Güllegrube Dichtheitsprüfung

Antworten: 7
User Bild
Heimdall 03-12-2020 19:45 - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
Guten Abend zusammen.

Ich brauche für eine schon ältere, aber immer noch aktive Güllegrube ein Dichtheitsatest.
Habe jetzt ein paar Baufirmen gefragt, recht interessiert daran war keiner, bzw wussten sie nicht wie so etwas zu machen ist.
Wer hat Erfahrungen bzw nachträglich ein Dichtheitsatest gemacht? Die Grube ist ca 40 Jahre alt, und seither dauerhaft in Betrieb.
In welcher Liga belaufen sich hierbei die Kosten?
Tipps für Firmen in Oberösterreich Bezirk Vöcklabruck / Grenze Salzburg?

Vielen Dank, bleibts Gsund.

Heimdall

User Bild
muk antwortet um 03-12-2020 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
aus welchem grund brauchst du dieses Attest ?

wer verlangt so etwas ?

User Bild
manfred.n2 antwortet um 03-12-2020 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
ich dachte, man braucht so etwas erst ab einem gewissen Jahr, welches ich aber grad nicht weiß.

User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 03-12-2020 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
Dichtheitsprüfungen von Behältern macht fast jede Firma die Kanalservice anbietet .
Google hilft dir


User Bild
Heimdall antwortet um 04-12-2020 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
Guten Morgen
Die Gemeinde will für ein Bauvorhaben (Austraghaus) dieses Dichtheitsatest.
Ich werde mal weitersuchen, danke!
Lg

User Bild
Hofknecht antwortet um 04-12-2020 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
Hab ein Güllegruben Dichtheitsattest heuer auch gebraucht für die Gemeinde. Es hat mir jene Firma ausgestellt die damals die Schalung für die Güllegrube verliehen hat. Diese Firma stellt auch bei Neubauten von Güllegruben Dichtheitsatteste aus. Das aber nur weil ich die Firma gut kenne und dort auch gearbeitet habe.
Du musst Dir halt einen Baumeister suchen den du gut kennst, oder der nach Önorm Dichtheitsprüfungen für Gruben durchführt.

User Bild
KaGs antwortet um 04-12-2020 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
Bei mir hat es der örtliche Baumeister gemacht, Gruben waren ja auch schon älter, geschweige denn, dass es die Grubenfirma noch gab. Ging ganz problemlos. Vertreter der Baufirma hat es mit einem Röntgenblick gesehen, dass sie dicht sind. (Zwinker) Unterschrift des Baumeisters war nur mehr Formsache. Muss anmerken, dass es bei uns kein Grundwasser oder Wasserlauf gibt, der gefährdet werden könnte wegen Undichtheit.

User Bild
BreiHu antwortet um 04-12-2020 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Güllegrube Dichtheitsprüfung
Hallo.
Wenn die Grube vor 40ig Jahren bauverhandelt wurde hat die Gemeinde rein rechtlich Pech gehabt. Da es damals noch nicht nötig war von der Baufirma ein Attest zu bekommen.
Ansonsten stellt dir sicher die Baufirma für's Austragshaus ein Dichtheitsattest mi der Bemerkung "augenscheinlich dicht" aus.
Damit müsste die Gemeinde ruhig gstellt sein.
Würd auch bei der LK in Linz nachfragen wie's da genau ausschaut.
MfG Breihu


Diese Diskussion wurde von der Redaktion beendet!



Diskussionsforum