Probstdorfer: Rapsanbau 2021 „ARCHITECT – what else?“


Der fortschrittliche Landwirt

Winterraps ist trotz der derzeit schwierigen Rahmenbedingungen ein wesentlicher Faktor in vielen getreidebetonten Fruchtfolgen. Neben dem reinen Ertragspotenzial werden die Faktoren Spätsaatverträglichkeit, Schnellwüchsigkeit, Trockentoleranz und in den letzten Jahren auch die Toleranz gegenüber dem Wasserrübenvergilbungsvirus immer bedeutender.

Der Hochleistungshybrid ARCHITECT kann die Anforderungen  zur Gänze erfüllen, das bestätigen auch die Rückmeldungen aus der Praxis. ARCHITECT gehört in allen Anbauregionen zu den ertragsstärksten und ertragsstabilsten Rapssorten. Weiters überzeugt die Limagrainzüchtung mit sehr guter Standfestigkeit, bester Stängelgesundheit und ausgezeichneter Schotenplatzfestigkeit. Die beliebteste RAPSO-Sorte Österreichs wird zum Anbau 2021 mit einem Naturalrabatt von 13% angeboten. Die Landwirte erhalten 1,7 Mio. Korn zum Preis von 1,5 Mio. Korn. Bei den Liniensorten hat sich die Eigenzüchtung JEREMY als eindeutig leistungsfähigste Sorte herauskristallisiert. Neu im Programm 2021 sind die vielversprechenden Neuzüchtungen LUDGER und UMBERTO KWS. Letztgenannter ist vor allem in Südosteuropa als absoluter Trockengebietsspezialist bekannt. Sowohl UMBERTO KWS als auch ARCHITECT werden 2021 optional mit insektizider Beize angeboten.

Presseaussendung: Probstdorfer Saatzucht GmbH & Co KG