Lindner 520 Wasserverlust

Antworten: 8
User Bild
raver88 29-04-2020 20:35 - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Hallo

Ich suche Mechaniker in der Runde, die mir vielleicht weiterhelfen können.

Ich habe den ganzen Tag Holzgespalten bei laufenden Motor ( leicht erhöhte Drehzahl )

Am Abend stellte ich den Spalter in die Garage, dann ist beim Kühlerverschluss Wasser rausgeronnen.

Am nächsten Tag habe ich ein wenig Wasser nachgefüllt und den Motor gestartet und nach 5 Min hat es wieder angefangen zu rinnen ( kalter zustand ) aber hörte nach kurzer Zeit auf.

Ich habe einen neuen Kühlerverschluss probiert hat aber nichts gebracht, das Wasser wird immer beim kühlerverschluss raus gedrückt.
Sollte das überschüssige Wasser nicht beim Überlaufschlauch abfließen?

Jedenfalls ich fahre jetzt wieder und es ist alles dicht.
Wasserstand passt auch.

Aber warum hat er jetzt aufeinmal zu viel Wasser drinnen gehabt das jetzt raus wollte?



 

User Bild
muk antwortet um 29-04-2020 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
zylinderkopfdichtung

User Bild
andreas188 antwortet um 29-04-2020 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Steigen beim laufenden Motor im Kühler blasen auf?

User Bild
raver88 antwortet um 30-04-2020 06:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Nein das Kühlsystem bläst sich nicht auf.
Man sieht genau wenn man den Kühlerverschluss offen lässt und beim Thermostatgehäuse 65 Grad misst eine wilde Wasserbewegung im Kühler.
Zuerst dachte ich, dass die Wasserpumpe vielleicht def. ist aber ist auch nicht der Fall

Und wenn Kopfdichtung wäre, dann würde er weiß rauchen beim starten oder wasser im Öl dabei sein.

Was noch ist, wenn ich ihn abstelle und das Thermostat hat geöffnet gehabt, pfeift der Kühler verschlussdeckel wie eine Teekanne


User Bild
macgy antwortet um 30-04-2020 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Vielleicht klemmt das Thermostat zeitweise
Haben ja auch eine gewisse Ablaufzeit

Kühlerkasten oben immer nur zur Hälfte befüllt?

User Bild
jonny79 antwortet um 30-04-2020 08:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Ich würde den Kühler randvoll (=blattl-eben beim Kühlerverschluss) anfüllen mit Wasser oder Kühlflüssigkeit, dann Motor laufen lassen. Wenn jetzt Luftblasen aufsteigen, dann ist die Zylinderkopfdichtung kaputt. Wichtig: Wenn der Kühler dabei nicht komplett voll ist, sieht man es nicht!

User Bild
jonny79 antwortet um 30-04-2020 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Ich würde den Kühler randvoll (=blattl-eben beim Kühlerverschluss) anfüllen mit Wasser oder Kühlflüssigkeit, dann Motor laufen lassen. Wenn jetzt Luftblasen aufsteigen, dann ist die Zylinderkopfdichtung kaputt. Wichtig: Wenn der Kühler dabei nicht komplett voll ist, sieht man es nicht!

User Bild
Suedsteierer antwortet um 30-04-2020 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Die meisten Werkstätten und auch der ÖAMTC haben die Möglichkeit, das Kühlwasser auf Abgase zu prüfen - vielleicht ist das im Zweifelsfall eine zusätzliche Option, um vor dem Beginn größerer Zerlegungsarbeiten auf "Nummer sicher" zu gehen.
Im schlimmsten Fall sollte ein kleiner Trost sein, dass der 3 Zylinder Perkins keine besonders schwierige Sache ist - Ersatzteilpreise halbwegs günstig, Verfügbarkeit der Teile gut, Arbeit überschaubar.

User Bild
raver88 antwortet um 17-05-2020 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 520 Wasserverlust
Problem Gelöst!!!!!

Kühlerverschlussdeckel war das Problem.

Danke für die Hilfe.

Bewerten Sie jetzt: Lindner 520 Wasserverlust
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;621699






Landwirt.com Händler Landwirt.com User