Kühe enthornen laufstall

Antworten: 7
Milchmensch 15-05-2019 21:46 - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Servus,

Bauen gerade den Stall um zum Laufstall. Für 10 Kühe und 15 Stück Jungvieh

Unsere Jungviehherde ist bereits komplett hornlos. Die 6 Kühe sind bis auf eine noch behornt.

Kann das im Laufstall funktionieren?

Wie läuft eine Enthornung bei Erwachsenen Rindern ab?

Habe jetzt schon das Gefühl, dass die Hornlose Kuh (einzige HF Kuh) auf der Weide von den anderen verfolgt wird. Sie hat auch seit Weidebeginn sehr stark mit der Milchleistung nachgelassen

Danke



Vollmilch antwortet um 15-05-2019 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Hallo!

Die Hörner kann der Tierarzt (natürlich unter Betäubung) mit einer Drahtsäge abschneiden.

LG Vollmilch


hatip antwortet um 15-05-2019 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Hörner absägen ist mittlerweile laut Tierschutzgesetz verboten. Ausgenommen es besteht Gefahr für andere Tiere.


peter.z(cgu8) antwortet um 15-05-2019 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Hatte vor 2 Jahren ein Rind das auf der Alm das Horn abgebrochen hat, der 10-15 cm Stummel musste dann unter Betäubung mit einer drahtsäge abgenommen werden weil die Wunde nicht sauber ausgespült werden konnte. Danach wurde für 2 Wochen ein Kleines Küchensieb auf die Wunde Geklebt damit keine Fliegen in die Stirnhöle konnten und die Wund Trotzdem luft bekamm.
Der Nachbar bezog 2017 den neuen Laufstall mit 17 Kühen, davon wahren 7 noch behornt, mittlerweile hat er 5 davon Enthornt, weil diese die anderen immer wider verletzt haben.



LaLi antwortet um 15-05-2019 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Würde es dir unbedingt in der kalten Jahreszeit empfehlen, wie schon geschrieben tragen die Fliegen nicht unbedingt zur guten Wundheilung bei und können dort viel Schaden machen!
Mfg Thomas


Johny5080R antwortet um 16-05-2019 05:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Haben selber einen Laufstall und würde dir raten die Kühe zu enthornen!
Würde das aber eher im Herbst/Winter machen wegen den Fliegen.

Lg


peter.z(cgu8) antwortet um 16-05-2019 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Habe selber noch 12 mit Hörner und 3 ohne, auf der Weide ist mir aber bis anhin nichts aufgefallen. Aber so wie andere Landwirte schon berichtet haben ist eine Gemiste Herde das größte Problem.


Aequitas antwortet um 16-05-2019 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe enthornen laufstall
Laufstall ohne Hörner ist sicherer für Mensch und Tier.
Natürlich gehts auch anders, andere Fressgitter, mehr Platz das die Tiere besser ausweichen können, jedoch wenn du eine "Böse" dabei hast wird die, die anderen Kühe ordentlich zusetzten.

Ich würde VOR Stalleinzug die Tiere schon die Hörner vom Tierarzt mit Beruhigungsspritze,Schmerzmittel die Hörner absägen lassen. Am besten einige Monate zuvor damit die Wunden schön verheilt sind und beim Stalleinzug es bei den Rangkämpfen nicht wieder die Wunden aufreissen.

Wenn die Tiere jetzt schon auf der Weide bei dir zusammen sind, wird es wahrscheinlich weniger Rangkämpfe im neuen Stall am Anfang geben.


Fliegen sind natürlich nicht optimal, also entweder jetzt noch wo es bei der kühlen Witterung fast keine Fliegen gibt, oder später Herbst, Winter.

Ein Tipp noch vor den Stalleinzug.
Schneide bei deinen Tieren ca 6 Monate vor Stalleinzug alle Klauen und ja nicht kurz vor dem Umzug.
Den der neue Boden ist noch sehr agressiv was den Abrieb anbelangt und wenn du eine Kuh z.B. 1-2 Wochen vor Umzug die Klauen optimal schneidest kann es aber sein das im Laufstall das Horn so abgerieben wird das die Kuh auf der Lederhaut steht.

lg




Bewerten Sie jetzt: Kühe enthornen laufstall
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;590759




Landwirt.com Händler Landwirt.com User