Brennende Flüchtlingslager

Antworten: 100
User Bild
mittermuehl 15-09-2020 15:04 - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Als ich hörte das Flüchtlinge ihr Lager angezündet haben, konnte ich es nicht verstehen. Ist wie das absägen des Astes auf dem man sitz - dachte ich ..

Aber hier erklärt es jemand sehr gut...

https://youtu.be/RVDx3UqqruU


User Bild
xaver75 antwortet um 15-09-2020 15:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Mittermühl
Wenn Nachschub aus der Türkei, Afghanistan, Afrika …. ausgeschlossen wäre, Griechenland Flüchtlingsfrei bleibt, Europas Außengrenzen dicht wären, wir nicht die "Welcomefraktion" in der Regierung hätten, wenn sich die Neuankömmlinge entsprechend benehmen, für Schlepperei die Todesstrafe eingeführt wird, wenn uns nicht die Merkel mit dem Argument Beitragsbonus erpressen würde…….könnte ich Dir zustimmen. ,-)

mfg


User Bild
mittermuehl antwortet um 15-09-2020 16:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@xaver75 Da braucht man mir nicht zustimmen. Ich finde das der Kollege aus der Krakau die Sache sehr schön erzählt hat. Der Vergleich mit der Schweineweide ist etwas gewöhnungsbedürftig aber doch treffend. Der Beitrag wurde auf fb übrigens als "Hassrede" gesperrt... Warum weiß ich nicht. Ich habs dann auch verbreitet - da war es keine Hassrede..



User Bild
FeSt antwortet um 15-09-2020 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Der Christian macht für uns Landwirte wirklich gute Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Respekt und auch hier Danke, wofür es viel Anerkennung und Likes gibt, auch direkt per WA und die fb-Beiträge auch gern geteilt werden.

Oft will er auch nur etwas anregen,
doch manchmal macht er es sich zu einfach.

Dieser Beitrag ist wirklich gut gemacht, auch kein Grund diesen zu sperren vorhanden, und doch,
wie konventionelle Schweine ticken, und was wie passiert, ist hier zu Kurz gegriffen,
selbst an seinem eigenen Beispiel nicht zu Ende erzählt,
da eins das andere nicht besser macht, sondern das Gegenteil vom erhofften eintritt - es ist sicher.



User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 15-09-2020 18:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Warum nimmt der Christian selbst keine Flüchtlinge bei sich zuhause auf ?


User Bild
Peter1545 antwortet um 15-09-2020 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Warum soll ein Schwein in ein überfülltes Gehe springen und danach flüchten wollen?
Ich kann den Vergleich nicht nachvollziehen. Schweine werden in einen Stall/Gehege gegeben um einen finanziellen Vorteil daraus zu ziehen. Wenn man mehr reingibt wird der Vorteil möglicherweise grösser aber nicht zwangsweise. Die Flüchtlinge welche aus der Türkei in die EU wollen wissen ziemlich wahrs. was sich auf Lesbos abspielt, dann im Nachhinein andere Bedingungen fordern finde ich etwas dreist. Wenn es ihnen dort nicht gefällt bleibt ihnen immer noch der Weg zurück.
Ich finde die Haltung von Kurz völlig richtig, auch wenn es wohl keine falschen Signale zeige, wenn er Minderjährige aufnähme.



User Bild
ewald.w(88y8) antwortet um 15-09-2020 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
es gilt als erwiesen, dass die Feuer gleichzeitig an verschiedenen Orten von den Innsassen gelegt wurden, um so die Verlegung aufs Festland zu erzwingen.

Feuerwehrleute berichteten weiters, dass sie bei den Löscharbeiten von den Migranten behindert wurden.


jeder möge sich selber ein Bild machen



User Bild
FraFra antwortet um 15-09-2020 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
die deutschen wollen flüchtllinge haben

die griechen wollen aber keine hergeben weil sie angst haben da noch mehr angezündet wird,,,,

was pasiert in D wenn es "unseren"migranten nicht mehr gefällt???

DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB!


User Bild
ek antwortet um 15-09-2020 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Das Feuer wurde nicht von "den" Insassen gelegt...
Die Feuerwehr wurde auch nicht von "den" Migranten behindert.

Ned verallgemeinern....das kommt hier im Forum ganz schlecht an!
Wundert mich das sich @Peter06 noch nicht zu Wort gemeldet hat.





User Bild
matl99 antwortet um 15-09-2020 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
https://www.youtube.com/watch?v=kTAcT9Oti5o

Brand in Moria - Deutschland darf sich nicht erpressen lassen!

Rede im deutschen Bundestag von Dr. Gottfried Curio


User Bild
macgy antwortet um 15-09-2020 22:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Das Feuer wurde nicht von "den" Insassen gelegt...
Die Feuerwehr wurde auch nicht von "den" Migranten behindert.

4 Brandstiftermigranten wurde heute verhaftet, nach dem 5. wird gefahndet
Im Video vom Brand wurden die FF mit Steinen beworfen von Migranten

SO SCHAUTS AUS !!

Und das Beispiel macht Schule, wie man es heute Abend sieht...
https://www.krone.at/2231085
https://orf.at/#/stories/3181504/
Feuer nahe Flüchtlingslager auf Insel Samos

Wenn nicht bald ein Umdenken passiert, brennt Europa !!!


User Bild
Harpo antwortet um 15-09-2020 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Es müssten die waren Verursacher der Probleme in den Heimatländern der Flüchtlinge zur Verantwortung gezogen werden (China und Amerikanische Konzerne usw!!!!!) Aber da traut sich niemand hinzugreifen!!!!
Warum sollten wir in Europa die Krot fressen und andere füllen sich die Säcke!!!
Sind wir die größten Idioten auf der Welt.
Es wird Zeit für die Pension für die MERKEL und co


User Bild
beglae antwortet um 16-09-2020 06:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
die Hauptverursacher sind und waren die Europäer mit den Dumm halten und Versklavung der Bevölkerung Afrikas, Haupt profiter in Europa ist die Schweiz (England )in diesen land landen die meisten sklaven gewinne und die Entwicklungshilfe Gelder.

Originaltext von Harpo:
Es müssten die waren Verursacher der Probleme in den Heimatländern der Flüchtlinge zur Verantwortung gezogen werden (China und Amerikanische Konzerne usw!!!!!) Aber da traut sich niemand hinzugreifen!!!! Warum sollten wir in Europa die Krot fressen und andere füllen sich die Säcke!!! Sind wir die größten Idioten auf der Welt. Es wird Zeit für die Pension für die MERKEL und co


User Bild
Roz98 antwortet um 16-09-2020 06:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
die "andere Seite" der Thematik ist wvtl evtl auch einen blick wert.
https://youtu.be/y7HQ_HFnPEo
das deckt sich ja auch mit den Themen der Wiener Linien ( ubahn fahrer als nebenjob) Mit der Suche von Veschub und Lockführer Pesonal der ÖBB.

Beim Thema Pflege schauts ja nicht besser aus wie corona ( einfug pflegekräfte) bewiesen hat.




User Bild
FeSt antwortet um 16-09-2020 06:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Wer betreibt besseres Herdenmanagment,
mehr Wohl für ALLE, auf seinem/ihrem Hof, wie auch dort, wo die Bewohner ihren verlassen möchten, um auf die hiesigen einzuziehen, weil hier die Haltungbedingungen gut sind,
Bauer Sebastian oder
Altbäuerin Angela?

Um es mit dem Eingangspost am Beispiel Schwein, weiters zu verdeutlichen,
wäre eine Aufnahme von 100 Ferkel 80:20 auf meinen Höfen für Ende dieser Woche geplant gewesen, und doch wurde heute die restriktive Vorgabe des Abnehmers, max. 15% der seit Wochen angemeldeten 70Stk., nun keine einzige darüber liefern zu dürfen, woran heute beim Verladen auch gehalten,
kein einzige/r Platz/Bucht frei für die Neuen - gäbe nur Verletzte und Tode, wenn man diesen nicht ihren EIGENEN Freiraum gibt.

Guckt Euch doch das Verhalten im Threadverlauf ganz genau an, man kann auch auf dem Hofe Österreichs und Deutschland die Belegdichte sicher noch gut steigern, keine Frage, so lang es das jeweilige Herdenverhalten und natürlichen Bedingungen zulassen.
Nur "gut" geteilt durch mehr = max. Durchschnitt.
Wird dieser auch nicht mehr erreicht, kommt es zu Folgen.


User Bild
Fallkerbe antwortet um 16-09-2020 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Auf einer Alpe, direkt angrenzend an Meine Alpe, hält der Bauer seine Tiere ziemlich kurz.
Das gras ist kürzer abgefressen als man es mähen könnte, Die wasserversorgung der tiere wäre verbesserungswürdig. Beide Alpnachbarn achten auf einen guten Zaun, ordentlich Strom drauf.
Der zaun wird meistens von den tieren respektiert.

Sollte ich jetzt die Zäune öffnen, Nachbars Rinder, Schafe und Ziegen zu mir rüber nehmen, weil auf meiner Alpe die weiden gepflegt werden, die Quellen gefasst sind, saubere Brunnentröge dabei stehen, und genug Gras ist, weil der Viehbesatz zu den Bedingungen, ( Flächenausstattung und Graswuchs) angepasst ist?
Und wie würde es dann meinen Tieren in einigen Wochen ergehen?


User Bild
steinbacher antwortet um 16-09-2020 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@fallkerbe
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.!!
Sehr treffend formuliert.


User Bild
FeSt antwortet um 16-09-2020 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Treffend, jedoch den Klimaunterschied/Temperatur nicht erwähnt.


User Bild
mittermuehl antwortet um 16-09-2020 12:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Ich finde nur der Christian hat da mit dem Schweinepferch gut erklärt. Ich war auch verärgert das die ihr Lager angezündet haben. "Die" stimmt warscheinlich nicht. Es werden ein paar wenige gewesen sein. Aber ich war verärgert.

Aber der Christian schön erklärt. Wenn wir 10 000 Schweine in einen Stall für 1000 Schweine stecken wird man den Sauen auch nicht böse sein wenn sie ausbrechen. Warum sollte es bei Menschen anderes sein.

Ich finde es ach Peinlich für Österreich das Herr Kurz (sowie OVP und Grüne im Parlament) es nicht gestattet das Gemeinden freiwillig Kinderflüchtlinge aus Griechenland übernehmen. Noch dazu wo es sich um Kinder&Jugenlich handelt die als Flüchtlinge bereits anerkannt sind. Die VP hofft auf FP-Stimmen bei der wiener Wahl.

@Fallkerbe Ich füge doch was hinzu. Sehr Lobenswert das du dich so um deine Tiere kümmerst. Würden die Nachbartiere zu dir durch den Zaun brechen, wärest du ihnen böse oder dem Nachbarn der sie in die Lage gebracht hat?

Die EU hat sich verpflichtet gemeinssam die völkerrechtlichen Bestimmungen im Umgang mit Kriegsflüchtlingen umzusetzen. Und als dann plötzlich ein Krieg vor der Haustüre war hat man Griechenland mit dem Problem ziemlich alleine gelassen. Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien usw. begehen eigentlich ständig einen Vertragsbruch. Damit verärgern wie die Staaten die die Hauptlast tragen. Und wir wollen das diese Staaten uns einem EU-Rabat für Österreich zustimmen. Das wird so wohl nicht passieren. Aber wir sind reich wir können es uns leisten.

Wenn jemand glaubt das Herr Kurz eine Ahnung hat von dem was er tut, sollte nur kurz mal über die Corona-Ampel nachdenken. Eine reife Leistung nach Monaten der Planung. Herr Blümel weiß jetzt noch nicht wie das Budget aussehen könnte. Anschober macht Gersetze die am Tag später schon nicht mehr gelten. Der Nehammer hat Leute mit der Polizei verfolgen lassen die laut Verfassung nichts falsch gemacht haben. Für mich ist das Ablehen von ein paar Jugenlichen Flüchtlingen aus Griechenland nut eine weitere Peinlichkeit dieser Regierung. Ich hätte gerne wieder Experten. Auch wenn die manchmal zuviel saufen...


War unlängst beim Herren-Friseur. Den Bart hat mir eine junger Mann gemacht. Ein Syrer aus Aleppo. Er war dort auch Friseur. Er ist seit 5 Jahren im Land. Seit er anerkannter Flüchtling ist arbeitet er. Gerade hat er seine Meisterprüfung für Österreich gemacht. Im November eröffnet er seinen eigenen Landen. Ich bezweifle zwar das wir noch mehr Friseure brauchen, es zeigt aber wievuiel unauffällige und tüchtige Flüchtlinge wir vor der Nase habe- Je jünger die Leute sind desto besser können wir sie auf unseren Lenbensstil anpassen.

Wir zahlen im Moment 45 000€/Monat Miete für leer stehende Flüchtlichsheime. Das wird noch bis 2029 so gehen. Wieviel Kinder hätten wir da einfach untergebracht ... auch mit einer Coronabelegung.


User Bild
Aequitas antwortet um 16-09-2020 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Menschen mit Tieren zu vergleichen ist schon etwas fragwürdig.

Menschlich gesehen wäre es sicher einfach alle Asylsuchenden auf die EU Länder zu verteilen, das ist auch was Neos, Rot und Grün so vorschweben.

Wenn die Menschen zur Kultur passen, "brav" sind und nichts anstellen und sich am Arbeitsmarkt gerne beteiligen würde auch nichts dagegen sprechen. Die Arbeitsplätze die den Österreichern weggenommen würden wären durch den Konsum durch Menschen wieder aufgewogen.

Leider ist so das ein großteil der Flüchtlingen aber eine falsche Vorstellung von Europa haben.
Teilweise glauben sie hier ist das Schlaraffenland. Den ganzen Tag nichts arbeiten, gratis Essen und wohnen, Handy und TV und sonstiges alles vom Staat geschenkt weil wir uns ja so freuen.

Das wir ihnen auch von den Schleppern so vermittelt.

Es gibt halt leider den großteil der Flüchtlingen die so denken.
Von der Kultur auch wenig Respekt gegen Frauen oder Andersgläubigen.

Das nächste Problem ist ja die Verteilung.
Wenn in jeder Gemeinde 1,2,3 Flüchtlingsfamilien wären würde sich auch nicht viel verbrochen.
Aber gerade in den Städten wo sehr sehr viele Menschen aus anderen Kulturen in Gruppen unterwegs sind passiert was, hier wird sich nicht integriert, hat zuviel Zeit da oft keine Arbeit, Alkohol, andere Drogen.

Da passieren Dinge wir Vergewaltigungen, Diebstahl, Körperverletzung,....

Jetzt kann man sagen man übertreibt, leider sind solche Stereotypen leider oft mehr die Regel als Ausnahme.

Was passiert wenn es Überhand nimmt hat man sehr gut gesehen mit den Strassenschlachten in Frankreich vor ein paar Jahren.

Und wenn jetzt z.B. Moria aufgelöst würde und jeder Asylsuchende in die EU verteilt würde kann man sich vorstellen was in den vielen anderen Unterkünften passieren würde,.....

Ich kann nur sagen DANKE Herr Kurz das sie noch Standhaft bleiben.








User Bild
FeSt antwortet um 16-09-2020 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Wesentlicher Unterschied,
Christians Herde hat sich bei verminderten Platzverhältnissen zurück genommen, damit alle Tiere der Herde Platz hatten.
Es wurden aber keine neuen bei dem Prozess integriert.
Hätte er herdenfremde Tiere integrieren wollen, hätte er das Platzangebot erhöhen müssen, und definitiv nicht vermindern dürfen.


User Bild
mittermuehl antwortet um 16-09-2020 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Sicher ist es fragwürdig Menschen mit Tieren zu vergleichen. Bei Menschen sollten wir mehr Mitgefühl zeigen.

Wie gesagt. Wie zahlen pro Monat 45 000€ Miete für leer stehende Flüchtlingsunterkünfte. Da drinnen hätten uns ein paar Kinder nicht geschadet. Als Katholik schäme ich mich für dieses Verhalten.

Bei den Verhandlungen für einen Rabat bei den EU-Zahlungen hätte es uns geholfen. Aber es ist ja Wahl in Wien. Und der Blümel will dem Nepp halt Stimmen abnehmen. Eh ein Schattengefecht. Das Rennen dort ist Rot oder Grün. Es werden wohl die Roten werden. Österreich denkt nicht global oder international... beim denken sind wir sehr regional. Ned wundern wenn die Förderungen ab 2023 etwas anderes ausschaun. ;)


User Bild
Aequitas antwortet um 16-09-2020 16:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Wenn man schon die Kirche erwähnt hier ein Zitat:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Gleichnis vom Hochzeitsfest (Lukas 14,16?24) Passagen

Einige Eingeladene wurden sogar handgreiflich, misshandelten und töteten die Diener des Königs,....

Die Hochzeitsfeier ist vorbereitet, aber die geladenen Gäste waren es nicht wert, an diesem Fest teilzunehmen,....

Werft ihn hinaus in die tiefste Finsternis, wo es nur noch Heulen und ohnmächtiges Jammern[a] gibt!‹ Denn viele sind eingeladen, aber nur wenige sind auserwählt.«


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Es ist leider so das es sehr viele Menschen gibt die Asylsuchen und in Österreich nicht unbedingt eine Vorbildwirkung haben, geschmeichelt ausgedrückt.

In Marokko gibt es keinen Krieg, aber trotzdem gibt es genug die in Österreich "auffällig" sind.

https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/linzer-bahnhof-wird-zur-frauenhoelle/225311422



User Bild
mittermuehl antwortet um 16-09-2020 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Marokkaner bekommen hier aber selten Asyl weil sie Arbeitsmigranten sind die leider in der spanischen und italienischen Landwirtschaft ausgebeutet werden .

Wir reden hier im Moment über anerkannte Flüchtlinge aus einem Kriegsgebiet die Kinder oder Jugendliche sind. Der Staat zahlt miete für leerstehende Flüchtlingsunterkünfte. Es haben sich in ganz Österreich Gemeinden gemeltdet die Kinder und Jugenliche auch Lesbos übernehmen würden. Und anscheinend findet die Mehrheit in diesem Forum und der Österreicher das so gut. Ich finde es peinlich, unsozial und unchristlich. Bin ich halt bei einer Minderheit. Wir wissen natürlich das die Haltung anders wäre, würde es sich um Kriegsflüchtlinge aus Schweden oder Finnland handel.

Und warum fliegt der Innenminister mit Hilfsgütern nach Athen? Wäre das nicht eine Aufgabe für den Außenminister. Aber steht halt nicht im wiener Wahlkampf...

Herr Nehammer hat in der öffentlichkeit auch immer die Wiener Stadtregierung im zusammenhang mit Covid19 schlecht gemacht. Wegen dem Wiener Wahlkampf. Jetzt gibt es eine Reisewarnung für Wien aus Deutschland.

Die VP kann im Moment nur Wahlkampf. Sie kann nicht Regieren.


User Bild
Fallkerbe antwortet um 16-09-2020 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Zitat Mittermühl
@Fallkerbe Ich füge doch was hinzu. Sehr Lobenswert das du dich so um deine Tiere kümmerst. Würden die Nachbartiere zu dir durch den Zaun brechen, wärest du ihnen böse oder dem Nachbarn der sie in die Lage gebracht hat?
Zitat ende,

Böse bin ich weder den Tieren noch dem Bauern.
Aber die fremden Tiere würden doch umgehend wieder auf ihre eigene Weide getrieben werden und der Zaun würde repariert. Im mehrmaligen wiederholungsfall würde man wohl das gespräch mit dem Nachbarbauern suchen müssen. Jedenfalls kann ich nicht die Fütterung der Nachbarrinder übernehmen, erst recht nicht, wenn dort weit mehr Tiere und mehr Fläche sind, als auf meiner eigenen Alpe.


User Bild
mittermuehl antwortet um 16-09-2020 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Du dürftest übrigens die Tiere des Nachbarn nicht verhungern lassen. Tierschutzgesetz. Ist ein leidiges Thema wenn jemand die Rechnung für sein Einstellpferd nicht zahlt. Da bin ich als Grundeigentümer verpflichtet die Tiere auf meinem Grund zu erhalten bis ein Gericht weiter entscheidet. Zurücktreiben darfst du nur wenn du sicher bist das es dem Tierschutz entspricht. Aber das wird es warscheinlich.

Ich finde es erbärmlich das Österreich nicht Platz für ein paar Kinder aus einem Flüchtlingslager machen kann. Zumal Kinder und Jugenliche immer die ersten Opfer von Gewalt sind. Ich finde es auch erbärmlich das die VP nicht regiert sondern im Dauerwahlkampft ist. Aber wir leben in eine Demokratie und die Mehrheit der Österreicher wollen das so. Du willst ja auch nicht das wir Kindern in Not einen sicheren Platz und eine Zukunft geben. Aber damit muß du leben. Und es wird dir warscheinlich egal sein. Und damit muß ich leben. Und das werde ich auch schaffen.


User Bild
Aequitas antwortet um 16-09-2020 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Also die Marokkaner die damals in Linz waren, wurden nicht auf den Gurkerl oder Erdbeerfelder ausgebeutet. Die sind mit dem Flüchtlingsstrom mitgeschwommen.

Es gibt genug Leute aus armen Ländern die sich Europa vorstellen wo man nichts arbeiten muss und alles bekommt. Es sind nicht diejenigen das Problem welche aus einer Gefahrenzone flüchten und froh sind hier Sicherheit und Arbeit zu bekommen, sondern welche wie hier:

https://www.youtube.com/watch?v=HRQWHTBhHas

Und jetzt die Tore zu öffnen wäre erst wieder eine Einladung für Wirtschaftsflüchtlingen die gefährliche Reise mit Schlepperbanden zu unternehmen.



User Bild
macgy antwortet um 16-09-2020 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@mittermühl
Ich finde es erbärmlich das Österreich nicht Platz für ein paar Kinder aus einem Flüchtlingslager machen kann

Du kannst gerne welche aufnehmen

Du bist für sie komplett verantwortlich, ohne jegliche Unterstützung seitens des Staates, auch für den Nachzug des ganzen Gefolges und vor allem bist du für alles was sie anstellen haftbar

Alle die schreien, herein mit ihnen, füllen wir gerne ihre Privathäuser ;-)

Und die knapp 1500, die Muttikaputtimerkel "wir schaffen das " aufnimmt, werden in 1 Monate locker wieder neue Wirtschaftsflüchlinge dort sein, sicherlich sogar die doppelte Menge


User Bild
Efal antwortet um 16-09-2020 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager




User Bild
427ci antwortet um 16-09-2020 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Macgy, ich bin nicht oft deiner Meinung. Aber diesmal stimme ich dir zu 100 Prozent zu.



User Bild
Efal antwortet um 16-09-2020 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@427ci, wenn es um Ausländerfeindlichkeit geht, bist du 100% immer Hubhel´s (ups Macgy´s) Meinung.

das Beispiel Moria zeigt, das Kurz in Wirklichkeit nie am Land lebte, nie bei der Feuerwehr usw. war.

Ihm fehlt der Instinkt zur Nothilfe.

Wenn beim Nachbarn das Haus brennt oder der Keller überflutet ist, rennst raus, auch bei Sturm mitten in der Nacht


User Bild
xaver75 antwortet um 16-09-2020 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Wir können dankbar sein, das der Hr. kurz seiner Linie treu bleibt, sich von linkem Gesocks nicht aus der Bahn bringen lässt.
Der hat der als Außenminister schon Erfahrungen gesammelt, in diesem Alter haben seine jetztigen Kritiker noch an einem Studienabschluss herumgewürgt.

Der Hr. Kurz gefällt mir von Tag zu Tag besser.

mfg


User Bild
Efal antwortet um 16-09-2020 23:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Eher ist es so:

Bockieren ist immer leicht. Man kann bei der Corona-Ampel blockieren, beim Plastik-Recycling, bei der Pflegereform und bei der Rettung von Kindern. Kann man machen. Jeder. Das erfordert kein Talent.

Vielleicht wird man so, wenn man erst in der Jugendorganisation alle wegputscht, dann in der Partei, dann eine Koalition sprengt und gleich drauf die nächste auch.

Vielleicht wird man so, wenn man mit 25 schon so eine Parteikarriere hinter sich, keinen einzigen Tag in der Privatwirtschaft gearbeitet und keine Ausbildung fertig hat und als Staatssekretär trotzdem 16.000 EUR im Monat verdient. Und dann wird man Minister und Kanzler und die Blockaden zahlen sich aus, in jeder Hinsicht.
Vielleicht kann man dann in der dritten Koalition gar nimmer anders, weil man ja nix anderes gelernt hat.

Kurz sitzt bald zehn Jahre auf der Regierungsbank und hat keine große Reform durchgebracht, keine große Erneuerung, keine Modernisierung" . Daher nennt der Kanzler auch "seine größte Blockade", nämlich die Schließung der Balkanroute, seinen größten Erfolg.




User Bild
Harpo antwortet um 17-09-2020 00:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ mittermuehl
Du erwähnst mehrmals die 45 00€ Miete für leerstehende Flüchtlingsunterkünfte wen Du
So gut Bescheid weißt kannst Du uns sicher sagen wer diese Verträge abgeschlossen hat.


User Bild
Fallkerbe antwortet um 17-09-2020 07:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Die leeren Flüchtlingsheime sind mit sicherheit billiger als gefüllte flüchtlingsheime-
und den nachbarn sind leere füchtlingsheime auch lieber als gefülte


User Bild
eklips antwortet um 17-09-2020 07:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Das dürften noch die Hanni-Verträge sein.


User Bild
Mopi antwortet um 17-09-2020 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Is immer lustig da im Forum zu lesen....
... Da fangens an zum Cent - zählen, was die Kinder ned alles Geld kosten.... ( führt ja zum Ruin des Staates )
Wenn sich ein ehemaliger Blauer Häuptling in seiner Funktionszeit 2500 Euronen pro Monat als Miet - Zuschuß für seine Residenz zahlen lässt, Kosten für Online - Spiele auf seinem Smartphone der Partei in Rechnung stellt.. seine mittlerweile EX für eine Funktion die JEDER andere EHRENAMTLICH macht 9000 Euronen im Monat bekommen hat.... ja... da sagt Kana was... sans olle ruhig unsere xenophoben Strategen..

LG
Schönen Tag


User Bild
xaver75 antwortet um 17-09-2020 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Parteienfördeungen gehören abgeschafft, das sollen private Sponsoren übernehmen, dann wird auch mit dem Geld sorgsamer umgegangen.,-)

mfg


User Bild
mittermuehl antwortet um 17-09-2020 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Harpo Die Mietverträge hat die damalige Innenministerin Jahanna Mikl-Leitner von der VP abgeschlossen. Jetzt ist sie Landeshauptmann von NÖ.

@macgy Ich darf eben keine Flüchtlingskind aus Griechenland aufnehmen. Das hat der Herr Kurz ja verboten. Bis zur Kostenfrage kommt es gar nicht.

Alle die sich vor 200 Kindern aus Syrien früchten sollten sich fragen ob sie diesen Standpunkt auch hätten wenn es Kinder aus Norwegen, Deutschland oder Holland wären. Wenn sie da der selben Meinung sind sind sie nur herzlos. Wenn sie da andere Meinung wären und diese Kinder kommen lassen würden sind sie herzlose Rassisten.

Und wir wissen alle das sich die Mehrheit hier nicht vor den Kosten oder Kindern fürchtet. Ihr wollt einfach keine Menschen aus Syrien. Ich hoffe sehr das wir und die nächsten Generationen nicht in die Lage kommen im Ausland Schutz zu brauchen.

Seit Herr Kurz Kanzler ist, ist die VP im populistischen Dauerwahlkampf. Erst hat er die Regierung mit der SP zerrissen. Dann hat es die Regierung mit der VP zerissen. Jetzt ist Wahlkampf in Wien wo der Blümel und der Nehammer was reissen wollen. Und dann wird es wohl VP-Grün zerlegen. Die VP wird sicher wieder zulegen. Aber der Wahlkampf endet nie. Wir warten schon sehr lange das wir wieder eine Regierung bekommen. Ich will die Experten zurück.

Mir wäre es auch lieber es gäbe keine Flüchtlinge und wir würden ungestört einfach weiterleben. Ich bin Katholik und gehe auch in die Kirche. Ich laufe gern in Lederhosen rum und bin bei so manchen Feuerwehrfest. Ich fühle mich wohl so wie es ist. Aber die christliche und soziale Menschlichkeit verlangt ein Mindestmaß an Empathie. Und wenn da 200 Flüchtlingskinder im Land nicht drinnen sind hat die Gesellschaft einfach versagt.




User Bild
xaver75 antwortet um 17-09-2020 10:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Mitermühl
Wie sind wir zu den Afghanen, Irakern, Schwarzafrikanern, ….gekommen, das sind diejeneigen, welche nicht kompatibel sind.
Wo sollte man selektiern, ist das überhaupt menschlich, wenn wir nur Syrer aufnehmen?

mfg


User Bild
hermann.l(75m2) antwortet um 17-09-2020 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Ja, Ja lieber Vielschreiber Mittermuehl
„Ich will die Experten zurück“ lass deine Einseitige politischen Einstellungen, wüsste nicht was die gebracht hätten, aus er das sie gut verdient haben.
„200 Kindern aus Syrien“ genau da liegt das Problem unsere scheinheilige Gesellschaft, nehmen wir halt schnell ein paar auf und wir sind auch die „GUTEN“
Was soll das bringen was ist mit den abertausenden weltweit………….. was passiert mit denen?
Deutschland tut´s ja auch nicht umsonst die nützt ihre Flüchtlinge Arbeitsmäßig aus 1 Euro die Stunde etc. Das wäre in Österreich unmöglich.
Wie kann es sonst sein das Rinder/Schweinehälften zum Zerlegen nach Deutschland gekarrt werden und zerlegt wieder zurückkommen und das ist noch immer billiger als sie im Sozialstaat Österreich zu zerlegen.
„Kinder aus Norwegen, Deutschland oder Holland“ ja das macht sehr wohl einen Unterschied!!!!!!!!!!
Syrien Irak Iran……… waren hoch entwickelte Länder, da liefen wir in Europa noch mit dem Bärenfell herum.
Diese Länder wurden durch radikal Islamisten Komplet gekippt. Vor 30 Jahren konnte dort jede Frau im Bikini herumlaufen Studieren………kein Mensch hatte damit ein Problem
Willst du das in Österreich Europa auch? Darum muss/sollte man sich ganz genau überlegen, wenn man hereinlässt.
Noch ein Beispiel der Humanen Deutschen; da werden rund um die Welt Auto gegen Lebensmittelimporte verschachert. Da ist ihnen die heimische /Europäische Landwirtschaft Komplet egal Hauptsache Arbeitsplätze in der Industrie.
Ist Landwirtschaft kein Arbeitsplatz?
Würden wir all diese Länder nicht mit unserer Industrie/Landwirtschaftsprodukte überrennen Gäbs dieses Problem nicht.
Also zurück zum Anfang was soll dieses Scheinheilige Getue ein paar Flüchtling aufzunehmen.

LG



User Bild
Efal antwortet um 17-09-2020 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ Hermann, besser es schreibt einer viel was stimmt und schlüsssig ist,
als einer wenig - mit viel Unsinn und lauter Widersprüchen


User Bild
mittermuehl antwortet um 17-09-2020 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Kinder und Frauen sind immer die ersten Opfer von Gewalt und Menschenhandel. Es ist somit nicht Scheinheilig diese Gruppe in der Obdachlosigkeit und der Not den Vorzugen zu geben. Österreich ist in der einen oder anderen Richtung ein Vorbild für ein paar Nachbarstaaten.

Gerade bei Frauen und Kindern ist es noch recht leicht unsere gesellschaftlichen Werte dauerhaft zu vermitteln. Ihr könnt eure Abneigung schönreden. Es bleibt Rassismus und Islamophobie. Damit spielt Herr Kurz und Herr Nehammer im Dauerwahlkampf. War ja auch wirklich wichtig das der Innenminister mit Polizeieskorte in einer russischen Frachtmaschine nach Athen mitfliegt. Wie sind die eigentlich Heim gekommen? Die Antonow fliegt ja nur gegen viel Geld.

Ich finde diese Entscheidung unserer Regierung falsch und schäme mich das sie auch in meinem Namen getroffen wurde. Mit der Haltung bin ich hier halt die Minderheit.



User Bild
xaver75 antwortet um 17-09-2020 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Österreich schickt meines Wissens 2 Lieferungen für Hilfe vor Ort. Ich denke nicht, das der Rückflug um die 2. Ladung abzuholen so viel teurer ist, wenn da ein Minister samt Gefolge mitfliegt.
Wissen tu ich es nicht, vielleicht weiß da @Mittermühl mehr dazu.

mfg


User Bild
Aequitas antwortet um 17-09-2020 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Unbegleitete Jugendliche welche auf eine Aufteilung warten sind oft junge Männer 20,20,24 Jahre alt die sich nur jünger ausgeben und die Pässe weggeworfen haben.

Damals beim Bosnienkrieg kammen auch viele Leute, gerade in den Städten hat sich eine Subkultur gebildet. Eine Freundin ist damals vor 20 Jahren als 11 jährige von 8 Jugendlichen/Erwachsenenalter Bosnier vergewaltigt worden. Das hat sie bis heute nicht verkraftet.

Nordafrikaner, Afghanen, Tschetschenen,... sind auch nicht besser, gerade wenn man öfter liest was alles passiert.

Gerade in Städten wo dann die Jungen nichts zu tun haben und es Alkohol und Drogen gibt und in der Gruppe wird dann viel angestellt jenseits von gut und böse.

Schaut euch die Hotspots an wie es da zugeht,...


User Bild
Efal antwortet um 17-09-2020 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Beifallklatscher Aequitas, hast das von einer FPÖ Wahlrede abgeschrieben??

Dank Kurz, sind wir auf dem besten Weg uns ausserhalb der Landesgrenzen, sehr beliebt zu machen.
Wir gehören nun zu der Gruppe der geizigen (sparsam heißt's nur bei uns) Vier,

Südländer, Spanien, Nachbarland Italien, die von der Pandemie schwer betroffen sind, zeigte man die kalte Schulter

und was die Solidarität anbelangt gehören wir seit Kurz regiert, zu den Ostblockländern wie Ungarn, Polen usw.

Das kann & wird aus Sicht der anderen EU-Staaten nicht ohne Konsequenzen bleiben.
Bei Macron, Merkel, Bettel usw. hat Österreich seinen Respekt bereits verloren.

Aber was Basti anrichtet, dürfen dann die Österreichischen Staatsbürger bezahlen.

Geht am leichtesten bei den Landwirten, dort hat weniger Geld oder ein mehr an Auflagen die geringste Auswirkung auf ein negatives Stimmverhalten









User Bild
Florian34 antwortet um 17-09-2020 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ mittermuehl

Deine Einstellung/ Meinung unterstütze ich auf ganzer Linie. -"Schau ma das ma olle Zaum hoiten!"

Kanzler Kurz muss aber irgendwann eine Meinung bekannt geben - Keine Flüchtlinge mehr! Diese ist schon lange bekannt.

Die nächsten Wahlen werden zeigen was es Ihm an Zustimmung bringt und welche Wählerschaft Ihm näher ist.

Mfg Florian - Es ist sicher


User Bild
Aequitas antwortet um 17-09-2020 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ Efal:Beifallklatscher Aequitas, hast das von einer FPÖ Wahlrede abgeschrieben??

Es gibt sicher auch genug Einheimische die furchtbare Dinge anstellen, keine Frage, aber auch ein Großteil der Taten wird von einer kleinen Minderheit ausgeführt.
Die Dunkelziffer ist nochmal viel höher weil sich einige Opfer schämen und nicht an die Öffentlichkeit gehen.

Wenn du ein Opfer persönlich kennst wird sich vielleicht deine Denkweise auch etwas verändern!!!

Hier noch Meldungen:

https://kurier.at/chronik/wien/zehnjaehrigen-in-wiener-hallenbad-vergewaltigt-bub-womoeglich-schwer-verletzt/195.291.288

https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Vier-Asylbewerber-sollen-Maedchen-zehnmal-vergewaltigt-haben-id56961616.html

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2016/Opfer-verschweigt-Vergewaltigung-durch-Fluechtlinge,selin100.html

https://www.oe24.at/welt/dealer-vergewaltigt-11-jaehrige-dann-eine-13-jaehrige/439848714





User Bild
xaver75 antwortet um 17-09-2020 16:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Aequitas
Danke fürs einstellen des 3. Links, irgendwie lustig, wenn so Vorfälle verschwiegen werden, nur damit die Stimmung nicht kippt. Mein Mitleid mit der Dame hält sich in Grenzen.

mfg


User Bild
Century antwortet um 17-09-2020 18:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
einen Faktor möcht ich auch noch erwähnen: Die Wirtschaft der genannten Südländer wird von der EU künstlich am Leben erhalten, denen machts nichts aus, die damit noch weiter zu belasten.

Die Zeche müssen dann die zahlen, die besser haushalten, und dazu zählt nunmal Österreich.


Wie X Mal erwähnt gehören Fluchtursachen bekämpft, dazu zählt aber auch die Mentalität der Menschen in den Krisenländern.
Oftmals wird dort von der Hand in den Mund gelebt, wenn man für eine Zeit genug Geld zum leben hat, dann wird einfach nicht mehr gearbeitet, bis es aus ist.
Problematisch wirds dann, wenn manche dann meinen, unser "luxuriöser Lebenstandard" wäre mit deren Arbeitsmoral zu erreichen- was Neid und Konflikte schürt.

Aber auch beim Fluchtursachen bekämpfen herrscht ein unglaubliches Chaos und Korruption.

Mancherorts werden einfach Maschinen zum verarbeiten von Getreide mit Hilfsgeldern angeschafft, aber niemand denkt dabei daran, dass es auch Korn als Rohstoff, und Absatz fürs Mehr bräuchte^^

Oder die Verkehrs-Ampel-Anlagen in Kabul, die eine deutsche Organisation gebaut hat (Millionenkosten), obwohl die afgahnische Hauptstadt wenigstens halbtags eh keinen Strom hat.




User Bild
mittermuehl antwortet um 17-09-2020 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@xaver75 Zur Reise des verirrten Innenministers. Es war war wirklich eine Frage. Ich weiß nicht ob eine zweite Landung mit der ANTONOV verschickt wird. Wenn ja hat der Minister halt einen kleinen Ausflug gemacht weil er den Flieger sehen wollte und er im Wahlkampf steht. Er hat ja auch sonst nichts zu tun bei seiner Gage. Die ANTONOV fliegt in der Regel nur zu Aufträgen. Bis sie neue Aufträge hat, bleibt sie stehen. Die Manschaft lebt im Flieger und kommt sehr lange nicht Heim. Deshalb die Frage. Und manchmal ist eine Frag nur eine Frage...


Ach ja. mein Bruder wurde von Serben zusammengeschlagen. Meine Schwester von einem 16jährigen indigenen (das sind die die eh immer scho da waren) Österreicher fast vergewaltigt. Bei mir hat ein 17 Jahre alter Bauernsohn eingebrochen Und wir alle haben nichts gegen Teenager aus Syrien. Aber der Leidensdruck der der Schreiber hier, und ihre Angst vor dem Fremden ist halt besonders groß. Es bleibt aber ein latenter Rassismus. Dessen sollte man sich halt selber bewußt sein.


User Bild
Florian34 antwortet um 17-09-2020 19:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ Century

Ich finde du musst nochmal was erklären. Es ist nicht fertig erzählt (Gedacht) worden.

So wie du schreibst erzählst du sehr viel "fast alles"
über " uns Bauern"!

1.) Es ist so das (Wir:-)) G 7/8 (20) oft bewusst deren Wirtschaft zerstören / nicht überleben lassen. (Korruption ist dabei hilfreich)

2. Unsere Wirtschaft - (-form) braucht diese Leute dringend zum überleben (Groß und Größer, Größenwahn).

3.) Solche Lager können nicht auf Ewig bestehen bleiben. - Schon gar nicht
auf einer abgeschieden Insel ( ich war noch nie dort). Bald können Wir hoffentlich dort Urlaub machen.

Ein gewisser "Wandel" muss sein - Das hat auch Herr Bundeskanzler Sebastian Kurz gewusst / akzeptiert.

@ Patrick

Bleibt menschlich

vom (fast) Besitzlosen "Mundl" aus Wien :-)))

und ned vo de Berg!!!




User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 17-09-2020 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Fast besitzloser Mundl du kannst auch jetzt dort Urlaub machen , und dich dabei mit dabei mit den Gebräuchen und Sitten ( Vergewaltigung Drogenhandel , Raub und Diebstahl ) der minderjährigen Lausbuam ( bekommen scheinbar schon mit 13 Jahren Vollbart ) vertraut machen .


User Bild
Vollmilch antwortet um 18-09-2020 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Guten Morgen!

@mittermuehl: du irrst dich. Bei einigen ist der Rassismus nicht latent.

Die politischen Parteien fischen eben gerne dort, wo es am billigsten ist und wenig Arbeit bedeutet.

Alles Gute!
Vollmilch


User Bild
mittermuehl antwortet um 18-09-2020 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Und wieder hat @Vollmilch recht. Das mit dem "latent" war vielleicht falsch.

@patrick.m(g1h16) So hat jeder seine Vorurteile. Soll ja auch lauter faule Bauern geben die nur von Förderungleben, die Umwelt vernichten und ihre Tiere sadistisch quälen. So zumindest der Glaube in weiten Teilen der Bevölkerung. ;)

Am Ende wird sich jeder vor uns vor dem Schöpfer für seine Taten und sein Handeln rechtfertigen dürfen. Wird spannend.

Die Regierung hat übringens jetzt 2 Mio für Flüchtlinge in Griechenland ausgegeben. Und sie hat April - Mai -Juni 7 Mio für Werbung des Kanzleramtes ausgegeben. Die gesammte Öffenliche Hand (schönes Wort in dem Zusammenhang) hat ca. 60 000 Mio für Werbung im 2. Quartal ausgegeben. Finde den Fehler... ;)


User Bild
Aequitas antwortet um 18-09-2020 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Wäre es nicht besser wenn man in den Kriegsländern durch die UNO sichere Zonen einrichtet.
Das BIP/Einwohner Österreich- Syrien hat ca den Faktor 20.

Wenn man 1000 Unterkünfte in Griechenland baut, könnte man zum gleichen Geld 20000 Unterkünfte in ihren Heimatländern bauen.

Die gefährliche Schlepperreise fällt weg.
Man ist nicht weit weg von Familie und Verwandten und wenn der Krieg vorbei ist kann man beim Wiederaufbau helfen. Die Neutralen Zonen sollten keine reinen Unterkünfte sein wie in Italien, Griechenland sondern auch ein "normales" Leben ergeben wie Sicherheit, Arbeit, ausreichend Ernährung, Bildung.

Zudem, Wirtschaftsflüchtlinge könnten sich nicht mehr unter die wirklich Betroffenen mischen.





User Bild
mittermuehl antwortet um 18-09-2020 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Besser ja.... Hat nur noch nie Funktioniert...... Denke an das "Massaker von Srebrenica".




User Bild
Century antwortet um 18-09-2020 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Lange Transportwege von Hilfsgütern zu solchen "sicheren Zonen" haben aber auch gewaltige Nachteile, die es den Kriegsteilnehmern evtl noch leichter machen könntten, ihre Ziele zu erreichen.


User Bild
Efal antwortet um 18-09-2020 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Aequitas, "wär es nicht besser wenn man in den Kriegsländern durch die UNO sichere Zonen einrichtet........"

Diese Idee hat Kurz, ja schon mehrmals gebracht.

Hört sich gut an, findet gefallen - wie man bei dir sieht, vorausgesetzt man denkt nicht zu viel nach und nimmt alle Konsequenzen in Kauf.

Bitte um klare Antworten auf meine Fragen!!

hast du (oder (Basti) den Mut in ein Kriegsland einzumaschieren um Land zu Gewinnen ?

würdest du deine Kinder im Wehrpflichtigen Alter hinschicken, um Europa, aber vor allem Südländer wie Italien, Griechenland, Spanien oder Rumänien von Flüchtlingen frei zu halten?

Wie überzeugst du andere Länder, für uns Österreicher (Idee kommt ja von Basti und dir) Kopf und Kragen zu riskieren?

kann man davon ausgehen das die Kriegsherren darauf Rücksicht nehmen?

Wer bestimmt, welches Land oder Region dazu verdonnert wird?

Ihr werdet euch doch was gedacht haben, sind bloß 5 Fragen von vielen.






User Bild
pluto. antwortet um 18-09-2020 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Wäre es nicht besser ... wenn gar keine Kriege geführt werden würden?


User Bild
Century antwortet um 18-09-2020 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Ohne Kriege würds keine Armut mehr geben, weil Billionen an Geld plötzlich für sinnvolle Sachen verfügbar wären :D



User Bild
Aequitas antwortet um 18-09-2020 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Efal

Zu 1.

Ziel der UNO.

die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit
die Entwicklung besserer, freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Nationen
die internationale Zusammenarbeit, Lösung globaler Probleme und Förderung der Menschenrechte
der Mittelpunkt zu sein, an dem die Nationen diese Ziele gemeinsam verhandeln.

Die Friedenssicherung ist eine der Hauptaufgaben der Vereinten Nationen. Sie sind der Vermeidung und Beendigung internationaler Konflikte zentral verpflichtet. Der hohe Stellenwert wird dadurch deutlich, dass bereits im ersten Artikel der UN-Charta das Ziel formuliert wird,

„… den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren und zu diesem Zweck wirksame Kollektivmaßnahmen zu treffen, um Bedrohungen des Friedens zu verhüten und zu beseitigen, Angriffshandlungen und andere Friedensbrüche zu unterdrücken und internationale Streitigkeiten oder Situationen, die zu einem Friedensbruch führen könnten, durch friedliche Mittel nach den Grundsätzen der Gerechtigkeit und des Völkerrechts zu bereinigen oder beizulegen.“


2.

Da meine Kinder noch im Kindesalter sind und noch nichtmal eine Fahrradprüfung abgeschlossen haben ist das wehrpflichtige Alter noch nicht erreicht.
Wenn sie älter sind und den Wunsch pflegen würden ist es ihre Entscheidung.

Ein Freund von früher hat sich nach dem Bundesheer verpflichten lassen einige Jahre und war bei der KFOR im Kosovo. So schlecht hat es ihm nicht gefallen, und es gibt sicher sinnfreiere Aufgaben als auf die Sicherheit der Menschen zu schauen. Verdienst war auch sehr gut, jedoch musste er sich extern versichern,

(Ihr obliegt es, gemäß der vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Juni 1999 beschlossenen Resolution 1244 für ein sicheres Umfeld für die Rückkehr von Flüchtlingen zu sorgen. Somit war die erste KFOR-Aufgabe den Abzug der jugoslawischen Truppen sowie die Entmilitarisierung des Kosovos zu überwachen.)

3.

Siehe Punkt 1. Es gibt schon die UNO deren Sinn es wäre.

4. Ich denke das die Kriegsherrn schon Rücksicht drauf nehmen würden. Gerade wenn man sich Syrien anschaut werden die Konfliktparteien nicht ihre Ressourchen vergeuden gegen Zivilisten und dafür mögliche Vergeltungschläge der UNO Länder erwarten.

5. Die UNO ist eine multistaatliche Einrichtung, das hat im Kovo funktioniert, dafür wirds schon Regeln geben wer wieviel Truppen stellt.

Und nur 1 Frage an dich Efal.

Was ist dir lieber wenn du in der Lage der Flüchtlinge wärst.

Flüchten mit Schleppern die nur die Menschen ausbeuten wollen, in ein Land kommen ohne Gewissheit gleich zurückgeschickt zu werden und in Auffangbecken in einem fremden Land dahinzusichen oder

Im eigenen Land bleiben können in einer sicheren Zone ohne Angst um das Leben zu haben.






User Bild
Efal antwortet um 18-09-2020 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Aequitas, Frage 1 hast du nicht beantwortet.

Mein Schluß daraus ist, das man trotz großer Worte, in Wirklichkeit zu feig ist. Wie auch, ihr gagt euch schon von den Flüchtlingen an, die im Land sind. In den Krieg sollen für euch die anderen ziehen.

Frage 2 , ausgewichen und bestätigt meinen obigen Rückschluß, daher nochmal:

Krisenherde sind selten von morgen auf heute gelöst. Im Gegenteil, das braucht meist Jahrzente.
Wenn ihr für die Allgemeinheit schon so kluge Ideen habt, solllten Auswirkungen für die jungen Mitbürger, dann euch auch nicht wurscht sein.

Also sollen die anderen Wehrpflichtigen (weil selber zu feig, zu gut) hinschickt werden , um Europa, aber VOR ALLEM Südländer wie Italien, Griechenland, Spanien oder Rumänien von Flüchtlingen frei zu halten? bitte um konkrete Antwort

Frage 3 auch nicht beantwortet, Warum sollen andere Länder auf eure Ideen eingehen, wenn ihr selber nicht bereit seit? Ihr Erwartet einigkeit in der UNO, wenn man schon die Einigkeit Europas mit Füssen tritt?
Bitte um einfache Antwort, ist eine Einigkeit in Sicht, Ja oder Nein

Frage 4, "denke das die Kriegsherrn schon Rücksicht drauf nehmen würden. Gerade wenn man sich Syrien anschaut werden die Konfliktparteien nicht ihre Ressourchen vergeuden gegen Zivilisten und dafür mögliche Vergeltungschläge der UNO Länder erwarten"

Also ein derartigen Blödsinn niederzuschreiben ist schon Frefel. Die Kriegsherren scherren sicher
einen Dreck um Zivilisten und deren Hab & Gut.
Welche Kriegsführer fürchten sich von der UNO? Selbiges gillt für Rußland, Türkei, usw. die dort ihre Interresen verfolgen, die wollt ihr mit UNO "Vergeltungsschlägen" einschüchtern?
Ist Österreich dann bei den furchteinflößenden Vergeltungsschlägen dabei


5.Die Frage hast nicht kapiert.
Kann die UNO ein Land verpflichten, ohne seinen Einverständnis, ein Flüchtlingslager mit all seinen Problemen, auf Jahrzente hinaus, dafür Grund und Boden abzutretten ?

Zu guter letzt, ihr habt die grosse Klappe was die UNO, die EU machen kann/sollte, einfach gesagt die "Anderen", das ist der "NEUE STILL" seit Kurz in der ÖVP ist.

Und wenn's drauf ankommt, gibt's zig Ausreden " habe keine wehrpflichtigen Kinder", "an Kampfhandlungen wollen wir uns nicht beteiligen"

Das alles sind doch nur Fantasien um zu beeindrucken, die in Wirklichkeit aber keine Mehrheit in Österreich finden würde.


Genauso deine Frage, diese Wahlmöglichkeit für einen Flüchtling gibt es bis dato nicht und auch nicht in absehbarer Zeit.
Im besten Fall wird der Flüchtling geduldet.










User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 18-09-2020 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Efal Frieden in Syrien kann nur der rechtmäßige syrische Präsident ( Bassar al Assad ) herstellen . Alles andere ist ein Bruch des Völkerrechts . Die einzigen ausländischen Akteure , die sich legal dort befinden sind die Russen , obs dir gefällt oder nicht . De Fehler der EU war ,dass man als Russland die Sanktionen gegen die Türkei verhängt hat , selbige gegen Russland nicht aufgehoben hat . Wenn dann die EU auch Sanktionen gegen die Türken verhängt hätte , so wäre in der Türkei innerhalb kurzer Zeit die komplette Wirtschaft zusammengebrochen und Erdogan wäre Geschichte gewesen .


User Bild
mittermuehl antwortet um 18-09-2020 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@patrick.m(g1h16) "Frieden in Syrien kann nur der rechtmäßige syrische Präsident ( Bassar al Assad ) herstellen ."

Somit wäre Hitler, der gewählte Reichskanzler, der Garant für Frieden im Deutschen Reich gewesen? Oder Mussolini für Italien? Denk doch etwas nach bevor du deine Gedanken für alle Ewigkeit im Internet abspeicherst.

Forrest Gump, mit seinem seinem geringen IQ, hatte von seiner seiner Mama gelernt:, „Dumm ist der, der Dummes tut“. Leider gibt es solche Mütter nur im Film.


User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 18-09-2020 23:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Mittermühl Angela Merkel hast du vergessen
Unter Bassar al Assad herrschte in Syrien Religionsfreiheit , was man von vielen anderen Diktatoren welche von der EU hofiert werden nicht behaupten kann . Die Aggression ging im Übrigen nicht von Assad aus , sondern von den USA/ CIA / Barack Obama mit den im Vorhinein in Jordanien aufgestellten IS-Milizen .
Denk doch etwas nach bevor du deine Gedanken für alle Ewigkeit im Internet abspeicherst.




User Bild
Aequitas antwortet um 19-09-2020 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Efal, du brauchst in kein Land einmaschieren und mit Gewalt die Bevölkerung niederknüppeln so wie du es andeutest. Und klar ist es ohne Legimitation des Staates nicht so einfach dort eine Friedensmission durchzuführen.

Aber ist es dir lieber das von den Gefährdeten, 10% flüchten und dort der Rest im Bürgerkrieg zugrunde geht? Sind dir die Leben im Kriegsgebiet nichts wert? Siehst du nur was vor der Haustüre wartet?

Auf meine nur 1 Frage hast du nichts geantwortet, bzw Antwort noch ausstehend


User Bild
Efal antwortet um 19-09-2020 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Aequitas, keine Antworten auf Grundlegende Fragen, also ist es nur Populistisches Sprücheklopfen von deinen vereehrten Sebastian Kurz und du plapperst es nach.

Euren Angaben nach, kann die UNO also Unbewaffnet mit Hemd, Krawatte und Lackschuhen Vorort, jederzeit ein Flüchtlingsauffanglager errichten und betreiben.

Konflikte sind ausgeschlossen, so ein Lager ist von allen ansässigen Bewohnern herzlich willkommen und die Kriegsherren machen aus Menschlichkeit einen weiten Bogen.

Ihr Träumer seit doch nicht mal in der Lage einige wenige Kinder aus einen Lager zu holen.

Warum soll die Weltgemeinschaft Vorschläge eine Landes ernst nehmen, das nicht einmal bereit war den UN-Migrationspakt mit zutragen.

In deinen ersten Punkt ist keine Frage zu erkennen, ist auch nur von der UNO reinkoppiert






User Bild
steinbacher antwortet um 19-09-2020 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Hallo
Wir haben Zuhause selbst von Nov. 2015 bis April 2016 ein geschwisterpaar aus Syrien bei uns am Hof aufgenommen seither habe ich sage ich einmal eine andere blickweise zu diversen Flüchtlings fragen ich will gar nichts schreiben darüber.
Jedenfalls würde ich es nie wieder tun.
Und rate jedem der so weltoffen ist einfach selbst sich bei der Diakonie oder Caritas zu melden und welche aufzunehmen.
Bitte Weiterdenken nicht nur was ist im Moment sozial sondern auch was ist der nächsten Generation gegenüber sozial.
Lg


User Bild
Aequitas antwortet um 19-09-2020 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Efal

Ok, anscheinend brauchst du etwas länger, ich erkläre dir Antwort 1 nochmal.

***Deine Frage: hast du (oder (Basti) den Mut in ein Kriegsland einzumaschieren um Land zu Gewinnen***

Basti, ich, Rambo, oder sonst welche Einzelpersonen müssen nicht einmarschieren, dafür gebe es die UNO desen Ziele ich schon aufgezählt habe. (Zitat Wiki: Weltfrieden, internationale Sicherheit zu wahren, und zu diesem Zweck wirksame Kollektivmaßnahmen zu treffen, um Bedrohungen des Friedens zu verhüten und zu beseitigen, Angriffshandlungen und andere Friedensbrüche zu unterdrücken und internationale Streitigkeiten oder Situationen, die zu einem Friedensbruch führen könnten, durch friedliche Mittel nach den Grundsätzen der Gerechtigkeit und des Völkerrechts zu bereinigen oder beizulegen.)


Jetzt bitte beantworte mir meine Frage:

Was ist dir lieber wenn du in der Lage der Flüchtlinge wärst.
Flüchten mit Schleppern die nur die Menschen ausbeuten wollen, in ein Land kommen ohne Gewissheit gleich zurückgeschickt zu werden und in Auffangbecken in einem fremden Land dahinzusichen oder

Im eigenen Land bleiben können in einer sicheren Zone ohne Angst um das Leben zu haben.






User Bild
mittermuehl antwortet um 19-09-2020 13:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Die UNO-Soldaten sind eine Friedenstruppe die zum Erhalt eines Friedens eingesetzt werden. Sie dient in der Regel dazu zwei verfeindete Parteien auseinander zu halten. Sie wird in der Regel nur eingesetzt wenn beide Parteien damit einverstanden sind. Sie sollten auch verfolte Minderheiten schützen können, was sie aber oft nicht schaffen weil sie im Vergleich zu den Kämpfenden Truppen nur leicht bewaffnet sind. Sie haben kein Mandat einen Frieden zu erzwingen. Und sie könnten auch gar nicht. Man stelle sich mal vor wir entsenden eine kämpfende Truppe in so eine Region und dann kommen die jungen Männer in Leichensäcken wieder heim. UN-Soldaten wären auch Soldaten aus Österreich. Ich vermute mal das keiner hier schon mal einem Bürgerkrieg war. Ich wünsche keinem die Erfahrung wie es sich anfühlt wenn eine Heckenschütze einem mit einer AK unter Feuer nimmt und man die Kugeln nur knapp über den Kopf fliegen hört. Ich würde keinen Österreicher zum kämpfen in so eine Region schicken. Wer hier würde schon wollen das sein Sohn an so einem Kampfauftrag teilnimmt?

Die UN-Truppen haben schon oft versagt wenn es um die Sicherung von geschützen Zonen ging. Es wäre schon wenn dem nicht so wäre, Da gäbe es weniger Flüchtlinge. Hat halt noch nie wirklich funktioniert.


User Bild
Efal antwortet um 19-09-2020 15:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Danke mittermuehl für die Erklärung, damit müsste nun ein Aequitas die Antwort zur Frage 1 auch verstehen

@Aequitas, du hast bis jetzt weder meine Watscheneinfachen Fragen beantwortet noch erklären können, wie ihr so einen Plan durchsetzten könntet.

Deine Frage an mich ist daher völlig für die Wurscht, weil wie ich dir bereits geantwortet habe, es in der Realen Welt, für den Flüchtling kein Wunschkonzert gibt.

Extra für dich, ergänze ich wie absurd deine Frage ist:

erklär mir welches Kriegsland es gibt, das auf seinen Grund und Boden, ein Camp mit allen Annehmlichkeiten zur verfügung stellt, für geflüchtigte Desateure, Menschen aus der Opposition, Regimkritiker, Minderheiten die aus ihren eigenen Land vertrieben werden usw.

Und wennst des nu immer net verstehst, glaubst allen ernstens,

das der
Präsident von Tschetschenien Ramsan Achmatowitsch, Land für die UNO abtritt? Damit seine politisch verfolgten ein Leben in Freiheit haben,

oder der Türkische Erdogan, den (von ihm) vertriebenen Kurden eine Wahlmöglichkeit gibt, ob sie in ihren eigenen Heimat bleiben möchten ja oder nein






User Bild
ek antwortet um 19-09-2020 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Mittermühl, in welchen Land kam durch das angebliche Versagen einer UN Truppe zu (vermehrt) auftretenden Flüchtlingen?

Was genau hätte die Truppe mit den zur Verfügung stehenden Mitteln tun müssen(können) um dies zu verhindern?




User Bild
mittermuehl antwortet um 19-09-2020 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ej Das Massaker von Srebrenica ... Die Niederländer sind einfach Abgezogen und haben Flüchtlinge die ihrem Schutz unterstanden kampflos den Serben überlassen. Im ehemaligen Jugosalvien haben die UN-Truppen versagt. Und die Folgen hatten und haben wir noch vor der Haustüre.

In Afrika sind die UN-Truppen auch einige mal rausgeprügelt worden. Sie konnten im Kongo keine Flüchlingsströme bremsen. Die meisten Flüchtlinge aus Afrika kommen aus Regionen wo die UN-Truppen "aktiv" sind.

Die UN-Truppen können mit ihrem Mandat und ihrer Ausrüstung. kaum etwas bewegen. Das hab ich ja gesagt. @Aequitas hat ja behauptet das die UN-Truppen die Lösung sind und das sie sicher Zonen schaffen können... Ich hab ja gesagt das sie das noch nie konnten...

Die UN-Truppen sind eine Art Polizei die zwei Parteien auseinander halten können - so die das wollen.... Sie sind nicht in der Lage einen Region gegen den willen einer normal bewaffneten Macht zu halten. Die Österreicher am Golan hätten werder Syrein noch Israle für 10 Minuten aufhalten können.. Sie konnten die Grenze gegen Schmuggler bewachen damit weder Soldaten aus Syrien noch Israel sich über den Weg laufen... Die UN-Soldaten aus Österreich waren auch immer eine Lachnummer für die Israelis.

.


User Bild
Aequitas antwortet um 19-09-2020 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Efal.

Es kann schon sein dass, das Leben kein Wunschkonzert ist, genauso aber auch wenn es um die Thematik mit Flüchtlingen in Europa geht.

Du kannst ja Flüchtlinge aus Traiskirchen aufnehmen, das ist ein Beitrag den DU aktiv machen kannst.

@Steinbacher, mich (und sicher viele andere) würde es interessieren was deine Erfahrung war 2 Kriegsflüchtlingen sicheren Unterschlupf zu geben.

lg


User Bild
ek antwortet um 19-09-2020 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Was ist für Dich normal bewaffnet?

Wer außer Spezialeinheiten kann Israelis aufhalten?
Es war auch nie der Auftrag für UN Truppen in Kampfhandlungen einzugreifen, oder weisst Du dazu etwas anderes?
Srebrenica, ja, da ist viel schiefgegangen, blöderweise haben Soldaten das gemacht was sie tun müssen, Befehlen zu gehorchen. So wie die Österreicher am Golan.

Sie hätten sich nur den Befehlen wiedersetzen müssen- ist es das was Du willst?






User Bild
Century antwortet um 19-09-2020 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ steinbacher:

Mich würden deine Erfahrungen auch interessieren, unabhängig von der ganzen Diskussion die hier läuft.

@ efal: Um deinem Standpunkt einen letzten Schliff zu geben: Würdest du bei dir daheim flüchtlinge aufnehmen?


User Bild
Efal antwortet um 20-09-2020 06:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
ab min.3: ttps://www.prosieben.at/tv/joko-klaas-gegen-prosieben/video/37-a-short-story-of-moria-joko-klaas-15-minuten-live-clip

Ja, wünsch einen schönen Sonntag



User Bild
Aequitas antwortet um 20-09-2020 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Hast du schon bei heimischen Einrichtungen angefragt Menschen aus Asylheimen bei dir aufzunehmen Efal? Oder auch schon welche Aufgenommen in der Vergangenheit?





User Bild
Efal antwortet um 20-09-2020 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@Aequitas, ich hab's schon mal geschrieben, ich werde es nicht wiederholen weil von deiner Sorte kommt dann, "warum hast nur 2 genommen, häts't doch gleich 10 genommen" und der letzte wünscht mir gleich das ganze Flüchtlingslager.


Aequitas bin ich dir Rechenschaft schuldig?
was möchtet ihr "NUN" noch so wissen? Adresse, Kontostand, mein Strafregisterauszug , wie meine Angehörigen so ticken, .......???????


User Bild
Aequitas antwortet um 20-09-2020 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Bei dir kommt zu dem Thema doch nur warme Luft raus.
Einerseits fordern das die Menschen hier verteilt werden, aber selber noch nicht mal 1Flüchtling aufgenommen, so schauts aus.







User Bild
Efal antwortet um 20-09-2020 09:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Aequitas, danke für die Bestättigung


User Bild
Aequitas antwortet um 20-09-2020 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Bitte, freut mich dir geholfen zu haben


User Bild
Julian R.462 antwortet um 20-09-2020 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Aequitas, wie kommst du zu diesen Schluss, hast du den Satz von 6:07 gelesen

lg eines sonst stillen Mitlesers (aber aufmerksamen)


User Bild
xaver75 antwortet um 20-09-2020 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Dieses Video gehört unbedingt verbreitet (in den Herkunftsländern),.....,-)
Ein Privatsender wird immer das produzieren, was am meisten Quote bringt, wird zB. bei ServusTV ähnlich sein.

mfg


User Bild
Aequitas antwortet um 21-09-2020 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Julian, bei 6:07 sind nur Bilder, etwas später steht das sie es ein 3tes mal probiert haben und es erfolgreich war.

Oder meinst du das ich geholfen habe das Efal motiviert wurde jetzt 1,2 Flüchtlinge aus Traiskirchen aufzunehmen?

lg


User Bild
steinbacher antwortet um 21-09-2020 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Weil mich jemand um Erfahrungen gefragt hat,
Das schlimmste bei diesen Leute sind nicht sie selber sondern deren geistesgestörte Religion namens Islam.
Und das wir (christen) ihnen einen sicheren Zuflucht bieten und sie unsere Religion und Kultur nicht im geringsten wertschätzen bzw. Respektieren!



User Bild
Vollmilch antwortet um 21-09-2020 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Das schlimmste ist wohl immer noch dass, was manche Menschen aus ihrer "Religion" machen. Egal ob Christentum oder Islam.


Alles Gute!
Vollmilch


User Bild
Efal antwortet um 21-09-2020 09:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@steinbacher, meine Hochachtung für dein Handeln

@Vollmilch, volle Zustimmung

@Aequitas, lern mal lesen

@allgemein, bei unbegleiteten Kindern wird der Islam woll noch nicht so ausgeprägt sein, man kann ja mit guten Beispiel zeigen, wie ein gutes Zusammenleben funktioniert.

Bei uns waren die Flüchtlinge Christlichen Ursprungs


User Bild
xaver75 antwortet um 21-09-2020 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Es steht natürlich jedem frei, in ein muslimisches Land auszuwandern.


User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 21-09-2020 13:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
es gibt kein muslimisches land. österreich ist auch kein röm kath. land.



User Bild
Century antwortet um 21-09-2020 15:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Ich denke, die Flüchtlinge müssen unsere Religion nicht wertschätzen, wohl aber respektieren.

Und ich glaube alle hier wissen, dass das ein großer Stolperstein ist, weswegen sie pauschal irgendwo zwischen unbeliebt und verhasst eingeordnet werden.




User Bild
ewald.w(88y8) antwortet um 21-09-2020 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
natürlich ist Österreich nach unserem umgangssprachlichen Verständnis ein röm kath. Land, ebenso wie zb Bayern.

Religion an sich in Bezug auf Integrationsfähigkeit wird aber sicherlich überschätzt, die gut integrierten bosnischen Flüchtlinge haben es recht gut bewiesen.

sehr problematisch sind die Umstände, in denen diese jungen Burschen sozialisiert wurden.

wenn etwa ein Afghane heute 30 ist, hat er sein ganzes Leben nur Kriegszustand erlebt, das prägt selbstverständlich.

dass zb auch die Nationalsozialisten aus unserem so moralisch überlegenen christlichen Land hervorgegangen sind sollte uns Christen doch immer bewusst sein




User Bild
mittermuehl antwortet um 21-09-2020 16:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@dietmar.s(2cz6)....
Es gibt schon Staaten wo Religion und Religionsgesetze in der Verfassung verankert sind und die auf religiösen Überzeugungen gründen . Saudi Arabien und der Iran als Beispiel.

Österreich ist ein sekularer Staat der nicht auf religiösen Überzeugungen gründet. Wir haben religiöse Traditionen aber sie sind nicht das Fundament des Staates. Ein Religiöser Würdenträger kann der Regieung nichts anschaffen. Wäre es anders, so hätten wie schon Flüchtlinge aus dem Flüchtlingslager. Unser Kardinal würde das wollen.


Aber eigentlich geht es darum das man arme Schweine in ein viel zu enges Lager gesteckt und dort vergessen hat. Dann haben ein paar Trottel in ihrer Verzweiflung das Lager angezündet. Und dann hatten ein paar Staaten die Idee zumindest ein paar Kinder und Jugendliche aus der Gefahrenzone zu holen. Einfach weil Frauen und Kinder immer die ersten Opfer von Gewalt, Zwangsprostitution und Sklaverei sind. Und die Regierun die uns alle vertritt hat beschlossen das in Österreich kein Platz ist für 200 jugendliche Kriegsflüchtlinge. Ich fühle mich da nicht wirklich vertretn. Aber die Mehrheit hier scheint damit zufrieden zu sein. Mir wäre lieber gewesen das der Kanzler auf seinem Standpunkt: "Masken brauchen wir nicht" geblieben wäre und dafür seine Meinung bei dieser kleinen Flüchtlingsgruppe geändert hätte.

Leider bleibt mir bei der nächsten Wahl nicht viel Auswahl... ;)


User Bild
naturbauer antwortet um 21-09-2020 17:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Mühli nimm doch selber endlich Flüchtlinge auf! Bloß reden wie Du es tust, was soll das bringen?


User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 21-09-2020 17:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@mühli
Land und Staat sind 2 paar Schuhe, in meinem Beitrag steht Land, ..jedenfalls ... die Spezies der Menschen... die darauf herumlaufen machen Verträge mit sich selber, untereinander,... unterschiedlichster Art, zB. Lebenskonzepte, Staatsverträge , ..die verändern sich immer inhaltlich, religiöse, verändern sich auch inhaltlich usw. ... das Land bzw. Länder...sind übrigens Teile eines größeren Erdballs, und zusammenhängend. Menschen gehen von Land A ins Land B. Entwickeln sich kollektiv, bzw. individuell... dementsprechend unterschiedlich entwickeln sich auch die Verträge bzw. laufen aus.

@ewald.w(88y8)
umgangssprachliches Verständnis :-) geiler Begriff, für mich zählt die Praxis und da ist es eine Klassengesellschaft mit der Tendenz Pack schlägt sich Pack verträgt sich. Das selbe wie überall anders am Planeten.



User Bild
mittermuehl antwortet um 21-09-2020 18:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ewald Land und Staat sind zwei paar Schuhe. Da hast du Recht. Mein Fehler. Es gibt halt Staaten wo das verschwimmt.

Mit unserer Haltung zu Flüchtlingen sind nicht christlich. Was für ein Land sind wir?


User Bild
ewald.w(88y8) antwortet um 21-09-2020 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@dietmar.s

extra für dich formulier ichs jetzt anders:

"so wia ma`s bei uns moant, wenn ma des so sogt"

jetzt recht so ??


User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 21-09-2020 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@ewald
werd mi ned in dein glauben einmischen mfg


User Bild
matl99 antwortet um 21-09-2020 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
@mittermühl
Leider bleibt mir bei der nächsten Wahl nicht viel Auswahl... ;)

Tritt der Düringer mit seiner Liste nicht mehr an?

Mfg


User Bild
thomas.t3 antwortet um 21-09-2020 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brennende Flüchtlingslager
Mittermühl,

Welches Land Österreich ist? Man kann wohl so sagen - ein funktionierendes mit überwiegend Christentum. Wo überwiegend der Islam beheimatet ist, sieht man, dass es wohl nicht so "funktioniert" und viele Menschen darunter leiden.

Lg




Bewerten Sie jetzt: Brennende Flüchtlingslager
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;632731




Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User