Antworten: 1
179781 25-01-2020 19:27 - E-Mail an User
JCB Motoren
Die Firma baut selbst Motoren im Bereich um 100 PS für ihre Bagger und Lader. Früher waren da Perkinsmotoren drin, die sparsam und langlebig waren. Und im Bedarfsfall sehr günstig zu reparieren. Können die werkseigenen Motoren etwas besser, weil die sich den Aufwand einer eigenen Fertigung antun?

Gottfried


hubhel antwortet um 25-01-2020 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
JCB Motoren
Was das für Sinn haben soll, bezweifle ich
Vielleicht kann man damit mehr verdienen, da man nur mehr einen E-Teilanbieter hat, der den Preis schlussendlich selbst bestimmt, also teuer
Denn bis es Teile aus dem Zubehörmarkt gibt, vergehen etliche Jahre wenn nicht Jahrzehnte

JCB hat meines Wissens früher nie selbst Motoren gebaut

In den 70er gab es Leyland bei den Baggern
Dann später Perkins oder Cummings
Es gab bzw gibt Fremdprodukte, die JCB mit eigener Farbe verkauft hat, dass ist etwas komplett anders
z.B waren das TYM bis zu 70 PS


Bewerten Sie jetzt: JCB Motoren
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;610678





Landwirt.com Händler Landwirt.com User