Österreich neue Regierung

Antworten: 21
User Bild
462a050 15-05-2020 13:04 - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
38 Milliarden Steuergeld: Warum dürfen wir nicht wissen, wer Corona-Hilfe bekommt?
Echte Transparenz statt Scheinkontrolle
Fast 1,8 Millionen Arbeitslose sozusagen.
Fast jeder zweite ist in Österreich arbeitslos.
Und diese Regierung schwafelt irgendetwas von positiv....
Wenn ich das lese, glaube ich, dass wir noch nicht einmal den Anfang der kommenden Krise erlebt

User Bild
modi antwortet um 15-05-2020 13:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Sehr informativer Forumsbeitrag. Ein gutes Sprichwort sagt: Die Intelligenten suchen nach einer Lösung, die Dummen nach einem Schuldigen. Darum schreib uns bitte in wenigen kurzen Sätzen, wie man einer weltweiten Pandemie ohne Nebenwirkungen beikommen kann.

User Bild
rbrb13 antwortet um 16-05-2020 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@modi Volle Zustimmung !

rbrb13

User Bild
Richard0808 antwortet um 16-05-2020 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@462a050 seit 12 Tagen versuchst du hier, mit mittlerweile dem 4ten Thread, gegen die Regierung zu schreiben....

Was hat es dir bis jetzt gebracht, außer wenige Antworten?


User Bild
norbert.s(suk5) antwortet um 17-05-2020 00:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Ohne Parteipräferenzen.
Egal welche Regierung wäre, sie könnte Corona nicht wegzaubern.

User Bild
yamahafzr antwortet um 17-05-2020 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
462a050 du bist wohl einer von den Freiheitlichen. Die hätten sicher alles besser gemacht! Die wären ein wenig nach Ibiza geflogen und die ganze Pandemie wäre weg gewesen !

User Bild
KaGs antwortet um 17-05-2020 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
War gestern nicht ein Gedenktag für die FPÖ ?
FPÖ hätte Corona schon längst im Griff! Der Kicklzwerg weiß alles besser.

User Bild
462a050 antwortet um 17-05-2020 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Herr yamahafzr:
Ich war 40 Jahre ÖVP Wähler aber ich werde die ÖVP nicht mehr Wählen.


User Bild
macgy antwortet um 17-05-2020 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Es gibt schon lange keine wählbare Partei mehr
Es sind nur mehr Versorgungsposten, die auf die Bürgern sprichwörtlich " schei..." sobald sie haben was sie wollen

Egal welche Fraktion, KEINE hat je Versprechungen erfüllt, die vor der Wahl hinausposaund wurden, nichteinmal zu 50 %, dass ist die Realität

Nachher ist man immer klüger, egal ob Virus oder ausgefressene Systempolitiker
Die Regierung Kurz hat versucht was ging, aber dass sich der Orwaschlkaktus als Diktator aufspielt, wie die letzten Wochen, so geht es absolut nicht !!!

Im Vergleich zu der EX DDR mit der Stasi, war die DDR ein Kindergeburtstag gegen das, was unsere Politiker glauben machen zu können

Scheinbar haben alle diese Typen vergessen, dass wir eine Republik sind, keine Diktatur wie sie es gerne hätte, wo Grundrechte sprichwörtlich mit Füßen getreten werden

User Bild
Century antwortet um 17-05-2020 11:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@macgy:

Hast du schonmal dran gedacht, den Aluhut abzusetzen, und dein Hirn einzuschalten?

Du scheinst nämlich auch einfach alles nachzuplappern, was gewisse Parteien zur Zeit so verzapfen, und die tun das ohne Verstand oder Konzept dahinter.

User Bild
yamahafzr antwortet um 17-05-2020 13:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
462a050 Erstmal bin ich nicht der Herr, zweitens kann jeder wählen wenn er will. Aber wenn du immer die Regierung schlecht machen willst , dann zeig mir ein Land das es besser gemacht hat und keine wirtschaftlichen Probleme jetzt hat. So wie es die Blauen machen , zuerst keinen Ton sagen und jetzt gscheit reden das kann bald einer! Bleib gesund!

User Bild
macgy antwortet um 17-05-2020 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@century
Du scheinst nämlich auch einfach alles nachzuplappern, was gewisse Parteien zur Zeit so verzapfen, und die tun das ohne Verstand oder Konzept dahinter.

Ich nehme an du bist Landwirt
Die momentanen Einbußen sind nicht wirklich tragend, vor allem die körperlichen
Dass Fleisch Milch ect extreme Preissschwankungen haben, ist schon Jahre, wenn nicht Jahrzehnte so
Und wer weiter etwas produziert, von dem im Überfluß vorhanden ist, soll nicht jemand anderen für schlechte Preise verantwortlich machen !!!

Ich bin selbstständig seit 40 Jahren
Brauche aktuell 120 - 140 % Personal, damit ich mein Lokal aufsperren darf / kann
Habe aber drinnen nur 40 / 50 % und draussen max 70 % des ursprünglichen Umsatzes

Der Tisch muss leer sein, darf keine Speisekarte ect dort liegenlassen, auch kein sonstigen Dinge
Muss alle immer extra von einer Person jedem Gast vorgelegt werden
Nachher müssen Tische Bänke Speisekarten Salz Pfeffer ect ect ect nach jedem Gast desinfisziert werden
Total aufwendig, vor allem extrem hoher Personaleinsatz, der mir Extrakosten verursacht

Viele leere Kilometer, nochdazu mit den Tischabständen gerade im Freien haben wir um locker das doppelte, wenn nicht mehr zu laufen
Gottseidank haben wir draussen Platz genug, aber 4 - 5 x mehr Lauferei

Und ich möchte hier mal jemanden sehen, der 10 Std am Tag mit Maske umherlaufen muss, dabei volle Tablett schleppen muss, ist ja alles ganz einfach, oder ???
Und sollte es jemand nicht wissen, mit Maske oder ähnlichen, atmet man sehr viel verbrauchte Luft wieder ein
Somit kostet es mich auch noch mehr meine Kondition bzw sogar meine Gesundheit !!!!

Vielleicht einmal selbst nachdenken, wer die Gewinner bzw die absoluten Verlierer der Krise sind, ok !!!

User Bild
Century antwortet um 17-05-2020 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Dir ists ziemlich egal, wenn die Landwirtschaft baden geht, aber für dich als Wirt soll sich dann jemand interessieren?

Hab ich das richtig verstanden?



User Bild
falkandreas antwortet um 17-05-2020 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@macgy Da habt ihr Wirte jetzt den zustand der bei den Tierhaltenden Bauern seit jahrzehnten Standard ist. Wir räumen auch nach jeden Mastdurcjgang den kompletten Stall und desinfizieren alles, die Besatzdichte wird ebenfalls ständig nach unten revidiert:)) Wen ich ein Kalb vom Ausland importieren will geht ohne Quarantäne seit Jahrzehnten nichts aber ich weis schon das ist ja ganzzzz was anderes:) Du räts immer einfach mal nachdenken,versuchs selber einmal:) Weiters solltest du dir überlegen wo die meisten Ansteckungen erfolgt sind,in der Gastronomie!!!

User Bild
ek antwortet um 17-05-2020 18:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@macgy, wie löst Dein Freund "hubhel" das?

Der hat auch derzeit seinen Heurigenbetrieb offen, bei ihm am Betrieb dürfte es passen sonst hätte er sofort zugedreht...
Frag ihn einfach

mfg
Ernst Krampert

User Bild
macgy antwortet um 17-05-2020 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@falk Zitat
zustand der bei den Tierhaltenden Bauern seit jahrzehnten Standard ist. Wir räumen auch nach jeden Mastdurcjgang den kompletten Stall und desinfizieren alles

Wie lange dauert ein Mastdurchgang, 30 - 45 min ???
So lange dauert bei mir im Normalfall ein "Durchgang"
Solche Vergleiche sind absolut hirnlos
Also mal nachdenken, bevor man solchen zusammenhanglosen Stuß schreibt !

@cent
Ja, der das produziert, was bereits zu viel da ist, wird sicher eingehen, wenn es der Markt nicht mehr aufnimmt
Genauso wie die kleinen Bäcker Fleischer Schlosser ect eingegangen sind

Seht euch die EU an, was sie noch fördert, nur mehr Großbetriebe

Überleben kann heute die kleine Landwritschaft nur mehr in Nischenbereichen, aber sicher nicht mit 15 ha als Getreide und Mais oder mit 20 Schweinen
Das läuft schon lange nicht mehr



User Bild
falkandreas antwortet um 17-05-2020 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Es ist schon lustig das die Verursacher der raschen ausbreitung des Virus jetzt am lautesten Schreien weil man ihnen einen Hygieneatandart vorschreibt der woanders längst Standard ist. Wenn du es vom zeitlichen Rahmen eines Durchganges abhängig machen willst ein anderes Beispiel: Wenn ein Viehtransport auch nur 15 Minuten einen Transport gemacht hat,verlässt er nicht den Schlachthof ohne gründlicher Reinigung

User Bild
macgy antwortet um 17-05-2020 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Es ist schon lustig das die Verursacher der raschen ausbreitung des Virus

Ich bin Verursacher ?????
Noch ganz bei Trost ?

Wenn irgendwo in Südamerika ein Baum zuviel gefällt wird, ist falkandreas schuld
Ok, lasse ich gelten

In Schuldzuweisungen waren Landwirte immer schon sehr kreativ, weil immer die anderen Schuld haben an ihrer Misere um ja nichts tun zu müssen :-)

User Bild
falkandreas antwortet um 18-05-2020 04:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Ich habe nicht gesagt du bist Verursacher sondern die Gastronomie hat eine rasche Ausbreitung verursacht ,40 % der Fälle in Österreich haben ihren Ursprung in Ischgl wenn die Ausbreitung durch Tiroler Bauern erfolgt wäre müssten auch alle Bauern mit erhöhten Hygienestandarts rechnen.in Südamerika werden Wälder Brandgerodet und bei uns ist jedes Gebüsch (Landschaftselement)geschützt

User Bild
pek antwortet um 18-05-2020 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
Die Bar in Ischgl ist jetzt aber nicht gerade Standard für die österr. Gastronomie. Wenn eine Branche die ich als wichtig bezeichnen möchte besonders hart getroffen wurde dann ist es die Gastronomie, wobei ich dazu bemerken möchte das dieser Essen geh Wahnsinn in den letzten Jahren den Gastronomen ordentlichen Umsatzzuwachs (ist nicht Gewinn) gebracht hat. Ein Wirt bei uns hat aber am Donnerstag schon wieder seinen Ruhetag unsere Friseure halten auch eifrig ihren Ruhemontag ein. Ich persönlich kenne niemand der längerfristig arbeitslos geworden ist, im Gegenteil dauern werden Arbeitskräfte gesucht. Das die Konzerne jetzt bei den Lebensmittel nochmals voll abkassieren müssen ist natürlich der Wahnsinn. Wieviel ist genug.


User Bild
macgy antwortet um 18-05-2020 10:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung
@pek
Danke, dass wenigstens hier einer mitdenkt

Was in Ischgl passiert ist, ist noch gerichtsanhängig, so kann es nicht sein, das stimmt
Allerdings, was die die letzten 20 J auf die Beine gestellt haben, ist auch beispiellos
Ich mag keine Schickimickigastro, aber scheinbar viele andere

Und wenn sich jemand erbost, das alles so teuer ist
Tja, was man alles zu sehen bekommt, ist auch Teil des Produktpreises, das muss auch bezahlt werden

Und wenn man von Massen spricht, müsste auch jeder Einkaufstempel und jedes Verkehrsmittel oder Fußballspiel verboten werden, wenn man die Ansteckung zugrundelegt

Auch wurde gerade die Hotelerie und Gastro in den letzten Jahren sprichwörtlich mit Verordnungen und dergleichen zugrundegerichtet
Raucherregelung...manche Betrieb haben 50 000 - 100 000 € investieren müssen, nach 2 J war alles für die Katz
Regkassa, kann man dem Kunden auch nicht anrechnen, nicht wirklich
Und viele andere "Stolpersteine"

Der Titel heisst allerdings
Österreich neue Regierung

Und da bin ich mit extremen Vorschriften betroffen
Mehr Personal und bis zu 80 % weniger Umsatz

Aus dem Covid 2 Fonds bekomme ich nichts, der so lautet
"Die Förderung besteht aus einem nicht rückzahlbaren Zuschuss, wobei für beide Auszahlungsphasen zusammen die maximale Gesamtförderungshöhe 6.000,- € pro Bewirtschafter beträgt, je Betrachtungszeitraum ( 1 Mon ) somit maximal 2.000,- € je Bewirtschafter.

Die Förderung beträgt dabei 80% der Differenz zwischen den Einkünften des vergleichbaren Zeitraums des Vorjahres und den Einkünften für den jeweiligen Betrachtungszeitraum."

Wer jetzt etwas rechnen kann, weiss, dass man mit 20 % Umsatz NICHT überleben kann

Und mit 2000 €, was soll ich damit bezahlen ?
Stromrechnung Sozialversicherung Personalkosten Umsatzsteuer, bei vielen Lokalmiete wären nur einige von vielen Ausgaben ????

Aber jeder kann gerne ein Hotel oder Lokal eröffnen, wenn man sich, wie manche hier behaupten, ein goldene Nase verdient
Gibt ja genug freie Lokale, in paar Monaten kann man sich die zugesperrten Objekte aussuchen, in jeder Kategorie, die zugrundegingen

User Bild
mittermuehl antwortet um 20-05-2020 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Österreich neue Regierung


Man wird einiges aufarbeiten müssen. Schon deshalb um in Zukunft besser vorbereitet zu sein. Der Spaß kann ja wieder loesgehen.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob unser derzeitiger Innenminister der Sache in Zukunft gewachsen ist.

War doch schon seine Rechtsauslegung zu Ostern sehr besonders.

Zumindest im dem TV-Beitrag spricht er mehr wie der VP-Bezirksparteiobmann von Hietzing (13er Winer BOBO-Nobel-Bezirk) als ein Innenminister... Zufall? ;)



Bewerten Sie jetzt: Österreich neue Regierung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;623169





Landwirt.com Händler Landwirt.com User