Antworten: 8
User Bild
martinw25 27-01-2020 11:52 - E-Mail an User
Windhager Purowin
Grüß euch

Nachdem ich letzte Woche eure Meinung zu Pellets oder Hackgut brauchte (dabei kam eindeutig die Hackgutanlage raus), bräuchte ich nun Erfahrungsberichte zum Windhager Purowin mit Saugsystem. Wer von euch hat solch eines im Einsatz oder kann mir zumindest darüber berichten, wie gut/schlecht das funktioniert.
Ich würde mich bei Installation einer Hackgutheizung für dieses System interessieren, da ich die räumlichen Gegebenheiten mittels Saugsystem so nutzen kann, ohne teure Um- oder Erweiterungsbauten durchzuführen.
Wenn ich eine Hackgutanlage installieren würde, nur diese, da ich mit dem Saugsystem die Gegebenheiten optimal nutzen kann, daher bitte keine Ratschläge zu anderen Kesseln. Für mich ist das Saugsystem relevant, daher interessiere ich mich auch nur für den Windhager Purowin.

Danke vorerst!

User Bild
Darki antwortet um 27-01-2020 12:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
hallo
Saugsystem kostet 10.000,- extra zusätzlich zur Austragung.

lg

User Bild
1977anita antwortet um 27-01-2020 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
Hatte 2 angebote hargasner und windhager hackgutanlagen hargasner ca. 21000.- und windhager ca. 27000.- mit saugsystem ca. 20 meter für hargasner hätte ich noch einen punker gebraucht geworden ist es dann ein stückgut Kessel von fröhling

User Bild
xaver75 antwortet um 27-01-2020 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
Rückewagen ist bei HS-Heizung obligat, kostet auch noch, falls nicht vorhanden.

mfg


User Bild
Fendt312V antwortet um 27-01-2020 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
Was hat eine HS mit einem Rückewagen zu tun?

User Bild
xaver75 antwortet um 27-01-2020 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
Mit der Heizung hat der Rückewagen nichts zu tun, nur kaufen die meisten mit HS-Heizung und ein paar ha Wald kurz nach der Heizung so ein Teil um 20 bis 30000.
Bei Scheitholz ist meist die Heckkiste und ein Spalter ausreichend.

mfg

User Bild
Fendt312V antwortet um 27-01-2020 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
Das ist doch gut so, belebt die Wirtschaft . Von mir aus können die zwei kaufen. Ich sage aber etwas anderes, bei uns kaufen die Scheiter verurteilten Spaltautomaten die teurer sind als ein Rückewagen, dann müssen sie tagelang umbeigen und dann täglich heizen gehen. Danke das muss ich zum Glück schon 22 Jahre nicht mehr. Das Lumpenholz lasse ich hacken und die schönen Bloche verkaufe ich denen.

User Bild
Fendt312V antwortet um 27-01-2020 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Windhager Purowin
Martin um zu deinem Thema zu kommen, warum willst unbedingt so eine Absaugung? Ist es bauseits nicht anders möglich? Ist der Transport der Hackschnitzel mit Luft nicht Energieaufwand?