Antworten: 134
User Bild
steyr360 07-04-2020 16:11 - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo.
Welche kipper Marke ist Qualitativer brantner oder Fuhrmann? Geht um einen 15 tonner mit 60er Wände, Druckluft. Mfg

User Bild
xaver75 antwortet um 07-04-2020 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Der teurere, Qualität kostet.

mfg

User Bild
steyr360 antwortet um 07-04-2020 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Danke für deine gute Antwort. Nicht nur qualität kostet sondern den Namen zahlt man auch! Was für kipper hast du?

User Bild
Martin456 antwortet um 07-04-2020 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Habe einen Brantner 14045XXL
Wüsste nicht was am gleichwertigen Fuhrmann oder Reisch schlechter oder besser wäre..
Sind halt nur Details was der eine besser kann als der andere


User Bild
bierli antwortet um 07-04-2020 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo Steyr360,

bei beiden Kippern kannst du denke ich nichts falsch machen, da beides absolute Premiumprodukte!

Mir gefällt an den Fuhrmann (Tandem-) Kippern der vollkommen geschlossene Zentralrohrrahmen wirklich sehr gut und darum würde der für mich das Rennen machen ;)

lg

User Bild
rocky1000 antwortet um 07-04-2020 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo,

Fuhrmann ist Rapsdicht ohne Gummidichtungen, Brantner verwendet so wie manche Polnische Gummidichtungen. Auch Wunschausrüstungen sind bei Fuhrmann leichter möglich.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 07-04-2020 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Fuhrmann

User Bild
steyr360 antwortet um 07-04-2020 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Danke für eure Antworten!

User Bild
Gloaser antwortet um 07-04-2020 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo.

Ich würde auch den Fuhrmann wählen. Wenn aber gleich den 16 Tonner mit zwei mal 80er Wänden. Kost nicht die Welt mehr.

User Bild
xaver75 antwortet um 07-04-2020 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@steyr360
Zaunrith 6to EDK, wird schon eine Weile nicht mehr gebaut, war zu seiner Zeit dem Brandtner um nichts nach, und Arbeitsplätze in der Region wurden auch unterstützt.

mfg

User Bild
Case66 antwortet um 07-04-2020 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Habe seit 3 Jahren einen Farmtech TDK 1100, bin sehr zufrieden damit
Preis- Leistung Unschlagbar
Sehr stabiler geschlossener Rahmen starke Achsen und Bremsen

User Bild
luki1450 antwortet um 07-04-2020 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Habe seit 2 Jahren einen Fuhrmann FF16000 und bin vollauf zufrieden!
Kann dir nur empfehlen das du dich bei Landtechnik Klug informierst, super Beratung und sehr kompetent!


User Bild
FloW4 antwortet um 07-04-2020 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Haben seit 2001 einen 18t brantner 2 achs 3 Seiten Kipper, wenn ich mir da ca gleich alte fuhrmann ansehe bin ich froh, das ich einen brantner habe.
Aber die Reifen sind der billigste Müll, fängt sich überall die karkasse zum lösen an.

User Bild
gbgb antwortet um 07-04-2020 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Guten Abend!

Ein geschlossener Rahmen ist vermutlich steifer, einer aus U-Profilen (wie beim LKW) lässt mehr Verwindungen zu.

Die Frage ist halt, welche Bauweise für einen landwirtschaftlichen Kipper besser geeignet ist.
Vielleicht gibt es Vor- und Nachteile.

Freundliche Grüße

User Bild
matl99 antwortet um 07-04-2020 22:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo,

Ich würde um dieses Geld keinen landwirtschaftlichen Kipper kaufen!

Vergleiche einmal LKW - Kipper wie Meiller, Müller-Mitteltal, Schwarzmüller, Peischl, Feitzinger, etc mit Fuhrmann und Co.

Dann brauchen wir gar nicht weiter reden....

Mfg

User Bild
gbgb antwortet um 07-04-2020 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo,

robust sind sie eh, aber überdimensioniert halt auch für die meisten landwirtschaftlichen Einsätze, überhaupt wenn voll beladen eher gemütlich gefahren wird.
Mehr Leergewicht, höheres Plateau und eventuell auch breiter als ein landwirtschaftlicher.

Weil oben gerade geschrieben wurde, dass sie eh nicht schwerer sind, vorkommen tun sie mir aber schon so.

Freundliche Grüße

User Bild
gbgb antwortet um 07-04-2020 23:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo,

das hat mich wirklich getäuscht.
Habe auch gerade so interessenshalber nachgeschaut, aber ein neuer Schwarzmüller-Kipper ist ähnlich schwer wie ein Fuhrmann.
Vom Plateau auch nur weniger als 10 cm höher.

Zur Breite:
Ein Palettenmaß ist sicher praktisch und viel Volumen ist auch gut.
Andererseits machen 20 oder 30 cm schmäler den Anhänger übersichtlicher.
Ich glaube, dass ich mit 2,2 m entspannter unterwegs wäre als mit 2,5 m.
So ein Hängerzug, kann der nicht auch leicht zum Schlingern anfangen?

Weil Du schreibst, dass Du Deinen aus Dresden geholt hast.
Bezahlt mit Euros, also lange nach DDR-Zeiten. Weil zu DDR-Zeiten wäre das schon ein gewisses Abenteuer gewesen, denen einen Kipper abzukaufen.
Obwohl ich es bei einem hubhel nicht ausschließen möchte.
Die DDR-Kippanhänger (HW80 oder so) sollen aber recht gut sein, habe ich mal gelesen.

Aber schnell wieder zurück zu Brantner oder Fuhrmann.

Freundliche Grüße

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 06:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel wird beim Pickerlgutachten vom Kipper die Funktion vom ABS am Anhänger auch geprüft oder nur die Bremswirkung selber?

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Hubhel genau deswegen stehen die Bauern so auf die Agrarkipper und kaufen keine LKW Anhänger.
95% der Traktoren haben sowieso kein ABS, und wennst Pickerl und Anhänger in einem Satz erwähnst schreckt das jeden Landwirt ab.
Lieber die altbewährte 25km/h Tafel hinten drauf geklatscht, was ja praktisch ein Freibrief für alles auf der Straße ist.

Ob jetzt zu schnell, zu schwer, ohne bremsen relativ egal, es wird sowieso so gut wie garnicht kontrolliert.


User Bild
stefan.k(dbp158) antwortet um 08-04-2020 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
hubhel, schön langsam wäre es vielleicht wirklich besser du würdest trotz deinem Fachwissen vom Forum aussteigen.
Alles was du nicht hast und der "normale" Landwirt kauft ist sowieso Schrott.. Was gibt dir das?
Wenn ich deine Beiträge so lese und deine Fotos ansehe denke ich mir auch meinen Teil. Um es in einem von dir bekannten Ton zu formulieren: Du fährst nur altes Glump wo mindestens 100h Arbeit drinnen stecken und eine Rolle Schweißdraht und was weiß ich.
In unserem Gebiet hat eigentlich kein einziger ein Problem mit Fuhrmann, Brantner, Farmtech… Für das was die Kipper gebaut sind, sind sie vollkommen ausreichend. Und kein Hersteller wird Bremsen oder Achsen einbauen, welche für den jeweiligen Einsatz unterdimensioniert sind. Und wenn ein LW-Kipper nach 14 Tagen auseinanderfällt bei den Tätigkeiten von einem Frächter wird es auch scheisegal sein oder irre ich mich da? Ein normaler Mensch wird das auch nicht machen.
Meinung äußern ist ja gut und schön, aber so wie du das betreibst ist es nicht angemessen.



User Bild
stefan.k(dbp158) antwortet um 08-04-2020 07:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Die Preispolitik ist in der LW sicher nicht in Ordnung, das stimmt. Aber dann darf man kein Auto und kein Bier auch nicht kaufen!

Wenn du so ein Horrorszenario an den Tag legst denke ich gerade nach was ich gemacht hätte, wenn ich der Beifahrer in deinem Unimog gewesen wäre...
"Beim retourfahren war Schneefahrbahn, fast ganze Strecke. Allrad rein und Vollgas, ich bin gefahren wie ein Wildschwein, fast immer über 100 km/h, er hat sich nebenbei halb angekotzt hehe…"
Soviel zum Thema Sicherheit und Verstand beim Fahren ;-)


User Bild
BreiHu antwortet um 08-04-2020 07:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo.
Glaub ein LKW Kipper welcher für 80km/h Typisiert ist muss ohnehin auf 40km/h typisiert werden. Davor ABS runter und gut ist. Soweit mein Wissensstand. Haben nämlich bereits versucht ein 40km/h Güllefass als 25km/h anzumelden war das selbe Problem.
Und wer einmal einen LKW Kipper mit einem Traktor gfahren ist würd am liebsten das andere Klump zum Alteisen bringen. Allein schon von den Bremsen und der Federung hundert zu eins. Und mein Maraton hat auch als Wunschausrüstung schwerere Achsen und Bremsen bekommen. Ist einfach nicht zu vergleichen.
MfG BreiHu

User Bild
FloW4 antwortet um 08-04-2020 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Was kostet leicht ein LKW Kipper?
Mein 18t Brantner hat umgerechnet 2001 16800€ gekostet, würde ich den jetzt hergeben hätte ich fast nichts verloren.
Ein neuer kostet halt viel mehr.

User Bild
stefan.k(dbp158) antwortet um 08-04-2020 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Deinen Beifahrer hast du trotzdem gefährdet, egal ob jemand auf der Straße war oder nicht.
Es geht hier auch nicht ums zu schnell fahren sondern ums verantwortungslose fahren.
Ich kann dir garnicht sagen wie glücklich ich mit meinen Maschinen bin. Hoffe du auch.
Und du hast ja auch in anderen Beiträgen schon etliche Forumsteilnehmer einfach als Idioten hingestellt, also ist eine sachliche Diskussion eh nicht möglich mit dir.


User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel
"Im Endeffekt stehen 95% der landw. Gespanne mit 1 Fuß im Häfen"
Da hast du vollkommen Recht, es ist aber jedem Egal weil keiner genau hin sieht.

Hab ein 7,6m3 Güllefass mit Tandem Nachlaufachse auf 40km/h Typisiert.
Hat die gleichen Achsen und Bremsen wie das 10m3 Fass.
Beim ersten mal Pickerl machen hat der Begutachter nur gesagt: So schwach Dimensionierte Bremsen gibt es nur in der LW....
Da hab ich auch mal blöd geschaut....
Zumal die Bremstrommeln und Achsen beim Fass noch groß sind im vergleich zu denen bei meinem Brandtner Kipper mit 8t NL....


Aber auch in der Baubranche wissen sie nicht was Verlangen, eine normale Doka Alu Schaltafel 90x270 Neu ohne Steuer gut 1000€....

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo,

Qualität haben beide eine sehr hohe. Ich sage aber, dass FUHRMANN "besser" ist weil:

- Zentraldeichsel
- geschlossener Formrohrrahmen
- 100% ige Abdichtung ALLER Hohlräume egal ob Deichsel, Rahmen, Bordwandkammern
- unschlagbare Bordwandversteifung
- Kautschuk Unterbodenschutz bei den Reifen
- 10 Jahre Rahmengarantie
- 100% dicht durch Eisen auf Eisen OHNE Gummidichtungen - ist nach 30 Jahren auch noch dicht (bei normaler Verwendung)
- 100%ige Handfertigung OHNE Schweißroboter etc.
- Manufaktur
- Sonderwünsche leicht und GÜNSTIG möglich
- geschützt verlegte Schläuche / Kabel an der Deichsel
- hydr. Rückwand mit zwei Zylinder, HARDOX Innenblech und ein KORNSCHIEBER ist möglich - können viele andere nicht ;)
- bei "Baustellen Kippern" unschlagbare HARDOX Bordwände. Andere verbauen keine Hardox Wände sondern kleiden die normalen Fuhrmann Bordwände nur mit Hardox aus
- eine der modernsten Lackieranlagen in der Branche
- Familienbetrieb wo JEDER Kunde etwas wert ist und es wird sich um JEDEN gekümmert

Nicht zu vergessen ist, dass JEDER Hersteller - Brantner, Pühringer, Fliegl, Farmtech, Reisch etc. - FURHMANN Bordwände verbaut - das ist ja eigentlich deren Hauptgeschäft.

Ich verkaufe seit 2016 österreichweit Fuhrmann Kipper bis Tirol, Salzburg und sogar nach Deutschland und habe noch nie einen Kipper zurück nehmen müssen oder jemand hat ihn verkauft weil er nicht zu frieden war. Das ist bei meinen bisher verkauften 86 Kipper seit 2016 schon besonders glaube ich.
Der Vorteil ist, dass jeder Kunde sich den Kipper so zusammen stellen kann wie er ihn will. z.B bekommst beim Fuhrmann Geld zurück wenn du zB. bei einem 16to statt 4,55x2,35 das Plateau in 4,14x2,22 haben willst. Wo gibt es das?
Bei 0815 Standardkippern mit 0 Ausstattung war ich wenn ich teurer war nur minimal teurer als ein Farmtech etc. - wenn es bei 16.000€ "nur" um 300€ geht, muss jeder selber wissen ob er wegen dem "Bissl" das Geld in's Ausland trägt oder es doch in Österreich lässt bzw. bei einigen Punkten Abstriche machen will.
Wenn es um "bessere" Ausstattungen geht, bin ich mit Fuhrmann meistens billiger bzw. gleich teurer bei aber höherer Qualität - zB bei den HARDOX Kippern.

Falls du ein Angebot haben willst, einfach melden.

Mit freundlichen Grüßen Adam Renato Klug (Landtechnik Klug)



diesen FF 16.000 habe ich nach Innsbruck verkauft :)
 

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 08:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@luki1450 - Danke für die Blumen ;) Bist du der Herr A....... aus Krems?

User Bild
Mogwai antwortet um 08-04-2020 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Muss auch mal meinen Senf dazu schreiben um das Geschreibsel vom hubhel mal ein wenig zu wiederlegen.

Mein 18t Reisch Tandem Anhänger ist sage und schreibe 23 einhalb Jahre alt und bekommt nachwievor alle Jahre sein Pickerl. Aber ich stimme schon zu das viele mit sogenannten Kraxn rumfahren und eine Gefährdung für die Allgemeinheit sind aber deshalb so auf die landw. Anhänger rumzuhacken kann ich nicht verstehen, überall gibt es Schwarze Schafe und Geiz ist Geil Mentalisten.

Bei meinem nächsten Kipperkauf werde ich sicher auch die LKW Abteilung abklappern.

Bleibts Gsund

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam Renato was meinst du mit Fuhrmann verbaut Hardox Bordwände?
Hardox ist einer sehr harte Verschleißschicht die auf normales Blech drauf geschweißt wird um die Eigenschaften von normalen Blech (wie Verwindungsfähigkeit/Weich) und Hardox(Verschleißfest/Hart/Spröde) zu Vereinen.

Was macht jetzt Fuhrmann anders?

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Richard0808 - Fuhrmann hat hierfür die FOX und FOXL 2,5mm und 4,0mm HARDOX Bordwände. Diese haben eine andere Bordwandkammer und sind komplett aus Hardox Blech gekantet. Diese sind speziell für Kunden die im Erdbau tätig sind und etwas langlebiges wollen.
Andere Hersteller verbauen die normalen Fuhrmann Bordwände und kleiden diese nur innen mit Hardox Blech aus. Das ist zwar abriebfest aber nicht mit hoher Steifigkeit wie die Fuhrmann FOX Bordwände.
Im Anhang ein Foto. Unten die V-Wand ist HARDOX, oben ist die normale.

Das ist jetzt etwas für Erdbauer und nicht für Landwirte die Körner transportieren.




 

User Bild
luki1450 antwortet um 08-04-2020 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam Renato K. Ja genau der bin ich ;)


User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam Renato Wow... hätte ich nicht gedacht...

Welches Hardox wird verwendet? 400 oder.... etwar mehr?


Ps. : Schönes Foto, vorallem der Traktor hinter dem Kipper macht Sinn:-)


User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Richtig geraten ;)



 

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Jap ;)
450er Hardox in 2,5 oder 4,0mm



 

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam Renato und wenn ich jetzt normale Bordwände mit Hardox 600 Auskleide sind trotzdem die Fuhrmann Hardox Wände besser?

Ok, gerade gesehen...
Ihr habt auch 600....:-)

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Wie gesagt, ist eine gekantete Hardox Wand stärker als eine aus normalem Stahl die nur innen damit verblecht ist - ist meine Meinung.

Nein, 600er HARDOX haben wir nicht - der Schriftzug FOX 600 heißt nur, dass das die 600mm hohe Hardox Wand ist ;)

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 10:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel: Wenn du mich anrufst oder mir die genaue Ausstattung sagst, biete ich dir gerne etwas an.

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich finde die Aufpreise gut, weil wenn die Hersteller die Preisliste mit vollausgestatteten Kippern machen würde und jemand - wie die meisten - etwas einfaches haben will musst alles wegrechnen - ist gleich Kacke, oder?
Ich zB. habe im Internet viele Kipper inseriert mit gängigen, viel verkauften Ausstattungen und welche mit Serienausstattung, dass man einen Vergleich hat.
Mit den Grundkippern + Aufpreisliste + fähigem Verkäufer kommt JEDER zu SEINEM WUNSCHKIPPER - passt doch?

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
2 Achs hilft mir nix, ich brauch einen Tandem

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Hubhel:
- Weißt du wie viele Leute die Pendelbordwände / Zentralverschluss unten abbestellen bei den großen Kippern bzw. bei den kleinen nicht bestellen? Echt viele bei mir!
- Eckensteher sollten heute eh Standard sein.
- ALB Regler nehmen auch einige nicht - verstehe ich zwar nicht, ist aber so.
- Die heutigen 22,5er runderneuert sind ja nicht schlecht?
- Unterfahrschutz will fast KEINER weil der vielen beim Geländefahren im Weg ist.
- Beim Material baut kein namhafter Hersteller mehr einen Sch.... ein ;)




User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 11:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel - Schön und gut, nur ist der vielen zu schwer, zu wenig Volumen und ein bisserl "patschert" gegenüber einen "Landwirtschaftkipper"

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Richard0808 - Wenn du dich meldest, biete ich dir gerne einen Tandem an.
Welche Größe und Ausstattung stellst du dir vor?

User Bild
fendt_3090_2 antwortet um 08-04-2020 11:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Wie teuer ist ein Kipper in der von Hubhel gezeigten Ausführung bei dir?

User Bild
ek antwortet um 08-04-2020 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ein schwacher Vertreter ist immerhin mutig genug um seinen Namen zu nennen, ein Clown versteckt sich hinter der "Maske"

Ernst Krampert

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 08-04-2020 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo Adam Renato,

jetzt muss ich mich "leider" auch einschalten. Runderneuerte Reifen auf einem neuen Kipper zu verbauen ist ein Verbrechen! Vor allem bei den Preisen, die von den Herstellern verlangt werden. Runderneuerte Reifen sind das größte Klumpert, das seh ich in meiner täglichen Arbeit mit Reifen. Ich verkauf keinen Anhänger mit runderneuerten Reifen, selbst wenn ich dadurch das Geschäft verliere. Weil wenns dir das Klumpert zerwuzelt und du musst dem Kunden auf der Tullner Donaubrücke bei vollem Verkehr mit voll beladenen Zuckerrüben das Rad wechseln, viel Spaß! Das hab ich schon hinter mir.

Ich bin völlig deiner Meinung, dass Fuhrmann sehr gute Kipper baut, ich verkauf die ja selber auch. Aber nur so als kleines Beispiel, Farmtech lehnt die Montage von runderneuerten Reifen ab.

Weiters stört es mich schon sehr, dass du beim Vergleich Fuhrmann vs. Farmtech die Patriotenkeule schwingst (Zitat: "...wenn es bei 16.000€ "nur" um 300€ geht, muss jeder selber wissen ob er wegen dem "Bissl" das Geld in's Ausland trägt oder es doch in Österreich lässt..."). Dies insbesondere unter dem Aspekt, dass Farmtech österreichische Eigentümer hat.

Bei Lesnik vs. Hauer oder Balfor vs. Posch oder Tierre vs. Agrifarm hast du weniger Skrupel das "Geld ins Ausland" zu tragen. Da ists preislich oft auch net so viel um. Mir ist klar, dass jeder seine Produkte möglichst gut darstellen will, mach ich ja auch. Nur lass die Taschenspieler-Verkauftricks bitte sein, das hast du nicht notwendig.

LG,
Richard

User Bild
Richard0808 antwortet um 08-04-2020 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam Renato, du Danke aber hab seit 17 Jahren einen Brantner Tandem Kipper 8t NL und bin zufrieden damit, und der muß auch noch einmal solange halten sonst geht die Rechnung niemals auf, so teuer wie diese Agrar Kipper sind.

User Bild
Spatzerl antwortet um 08-04-2020 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Interessant, Gögl wird hier nicht erwähnt? Top Qualität würde ich sagen!!

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 08-04-2020 13:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ja, von Gögl hab ich schon viel Positives gelesen. Gesehen in Natura hab ich aber bis dato noch keinen, hats anscheinend noch nicht bis zu uns in den Osten geschafft.


User Bild
golfrabbit antwortet um 08-04-2020 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Gögl und Röck - beide Kramsach/Tirol bauen Kipper in einer anderen Liga als die für landwirtschaftliche Schüttgüter benötigten.
Jeder Kipper, vom Einachser bis zum Tridem, wird exakt nach den Wünschen des Käufers gebaut und das kostet. Tatsache ist aber bei Traktorkippern gibts nichts Vergleichbares.
Mein Gögl ist jetzt fast 18 Jahre alt, aber trotz intensiven Baustelleneinsatz - ausser Bremsbelägen und einem 2 Hardoxboden keinerlei Probleme.

Hannes

User Bild
JD 6120 antwortet um 08-04-2020 14:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@ hubhel Du bist wirklich das Paradebeispiel eines Narzissten.

User Bild
JD 6120 antwortet um 08-04-2020 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@ hubhel Ich weiß durchaus um die Bedeutung dieses Wortes, aber du hast Recht, präpotenter Arsch trifft es wohl noch besser.

User Bild
ek antwortet um 08-04-2020 15:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Gebt dem Clown keine Bühne....

Ernst Krampert

User Bild
FraFra antwortet um 08-04-2020 16:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
wie schon in einigen andern themen nur viel bla bla ..ich bin der beste..

ich bin etwas skeptisch mit scheibengebremsten anhängern die nur saisonal benutzt werden ob die 15-25 jahre keine störungen machen ??

in zb belgien frankreich holland italien sind hydraulische bremsen standart was soll daran auch schlecht sein ?


sind fuhrmann und brantner pulverbeschichtet?
die pulverlackierung fällt halt dann s o großflächig ab wenn da mal wo korrosion entsteht durch zb steinschlag kratzer...

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 16:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel -
Nein hab ich nicht, hab nur in schon 87 seit 2016 verkauft, alle sind kaputt, wegen jedem Kippern sind Menschen gestorben und die Welte geht bald wegen mir unter....

Echt? Komisch, dass noch nie ein Ecksteher reklamiert wurde!

Nein, lebe ich nicht. Habe gerade nachgeschaut: Ich habe 87 Stk verkauft, davon waren nur 14 mit 40 km/h und 9 die Druckluft kauften haben keine ALB bestellt!
Ja, es gibt noch GENUG die 25 km/h nehmen und die Achsen sind trotzdem kein Schrott, wurden noch nie welche reklamiert und (noch) ist keiner dadurch gestorben! Das über 25 km/h ein ALB Pflicht ist weiß ich auch in meiner Scheinwelt...

Ist kein Scherz, habe zwei Mal runderneuerte verkauft und gab KEINE Beschwerden!

Aufgrund Ihrer Untergriffigkeiten nehme ich an das ich Sie entweder am falschen Fuß erwischt habe oder sie das sind was Sie mir vorwerfen. Auf Ihre Kommentare gehe ich nicht mehr ein, kann nicht so tief runter, bin dafür zu groß ;)




User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@ Richard - Ich habe zwei mal runderneuerte verkauft, weil diese am FF 20.000 Tandem Standard sind. Bis heute keine Beschwerden.
Der letzte 20er Kunde hat neue bestellt - kein Problem für mich. Steht beim 20er auch dabei und hat die zwei anderen nicht gestört.

Das ist kein Trick nur gehts beim € 16.000 um vl. 2% Unterschied - bei LESNIK-Hauer geht es um 25-30% - da überlegt man schon. Welchen Mulcher aus Ö gibt es denn statt Tierre? Posch-Balfor sind es auch 30-40% Unterschied - also auch etwas anderes.

Farmtech gehört Komptech und die sind Österreicher - ja. Nur steht das Kipper Werk halt nicht in Österreich (Frohnleiten)

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 16:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@ Spatzerl - Ja Gögl spielt sicher in der ersten Liga - sind TOP Kipper!

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 08-04-2020 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@FraFra - Fuhrmann hat einen 2K Lack gespritzt, Brantner wird die Grundierung getaucht und dann lackiert - beide nicht gepulvert. Farmtech wiederum ist meiner Meinung nach gepulvert.
Ich bin der Meinung das eine Pulverbeschichtung langlebiger ist - sehe ich bei den Mulchern - das hält echt gut.

User Bild
FraFra antwortet um 08-04-2020 16:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
ich hab einen 8 jahre alten reisch
auf salznassen strassen fahren würde ich aber nicht empfehlen ,da sudelt es raus an den stössen zu brücke/bordwand

ein tandem lkw anhänger und ein agrar sind doch etwas verschieden beim thema stützlast!
ein lkw drehschemel ? eher für rübe getreide im osten ON road..ansonsten nein danke

ach übrigens die bauen auch lkw anhänger :-)

User Bild
simon.k(gz318) antwortet um 08-04-2020 17:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Bester Kipper hin oder her - Landwirtschaftskipper oder LKW-Kipper hin oder her, darüber kann man viel diskutieren.
Das Ganze regelt sowieso die Angebots- und Marktsituation !

Tatsache ist aber, dass hier ein gewisser @hubhel unbedingt und kompromisslos seine "Obergescheitheit" - "Besserwisserei" und seine "Rechthaberei" an den Mann oder an die Frau bringen will und muss !

Alles das (Neumaschinen oder auch Gebrauchte usw), das er sich anscheinend eh nicht leisten kann ist für ihn überteuerter Schrott und alle Erzeuger und Händler sind Abzocker, Betrüger und Wucherer !
Und überhaupt sind alle außer er selbst lauter Idioten die nicht wissen was sie tun !

Ich gehe davon aus, dass er gar keine neuen Maschinen (auch wenn er wollte) angeboten bekommt, da höchst wahrscheinlich die meisten Landmaschinen-Verkäufer um diesen vermeintlichen "Kunden" einen großen Bogen machen werden !


User Bild
Peter1545 antwortet um 08-04-2020 17:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich finde nur komisch dass jeder den besten Kipper zuhause stehen hat. :-)
Da fragt man sich ob viele keine Ahnung von der Materie haben oder das Ego Mängel nicht zulässt?
Ich weis auf alle Fälle das Brantner einer der teuersten ist und trotzdem soviele Mängel aufweist dass ich nicht verstehe wie es das geben darf. Ich habe einen probiert, weis zwar nicht ob alle so sind aber um den zu kaufen müsste er 20% billiger sein!

In gewissem Maße muss ich Hubbel recht geben. LKW Kipper sind wirklich eine andere Liga bez. Gewicht und Bremsen, allerdings waren die meisten viel mit Salz in Berührung und alles unten rum leidet unter Korrosion.

User Bild
fendt_3090_2 antwortet um 08-04-2020 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo, Adam Renato.

Wie teuer in etwa ist ein Fuhrmann Anhänger in der von Hubhel gezeigten Ausführung?

@alle. Das die Landtechnik überteuert ist, muß man dem Hubhel schon zugestehen. Wenn man die Haltbarkeit im LKW Sektor und bei Baumaschinen kennt, ist die Landtechnik schon traurig aufgestellt. Von Kulanzleistungen red ich gar nicht.

User Bild
Obersteyrer antwortet um 08-04-2020 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel Hallo Dein Gespann hat schon seine Richtigkeit ,ist aber hauptsächlich für die Straße da passts .In der Landwirtschaft ist der Unimog für nichts und der Lkw Kipper auch nicht ,viel zu wenig Übersicht die Wendigkeit ein Graus,und der normale Hänger im Vergleich zum Tandem sowieso für nix. Sogar in der Forst Lkw Branche habens sie praktisch nur mehr Tandem ! Der Unimog ist nicht umsonst ausgestorben ,hat sich nie durchgesetzt im Vergleich zum Traktor weil er eben für nichts so richtig ist . Weilst mich jetzt sowieso zerreisen wirst will ich keine Antwort ,nur solltest schon ein bisserl nachdenken ,ob alle anderen blöd sind und nur du so gescheit , weil dann hast schon deinen größten Fehler!!

User Bild
ek antwortet um 08-04-2020 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
"Sogar in der Forst Lkw Branche habens sie praktisch nur mehr Tandem"

das dürfte Regional sehr unterschiedlich sein, bei uns in der Gegend fahren fast ausschlieslich 3 Achser LKW mit 3 Achs Anhänger, auch die Steirer, Burgenländer und Kärntner fahren so herum.
Es gibt einen der hin und wieder mit dem Tandemhänger herumfährt.

mfg
Ernst Krampert

User Bild
meki4 antwortet um 08-04-2020 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich hab bei uns - Nö nord - noch nie einen Tandem bei den Holzfuhrwerken gesehen.

User Bild
xaver75 antwortet um 08-04-2020 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hier das selbe, die einheimischen mit 3-achs Motorwagen plus 3-achs Hänger, die Tschechen, Slowenen, fahren mit Sattel, die Bayern kommen auch oft mit dem Hängerzug, Tandem sieht man selten.

mfg

User Bild
Peter1545 antwortet um 08-04-2020 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Obersteyrer: Tandem hat auch viele Nachteile: abhängen immer schwierig, beim Holztransport weniger Nutzlast, fährt einen geringeren Kurvenradius als LKW. Also im LKW Verkehr gibts nur wenige Tandemanhänger.
Wie du schreibst ist ein Unimog alles und nichts. Er hat aber seine Berechtigung als schnelle Zugmaschine mit geringen Versicherungskosten. Es ist eine robuste und auch sparsame Maschine! Mittlerweile wird er überall durch Agrotrucks abgelöst.

User Bild
FraFra antwortet um 08-04-2020 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
zitat hubhel"Sicherlich sind Scheibenbremsen und Luftfederung nicht die erste Wahl für Landwirte, weil da kennen sie sich nicht aus"


Der eine kommt auf einmal auf Scheibenbremsen, wo sie nirgends angesprochen werden
Da sieht man eigentlich nur, wieviel Idioten hier sind, die des lesens nicht mächtig sind, nur unqualifizierten Senf reinwerfen, um aufzufallen

kein komentar ,schade das es hier keine ignorier funktion gibt....


User Bild
Obersteyrer antwortet um 08-04-2020 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Peter1545 Hallo Überall wo es ans Eingemachte geht also wirklich in den Wald haben sie nur Tandemhänger weils den langen nicht um die Kurven bringen , Abhängen des Tandem einfach wie bei keinem andern wiegt sich selbst aus brauchst nicht einmal eine Stütze! Zurückschieben wesentlich einfacher auf engen Wegen , meistens knicken sie den Hänger hinter sich einfach am Weg ab , und können immer durchladen ,also bei uns im Berggelände gibts nichts anderes ,. Unimog ist nur für die Straße für wirkliche Arbeiten viel zu unübersichtlich ,hab auch schon im Forst damit gearbeitet, jeder Traktor ist praktischer!! Sparsam war er das Stimmt! Nachdem kaum ein Landwirt immer nur Transporte hat , braucht den Unimog auch fast keiner!

User Bild
Gefler antwortet um 08-04-2020 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich glaub man sollte nicht auf Adam Renato K. Herumhacken. Die heutigen Verkäufer haben es um einiges schwerer als früher. Kann mich erinnern das vor 30 Jahren der Lgh. Verkäufer vorbei gekommen ist mit den Worten " des is die Maschin" Unterschrift und fertig. Heute dank www. alles vergleichbar. Und wie sollte ich mich mit stink normaler Lw. Ausbildung ( Führerschein, Tanzkurs) ständig am neuesten Stand der Technik sein. Mein Tipp Werkstatt in der Nähe und nicht Beratungsresistent sein.

User Bild
ek antwortet um 08-04-2020 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel, Dir kann man auch nur helfen wenn man dem Clown in Dir keine Bühne gibt. Bei den Themen wo ich helfe, bist Du weit weg vom Schuss, will damit sagen, Ahnungslos!


Mfg
Ernst Krampert

User Bild
FraFra antwortet um 08-04-2020 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Da sieht man eigentlich nur, wieviel Idioten hier sind, die des lesens nicht mächtig sind


lesen ???

Denken??



User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 08-04-2020 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@ Gefler

Niemand hackt aufm Adam herum. Er und ich haben den Weg gewählt, hier im Forum teilzunehmen. Da ist Kritik eigentlich unumgänglich. Aber ich kenn ihn, er hält das aus, genauso wie ich. Er ist ein guter Typ.

@ Adam Renato

Ok, wenn du eh nur 2 von 87 mit runderneuerten verkauft hast, und die Käufer das im vorhinein akzeptiert haben, ists eh gut. In deinem Beitrag von 11:17 Uhr hat das so gewirkt, als ob die runderneuerten eh Standard wären, weil sie ja heutzutage "eh gut" sind. Sorry dafür, hab ich offenbar falsch verstanden. Mich wunderts nur, dass die überhaupt noch angeboten werden.

Von 1.000.000,- Euro sind 300,- Euro nur 0,03%
Mir ist nicht klar, was du mit deiner Prozentrechnerei sagen willst. 300 Euro bleiben 300 Euro, ist doch wurscht wieviele Prozent wovon. Ich muss 3 Tage arbeiten, um 300 Euro zu verdienen und um 300 Euro kann ich meine 5-köpfige Familie 1 Monat ernähren. Ich hoffe nicht, dass du jeglichen Bezug zu Geld verloren hast, weil 300 Euro sind keineswegs "ein bissl Geld", wie du schreibst.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, soll man also dem Fuhrmann 300 Euro mehr zahlen statt dem Farmtech, weil die 300 Euro ja nicht ins Ausland gehen sollen. Anders schaut das aber bei Lesnik aus, da soll man dem Hauer nicht 300 Euro mehr zahlen, weil ... ? Ich kann deiner Argumentation leider nicht folgen. Wirkt für mich ein bissl hingebogen, weil halt zufällig der Fuhrmann aus Österreich kommt.

Österreichische Mulcher gibts zB vom Franz Reiter (Agrifarm), 2 Ortschaften von mir entfernt. Der kriegt auch die Räder von mir für seine gezogenen Spritzen.

Gute Nacht Leute, war heute ein harter Tag am Feld anbauen. Alles staubig, weil zu trocken. Bin ziemlich fertig.

User Bild
Harpo antwortet um 09-04-2020 00:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Das Problem aller Landmaschinen ist ganz einfach dass sie im Vergleich zu Lkw und Baumaschinen viel zu teuer sind und die Qualität mies ist.
Wenn ich das Klump von Kirchner und Poettinger hernehme dann hält das im Gewerblichen Einsatz gerade ein Monat.
So einen Mist kann Mann nur den Bauern verkaufen. Bei den Kipern ist es nicht viel anders. Damit hat hubhel sicher Recht.

User Bild
ek antwortet um 09-04-2020 06:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Einer der Unterschiede zwischen Lw. und Bau Geräten ist dass das Personal nicht bzw. kaum rausgeschmissen werden kann

User Bild
Richard0808 antwortet um 09-04-2020 07:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Man kann über hubhel denken wie man will aber er bringt mit seinen Ansichten leben in die Bude :-)
Er hat aber sicher Recht das in der LW das Preis/Leistungsverhältnis von Maschinen nicht mehr stimmt.
In der Gemeinschaft wollen wir gerade ein Vredo Nachsaatgerät kaufen, was die für so ein Gerät haben wollen ist jenseits von Gut und Böse!!!

Aber redet man mit LKW Fahrer sagen die auch das gleiche bezüglich Qualität.
Früher sind LKW im Fernverkehr gut 1Mio km gefahren bevor die Anfällig wurden, heute fängt die Mängelliste bei 700tsd km so lang zu werden an das besser ist den LKW zu tauschen.

Bei uns hält es sich ziemlich die Waage der Holz LKW mit Tandem oder 2/3Achser, der Tandemhänger kommt im bergigen Bauernwald oft zum Einsatz weil es viele Waldwege ohne Umkehr gibt wo die LKW zurück schieben müssen oder die Umkehren so klein sind das der Tandemhänger mit dem Kran aufgehoben wird und wärend dem Umdrehen in der Luft bleibt was ja mit dem 2 Achs nicht geht.


Zurück zum Thema.
@Adam Renato welche Tandemachsen werden bei Fuhrmann eingebaut? Bogie oder Parabel?

User Bild
Gefler antwortet um 09-04-2020 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Bin auch auf Kipper Suche, hab mir den Fliegl TDK Fox angeschaut mit Dl. usw. ( SCM) Murtal. Preis ca. 16 00 €. Habe aber auch zwei Karosseriebau Firmen in meiner Umgebung. Werd da auch mal nachfragen,haben jetzt wenig Arbeit. Probleme ist nur auch die kaufen die Unterbauten aus Polen zu und die Einzelteile werden nur zusammen gebaut ( angeblich!!). Zum Thema Baumaschinen und Agrar, hab mir vor 2 Jahren einen Teleskop Lader 2506 von Genie, Firma HDM gekauft is a Baumaschinen und ist sehr stark ausgeführt. Klein und wendig 4400kg. Eigengew. 75 Ps. Und kein bling-bling,und trotzdem ca. 4000 € billiger als vergleichbare Agrar Maschinen. Lg.Gefler


User Bild
Richard0808 antwortet um 09-04-2020 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Gefler ist bei dem Fliegl um 16tsd€ eine Hyd. Stütze auch dabei? Fliegl haben die blöden Gewohnheiten das sie die Stütze zum Handkurbeln auf der linken Seite aufbauen weil rechts die Aufstiegsleiter ist und somit kein Platz mehr. Jeder schließt auf der rechten Seite die Leitungen an, somit musst ohne Hyd. Stütze immer um den Kipper herum gehen und das Nervt.

User Bild
Gefler antwortet um 09-04-2020 07:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Richard0808 nein hat Stütze links. Lg G.

User Bild
Richard0808 antwortet um 09-04-2020 07:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Gefler hier was zum vergleichen für dich, steht in Deutschlandsberg.
Übers Gaberl bist in 2,5h unten :-)

https://de.tec24.com/c-80200/m-brantner/t-ta-14045-xxl/mid-3440293.html

User Bild
Gefler antwortet um 09-04-2020 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Danke Richard0808, wenn ich es noch schaffe die Seite aufzumachen schau ich mir den an. Bin Computer technisch ein "Nudelaug" geht das direkt vom Forum aus oder gibts da einen Einserschmäh?

User Bild
Richard0808 antwortet um 09-04-2020 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Einfach den Text kopieren und oben wo die Internet Adressen eingegeben werden einfügen.

Das ist der gleiche.

https://www.landwirt.com/gebrauchte,2347996,BRANTNER-TA-14045-XXL.html

Oder du gehst hier auf Landwirt auf Gebrauchtmaschinen, im Suchfeld schreibst
Brantner 14045 xxl
hinein und der 2te Kipper der kommt ist der aus Deutschlandsberg.

Soweit ich weiß hat der Brantner nur einen Hubzylinder, es gibt den gleichen auch mit zwei, natürlich entsprechend teurer der hat dan die Bezeichnung 14045/2 xxl



User Bild
Gefler antwortet um 09-04-2020 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ok, Danke lg.G

User Bild
golfrabbit antwortet um 09-04-2020 09:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Weshalb sollte man sich einen 2. Hubzylinder dazukaufen? Bei richtiger Dimensionierung reicht einer..welcher LKW braucht zum Kippen 2?

User Bild
Richard0808 antwortet um 09-04-2020 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@golfrabbit ist eine berechtigte Frage, warum zwei und nicht ein großer.
Vielleicht weil sich die Kräfte mit 2 Zylinder großflächiger auf den Kipperboden verteilen und somit der Unterbau schwächer ausgeführt werden kan als mit einem Zylinder (meine Vermutung)
2 Zylinder brauchen aber viel entnehmbare Ölmenge, mit 100Ps Traktoren ohne Zusatzöltank wird man ein Problem haben.
Oder man hat einen John Deere wo Getriebe und Hyd. Öl ein Tank ist.

Aber bei Ordnungsgemäßer Nutzung des Kippers reicht beim 14045 sicher ein Zylinger.
Mein Brantner mit 8tNL hebt auch 12t ohne Probleme mit einem Zylinder

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 09-04-2020 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@fendt_3090_2 - biete ich dir gerne an. Ohne Namen, Adresse, PLZ kann ich leider nichts anbieten. Einge haben sich eh schon telefonisch und per Email gemeldet, die haben alle ein Anbot bekommen.

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 09-04-2020 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@ Richard Köckeis:
Nein, außer bei dem 18.000/20.000 Tandem sind überall neue Reifen oben. Verkaufe vl einen 18/20er im Jahr. Die meisten sind 16er, diese verkaufe ich zu 90% mit den 445/45R19,5 LEAO oder Windpower.

Hingebogen ist das nicht nur sind bei 18.000€ mehr 2-300€ zu verkraften. Bei einer Fronthydraulik die von Hauer € 1.900€ kostet und von LESNIK € 1.490 ist das schon ein grober Unterschied. Ist eh wurscht, lass ma des.

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 09-04-2020 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Richard0808 - Parabelfedern, kein Boogie - siehe Foto



 

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 09-04-2020 10:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@golfrabbit - bei zwei Zylindern hast du den Vorteil, wenn du mit Beladung leicht aufgekippt fährst, wippt die Brück auf den Zylinder nicht. Zudem verteilt sich die Kraft besser. Fuhrmann hat ab dem 15to zwei Stk Standard, kannst aber gegen einen Abpreis nur einen haben, der ist dann stärker.
Beim 10.500er gibt es nur einen und beim 12.000/13.000 kannst einen zweiten auf Wunsch haben.
Ich würde immer, wenn es die Ölmenge zulässt zwei nehmen - MEINE Meinung

User Bild
Richard0808 antwortet um 09-04-2020 10:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam Renato ok also die gleiche Achse wie Brantner, hat Fuhrmann den ALB Regler auf beide Achse aufgeteilt oder nimmt er die Last nur von einer Achse ab?

User Bild
golfrabbit antwortet um 09-04-2020 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Adam
Nocheinmal: Eine Kipperbrücke sollte so ausgeführt sein, dass sie das aushält. Ich sehe nicht ein, dass ich 2 statt einen Kippzylinder brauche - mehr Öl, weniger Kippgeschwindigkeit, mehr Krimskrams der undicht werden kann.
LKW-Aufbauten schaffen das seit Langem, Gögl und Röck ebenfalls. Der Mehrpreis von solchen Kippern kommt nicht von ungefähr und scheint gut investiert.


User Bild
Adam Renato K. antwortet um 09-04-2020 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@Richard0808 - wir von beiden Achsen genommen - siehe Foto.



 

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 09-04-2020 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@golfrabbit- Habe einem FF 15.000 verkauft mit nur einem. Fährt seit 2017 - bis jetzt hat es das ausgehalten. Glaube wird nach 20 Jahren auch noch ganz sein.


User Bild
Peter06 antwortet um 10-04-2020 06:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Tja,
die Zeiten haben sich geändert.

Früher hatte ein Landmaschinenhändler meist eine Werkstätte, ein entsprechendes Ersatzteillager, eine Halle, ein Bürogebäude, etc...

Heutzutage reicht für den Firmenstandort ein geschotterter Parkplatz, auf dem man ein paar Maschinen abstellt, eine Internetseite, eine Telefonnummer, und schon ist man Generalimporteur und österreichweiter Vertriebspartner....

User Bild
e3 antwortet um 10-04-2020 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Also hier geht was ab, das ist ja echt nicht normal, man kann sich fast schwer entscheiden zwischen permanenten Kopfschütteln und grinsen..
Herr Hubhel was haben die den ihnen als Kind gegeben, dass sie so derartig auf allem und jedem rumhacken müssen, sowas ist ja eine Art.. unglaublich, aber die Beiträge kann man ja Gott sei Dank auch überlesen.

Zurück zur Frage von Steyr 360:
Ich stand 2016 auch vor der selben Entscheidung.
Wenn du diese beiden vergleichst ist sicher der Fuhrmann die bessere Wahl, haben in unserer Gegend wirklich viele laufen. Teilweise Bj. 90 und noch immer im Einsatz.
Brantner kam für mich damals nicht in Frage wegen dem Lagerhaus, dort wollte ich eigentlich nicht kaufen. Hab mir dann ein Angebot vom Fuhrmann geholt (zur Verteidigung nicht von Hr. Klug!!) und war vom Kipper an und für sich sehr zufrieden, der Vertreter wollte mir dann allerdings Dinge einreden die ich überhaupt nicht brauche. Also habe ich mir dann einen Farmtech anbieten lassen, preislich in der selben Liga wie der Fuhrmann - hier muss ich aber auch sagen, dass er meiner Meinung nach die sehr gute Qualität identisch wie der Fuhrmann hat.

@adam renato, nur aus Neugier: gibt es eigentlich einen wesentlichen Punkt wo man sagt das der Farmtech schlechter ist als der Fuhrmann?



User Bild
steinbacher antwortet um 10-04-2020 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Morgen
Zur Kipper Diskussion wenn jemand nur Getreide Brennholz u. Hackschnitzel herumfährt und im optimal Fall der Kipper nie im Salz fährt wird es bald einmal ein lw. Kipper tun ausser dass sie halt extrem überteuert sind aber sie halten es wenigstens aus, sobald es jedoch zu Aushub fahren oder schotter und abruch fahren wird sieht man gleich welches Material da verbaut wird.
Da muss man den Hubbel recht geben ob man will oder nicht.
Haben selber zwei gute Beispiele Zuhause stehn wo man das ganz sieht.
Will keine Marken nennen dass sich hier nicht gleich wieder irgend wer persönlich angegriffen fühlt.

User Bild
e3 antwortet um 10-04-2020 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich bin sehr kritisch. Habe mir noch nie etwas einreden lassen von einem Verkäufer was für mich keinen Sinn hat.

Wenn sie zu den Landmaschinenvertretern auch so sind wie zu ihren Berufskollegen hier, dann ist es kein Wunder das ihnen niemand einen vernünftigen Preis anbietet.. Der Kunde ist König-solange er sich wie einer benimmt.. Na wissen's was ich mein?

Ich bin mit den Händlern in meiner Umgebung würd ich mal sagen sogar sehr gut befreundet. Ich kaufe Ihnen Maschinen ab, im Gegenzug stärken wir die Wirtschaft und wenn ich am Samstag Abend ein Ersatzteil brauche weiß ich wo ich hingehen kann.. Wäre ich Händler und sie würden vor meiner versperrten Glastür zum Ersatzteillager am Samstag Abend stehen... DANN würde ich nur freundlich durch die Tür lachen und NICHTS tun, weil am Montag bin ich ja wieder an Mafia-Boss. Ähm Entschuldigung.. Landmaschinenhändler meine ich...

User Bild
Vollmilch antwortet um 10-04-2020 08:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Guten Morgen!

Ich kann mich über unseren 5Tonnen Brantner Kipper nicht beschweren. 32 Jahre alt, etliche Häuser gebaut und weggerissen, Rundholz transportiert,... und ist eigentlich noch immer rapsschrotdicht.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
tomsawyer antwortet um 10-04-2020 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Guten Morgen !
Die alten Kipper haben schon eine Qualität gehabt. Mein Kirchner/Brantner Kipper auch 35 Jahre alt, ohne Ecksteher! ist noch immer in einem tadelosen Zustand und was mit dem alles transportiert wurde, hab noch immer die Flugzeugreifen drauf. Hab jetzt einen 8 Tonnen Tandem Kipper inländischer Herkunft, mit dem wird nur Getreide und Hackschnitzel transportiert . Hätte ihn bald geschmissen, wie da die Federung nachgibt ist ein Wahnsinn.
Weil oben wer geschrieben hat, dass er 87 Kipper verkauft hat vor 10 Jahren wurde in einem Zug ca. 100 Kipper verkauft, sind auch nicht schlecht die Farmtech.

User Bild
schellniesel antwortet um 10-04-2020 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@hubhel

Gebe dir in vielen recht! Nur was für den einen passend ist kann für dich unbrauchbar sein, obwohl ihr vl sogar das gleiche damit macht!

Jeder setzt seine Schwerpunkte woanders.

Wenn der eine sagt 80km/h Achsen sind das um und auf, sagt der andere ist mir Wurscht dafür muss er genau die Plateauhöhe haben.

Deshalb ist keiner von beiden ein depp oder dergleichen.

Gleiche mit der Drehschemel Lenkung. Ich kann damit retour fahren hab das lange genug beim Bund gemacht.

Wenn ich nun aber den als lw Kipper haben wollen würde, wäre er unbrauchbar.

Reinen Transport,von der Straße weg, soll der lkw machen. Von mir aus Traktor mit 4 Radler. Ins Gelände will ich damit nicht wirklich....

Kann man ewig weiterführen...

Aber ja verglichen mit dem lkw Sektor ist die lw Technik Produktion zu teuer.

Liegt aber in erster Linie an der hohen Individualität die man haben kann wo meist viel menpower dahinter steht.

Lkw Fahrgestelle meist Standard Aufbau wieder standardisiert....

Mfg

User Bild
Roz98 antwortet um 10-04-2020 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Huber Kipper wenn der noch was macht.



User Bild
FraFra antwortet um 10-04-2020 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
huber läuft leider nicht mehr viel,

aber das sind sehr gute kipper

ich habe hier tiefbauer die fahren brandtner pühringer fliegl(Halfpipe)
funktioniert bei jeden !

preisleitung passte 2012 gut beim 10tonner 9300 inkl.

ein dilema sind die pkw kipper
da frag ich mich was da so teuer sein kann ..
hab einen humer 320x180

in arbeit einen hapert 3 to mit schienen, aufsatz alu bordwände und elektrisch kippen 6000 netto!!
die verarbeitung der alu aufsatzwänden eine frechheit

User Bild
duk antwortet um 10-04-2020 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich fahre beides, LKW Kipper mit Unimog und Traktor mit LW Anhängern. Für Transportarbeiten gibt es nichts besseres bei uns als ein Unimog mit LKW Kippern. Ich will nicht mit den Ackerreifen viel auf der Straße fahren ( Abrieb und zu wenig Kontaktfläche zur Straße weil nur die Stollen kontakt haben). Auf den Kleiner Traktor mit Lader habe ich Kommunalreifen montiert. Der Rollwiederstand ist deutlich zurückgegangen bei Transportarbeiten. Meine LKW Anhänger haben deutlich bessere Bremsen und die E-Teile von Winkler sind wesentlich günstiger als bei den LW Anhängern.

User Bild
Adam Renato K. antwortet um 10-04-2020 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
e3 - Schlecht ist heute gar kein bisserl bekannterer Kipperhersteller mehr. Alle kochen mit Wasser. Manche machen das Detail besser, andere ein anderes. Schlecht ist weder Fuhrmann, Brantner, Farmtech, Pühringer usw.

User Bild
Peter049 antwortet um 10-04-2020 13:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Einzig die Steiner Kipper schauen mich“ Schmafu“ an

User Bild
yamahafzr antwortet um 10-04-2020 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Habe selber einen FF 13000 Tandem, wird aber nur zu Ernte verwendet! Bei uns werden viele Pronar Kipper verkauft , wundert mich das hier keiner den Polnischenkipper erwähnt !

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 10-04-2020 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Ich hab heute mitm Fuhrmann Vertreter telefoniert. Eine jetzige Neubestellung in individueller Konfiguration wird wahrscheinlich noch knapp heuer ausgeliefert. Der Adam hat ein paar vorbestellt, die kriegt er eventuell noch im Sommer weils am Produktionsplan sind, je nachdem wie das mitm Virus weitergeht. Wer also für die Ernte heuer dringend einen Fuhrmann will, sofort beim Adam bestellen.

Das nennt man "ausverkauft".

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 10-04-2020 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Die Pronar hab ich mir auch schon in Natura angeschaut.

Nein danke.

User Bild
meki4 antwortet um 10-04-2020 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Pronar ist viel lackiertes Eisen. Ein 18 to hat nicht mal 13 to Nutzlast. Bekommst am günstigsten beim Lagerhaus.
Die Farmtech arbeiten wie Dacia - Listenpreis und Aufpreise und Zustellgebühr.
Bin mal extra gut 100 km zum NÖ Süd Händler gefahren - mit dem Gedanken, es könnte was werden. Nur dann, ist er - a la Dacia - immer teurer geworden.

User Bild
yamahafzr antwortet um 11-04-2020 04:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Meki , Ob man den Pronar am günstigsten im Lagerhaus bekommt , weiß ich nicht . Die bei uns sind nicht vom Lagerhaus! Habe auch keinen einzigen im LTC Zwettl gesehen!

User Bild
meki4 antwortet um 11-04-2020 05:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Weiß ich von 2 Berufskollegen, die haben ihn beim LG Gd-Vi günstiger bekommen als beim blauen Händler vom Julius Dorf.

User Bild
matl99 antwortet um 11-04-2020 06:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
@meki

Da hast die Firma W....... gut beschrieben!

Mfg

User Bild
yamahafzr antwortet um 11-04-2020 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Hallo Meki ,wird schon stimmen . Nur der W........ hat halt viele Pronar stehen. Pronar wäre aber nicht mein Fall!

User Bild
FloW4 antwortet um 11-04-2020 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Pronar sehe ich viele beim Kartoffel liefern.
Für Getreide und Kartoffeln wird er reichen, aber soviel billiger wie vor ein paar Jahren ist er glaube ich nicht mehr.

User Bild
meki4 antwortet um 11-04-2020 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Alle, die ein Händlernetz aufgebaut haben, sind jetzt preislich schon nah an den österreichischen.
Farmtech war günstig, dann wurde die Preisschraube angedreht - hat ein Händler gejammert.
Wie sind den die Fliegl auf Dauer in der Praxis? Werden anscheinend auch wo in der EU - ost gefertigt?

User Bild
rbcecker antwortet um 11-04-2020 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kipper kauf
Wenn sichs alle gefallen lassen hilfts eh ned :-)


Bewerten Sie jetzt: Kipper kauf
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;618792





Landwirt.com Händler Landwirt.com User