, wenn wer ne idee hat was da nicht funktioniert!

  16-11-2009 17:39  walterst
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Die Pumpe vom John Deere arbeitet ja ganz anders - kostet wahrscheinlich auch 3 mal so viel.

  16-11-2009 19:13  hanneshh
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Mein Vater fährt auch öfters mit dem Steuergerät längere Zeit auf Überdruck und bekommt es nicht mit aber bei unserem John Deere (Bj. 93) ist das kein Problem.
John Deere verbaut schon seit 20 Jahren bei fast allen Modellen Load-Sensing Hydraulikpumpen. Die Pumpen nur dann, wenn Öl wirklich verbraucht wird und du hast nie ein Problem mit Überhitzung.

  16-11-2009 19:25  Jophi
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hallo !

Hatte das selbe Problem beim Case ( 4240 ) 4 x gewechselt, aber zum mehrfachen Preis als bei Dir. Angeblich gibt es da einen Schaumgummi im Hydraulikblock, der den Ölstand im Block regelt. Genau den hatte ein Mechaniker entfernt ohne ihn durch einen neuen zu ersetzen.
Eine weitere Möglichkeit wäre der Hydraulikölfilter wenn der defekt, falsch montiert, oder der Dichtring fehlt.

Jophi


  16-11-2009 19:28  icirex01
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
hallo!!!

dieses problem kenne ich nur zu gut!!

habe selbst bei einem 9094 5x die pumpe abgestochen!! ( 4000 bst.). das ist einfach ein problem bei diesem modell. du könntest einen ölkühler investieren und die batterie unter der kabine anbringen. hilft sicherlich!!!

aber eines ist fix!!

die hydraulikpumpe bei den john deere traktoren ist unschlagbar!!

das muss man neidlos anerkennen.

lg!


  16-11-2009 20:34  chr20
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hallo!
Ich würde in so einen Fall einen Temperaturfühler einbauen. Dann bemerkt man wenns kritisch wird und kann was dagegen unternehmen bevor es zu spät ist.
Wenn man 5x die Hydraulikpumpe tauschen muss sollte man sich doch selbst ein paar Fragen stellen...
Das elektrische Steuergerät ist ein potentielles Risiko wenn man eines hat. Das hat halt keine Druckabschaltung wie ein mechanisches.
Gruß
Chris

  16-11-2009 21:14  anton50
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hallo Wende dich an die Fa Kneidinger ,(Rohrbach) an herrn Kainberger der kann dir sicher helfen!

  16-11-2009 21:21  fleischrind
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
nach knappen 9000 stunden hat meine den geist aufgegeben! die hat das hydrauliköl ins motoröl gepumpt! hab mir die neue persönlich bei der firma abgeholt, da meine werkstatt keine lagernd hatte und ich dringend meinen traktor wieder gebraucht habe! nach einem monat war die wieder defekt und hat wieder hydrauliköl ins motoröl gepumpt! da wollte die werkstatt 700 euro für die neuerliche reperatur! sprich pumpe, motoröl, hydrauliköl und arbeitszeit! aber sicha net mit mir!

  17-11-2009 08:19  regchr
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
wie kann das hydroöl in den motorraum kommen, komisch,

  17-11-2009 08:40  maximal
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Treibst du Hydromotor mit deinem Traktor an ?
Sehr gefährlich für die Pumpe es kann sich bei den Ölmotoren ein Ruckstau bilden
z.b.wenn der ölmotor nur 40l /min aufnimmt der Traktor aber 70l leistet und dann auch noch mit vollgas gefahren wird bildet sich ein Rückstau und die Pumpe überhitzt

mfg
maximal

  17-11-2009 12:02  regchr
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
habe einen steyr 40er auch, ist schon 35 jahre,hatte bei der pumpe noch nie probleme obwohl viel im einsatz, hecklader viele jahre mistgeladen,ausser einmal neu abgedichtet,keine probleme mit hydraulickpumpe und auch nicht mit gesamten hydraulik, hebt kräftig für dieses gerät

  17-11-2009 13:32  MUKUbauer
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hi

Schwinzi hat sich bei der Pumpe was gelöst?
Wurde Öl getauscht? (inzwischen)

Die Pumpen reagieren alle unheimlich auf Späne - sollte da irgendwo ein Abrieb passiert sein kann das die Ursache sein
Normal haben die Getriebeölablasschrauben eh einen Magneten drauf ...

Nach dem Pumpentausch würd ich max 300-500 Stunden mit dem Öl fahren - dannach muß ein neues rein mit samt Filter etc.

Denn wenn dir die Pumpe verreckt und irgendwo abriebspuren im Öl hinterläst kann sich das ablagern und die neue saugts an...

ich kenn die Steyr zu wenig aber hat der ein Ansaugsieb? bei JD gibts sowas ... wenn das deffekt ist?

mfg

  17-11-2009 17:26  Gator001
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Tja wenns nur das gewesen wäre, halt die Öl-Wechselzeit eigentlich ziemlich genau ein, kann zwar mal 100 Stunden länger dauern aber sonst stimmts, genau! Öl wurde immer das gleiche verwendet und es wurde auch immer d. Filter getauscht. Die Mechaniker, haben mir wie gesagt als einzigen Grund für das überhitzen d. Pumpe die Steuergeräte genannt(das eines auf Überdruck gelaufen ist)! hab alle jetzt von meinem "hofmechaniker" ausbauen lassen! Er hat auch nichts gefunden, der is ziemlich genau, also irgendwo liegt der Hund begraben aber bis jetzt hat es noch keiner so richtig herausgefunden! Kreuzschalthebel funktioniert einwandfrei, Ölfilter war so sauber als ob er gerade erst gewechselt wurde, kein Abrieb, keine Späne, dass einzige was nicht gepasst hat war die Farbe vom ÖL, es war eher Dunkler (Hauptgrund dafür laut Werkstatt extreme Temperatur), hab kein Gerät das ich mit jemand anderem zusammen betreibe das die Hydraulikanschlüsse benötigt! Alle Maschinen bei mir laufen mit dem gleichen Hydrauliköl!
Nein das war leider auch nicht schuld.

  17-11-2009 18:59  icirex01
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
hi!!!

probier´s mit einem ölkühler!!

ab dem zeitpunkt wo ich einen reingebaut habe hat die sache hingehaut!!

lg!!

  17-11-2009 20:08  LW-Maise
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hallo Schwinzi !

Bau dir einen Manometer (bis 250 bar) und einen Temeratursensor mit Kontolle (Lampe und /oder Pipser) ein, so kannst du die Hydraulikpumpe laufend überwachen.

mfg.
Maise

  17-11-2009 20:19  Felder
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
In deinem Fall ist nicht die Hydraulikpumpe kaputt, sondern nur der Simmering,
der das Hydrauliköl vom Motoröl trennt.Hatte ich auch schon.

mfg

  18-11-2009 06:44  chr20
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Ich kann LW-Maise nur recht geben!
Temperatursensor rein und du bzw. ihr wisst was läuft. Da fällts dann auf wenn ein Steuergerät hängt oder versehentlich eingeschalten bleibt bzw. was auch immer.
Und wenn bei einigen arbeiten wirklich die Öltemperatur nicht in Griff zu bekommen ist kann man den Ölkühler noch immer einbauen.
Gruß
Chris

  18-11-2009 19:18  berndi_
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Hallo!
Es wurden eh schon sehr viele Gründe angesprochen...
Naja, das problem liegt hauptsächlich darin, das dass Öl heit wird...
Hm, mit welchen Maschinen die eine Prdentliche Ölleistung brauchen warst du so Unterwegs, bzw. in den Zeiten wo die Pumpe abgeschossen wurde???
Es kann auch sein dass da ein Defekt vorliegt- dass sie da Orgendwo ein Rückstau bildet..
Das Öl hat einen sehr hohl Siedepunkt. Bei die 250- 280 Grad.
Und alles was drunter is muss die Pumpe standhalten....
Und das Öl wird auch dann heiß, wenn es dauerhaft auf größere Wiederstände läuft....
Dh. du müsstest da ein Übermäßiges Hydraulikgeräusch in der Kabine hören.....
Wenn das Öl leer Rundumgepumpt wird, das heits ohne andere Hydraulische betätigungen kann es net so heiß werden.... Nein....
Glg.


  18-11-2009 20:01  ansruu
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
Was genau verstehst Du unter abgeheizt? Eine Zahnradpumpe ist so ziemlich die unempfindlichste Pumpe die es gibt. Wenn sie nicht trocken läuft, kann da eigentlich ausser den Dichtungen nichts kaputt gehen. Da muss man aber nicht gleich die ganze Pumpe tauschen. Habe bei meinem Steyr auch schon zwei mal (wegen Überdruck) die Deckeldichtung zerstört. Um ca. 30 Euro habe ich bei Faie einen kompletten Dichtsatz (inkl. Simmerring) bekommen. Die Pumpe neu abzudichten ist keine große Hexerei. Wie schon gesagt, dass die Zahnräder im Gehäuse einlaufen (und die Pumpe dadurch kpl kaputt ist), kann meiner Meinung nach nur durch Trockenlauf passieren. Zu hohe Öltemperatur macht nur die Dichtungen kaputt.
Wenn ein Steuergerät längere Zeit auf Überdruck läuft, brennt zuerst das Druckbegrenzungsventil ab, bevor die Pumpe abbrennt.
Eine normale ZP verträgt locker 250bar und 80-100°C Öltemperatur. Ich würde auch mal die Temperatur messen. Sollte sie bei deinen Arbeiten 80°C überschreiten, wird wohl nur ein Ölkühler Abhilfe schaffen.

  19-11-2009 18:12  regchr
Hydraulikpumpe bei 9094er 2x in 11 Monaten abgeschossen!
bei john deere sind bei der 50er serie schon ölkühler standard,also ist der johnny doch nicht so schlecht wie ich dachte punkto hydraulik,robuste maschine,