Osterreich Heute ORF 2

Antworten: 12
User Bild
klaus.m(haa19) 04-05-2019 17:50 - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Eine Frecheit was sich da in Österreich´s Schulen abspielt und zum Großsteil ausländischer Herkunft!
Wie lange schauen wir noch zu, was meint ihr?
Mann sollte sich von Ungarn in dem Fall ein Beispiel nehmen. (Meine Meinung)

User Bild
Mopi antwortet um 04-05-2019 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
i schau ma grad in bürgeranwalt im ORF an... da manans, dass die Lehrer deppad san


User Bild
mitmart antwortet um 04-05-2019 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
I glaub in Österreich san mehr wia die Lehrer deppad, vor allem ein Parteinachwuchs der für Enteignungen und Verstaatlichungen eintritt, mit Terroristen feiert, einen Massenmörder huldigt aber die Musik vom bösen Gabalier verbieten will. Sorry aber die haben ja wirklich nicht mehr alle Latten am Zaun.

User Bild
klaus.m(haa19) antwortet um 04-05-2019 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
@ Mopi
Wie sollen sich Lehrer denn helfen, wenn sich solche Leute ( gleich 5-8Stk.) zusammentun, wie im Video ersichtlich!
Mich würde es nicht wundern das es einen Lehrermangel gibt, oder auch sonstiges leider traurig


User Bild
Mopi antwortet um 04-05-2019 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Der Mann ist Pädagoge. Müsste also eine Ausbildung genossen haben um solche Situationen zu deeskalieren. Umadum spucka... sofort entlassen gehört sowas. Des Spielchen mit Migranten und co. Passt da ned. Das kann mann als Totalversagen der Regierung einordnen.

User Bild
kraftwerk81 antwortet um 04-05-2019 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Das war in meiner Schulzeit nicht anders. Manche Lehrer sind einfach für sowas nicht geschaffen.


User Bild
Muskateller antwortet um 04-05-2019 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Bin in den 60er und 70er- Jahren in die Schule gegangen, Lehrer waren Respektspersonen. Habe in meiner Verwandtschaft 4 Lehrer, frage nicht, was die mitmachen! Hut ab vor allen Lehrern, die sich diesen Beruf noch antun.

User Bild
thomas.t3 antwortet um 04-05-2019 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Ich wäre es den mopi von ganzen Herzen und mit viiiiiel freude vergönnt, wenn er dort Lehrer sein müsste.

Wenn man die vielen Videos kennt, wo man sieht wie oft die Schüler den HTL-Lehrer dort gemobbt haben (auch andere Lehrer) und ihm gegenüber handgreiflich geworden sind, dann einer hergeht wie der mopi und behauptet sofort entlassen, dann weiß man, egal was der Lehrer gemacht hätte (Strafe schreiben oder Schulverweis, Eltern vorladen etc) er wäre beim linken-mop dann als Nazi oder Rassist abgestämpelt worden. Egal was er bei diesen Fratzenkinder gemacht hätte (wo sowieso Hopfen und Malz verloren ist) - es wäre euch nicht recht gewesen. Guten Umgang lernt man schon zu Hause, den haben die anscheinend in ihren Familien nicht.

Dass das auf das Totalversagen der vorherigen Regierung geht, wissen wir alle :)
Lg

User Bild
Mopi antwortet um 05-05-2019 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Bledsinn Thomas. Unfähiger Lehrer. Eicha Migranten Gschichtl kinntscsteckn lassen. Wer sonst, ausser unsere derzeitige Regierung soll Verantwortung übernehmen. Der Strache und der Kurz san eben auf die falschen Dinge fokusiert. Der Bildungsbereich is erna wurscht..

User Bild
karl65 antwortet um 05-05-2019 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
in der Familie ist es auch nicht mehr so einfach Respekt zu übermitteln.

User Bild
svoboda12 antwortet um 05-05-2019 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
@ Mopi Diese Regierung gibt's seit 1 1/2 Jahren. Und du sagst diese Regierung soll daran schuld sein?? Bin in den 90er in die Schule gegangen, da hat es schon begonnen. Migranten die nicht Deutsch lernen wollen (ist in der 2. Klasse zu uns gekommen, man hat in der 4. keine Unterhaltung führen können), Schulschwänzen, usw. Sie sind bevorzugt worden, weil sie sonst mit Selbstmord gedroht haben. Damals waren es vl 5% der Schüler mit Migrationshintergrund, heute sind es wahrscheinlich 15%. Die Lehrer bzw auch Direktionen haben keine Handhabe gegen die Schüler und vieles ist den Schülern egal.

User Bild
stoariedlbauer antwortet um 05-05-2019 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Meiner Meinung nach ist ein Lehrer dazu da Wissen zu vermitteln.
Für die Erziehung der Kinder sind die Eltern bzw. die Familie verantwortlich und keine Schule, Kindergarten oder sonst. Organisationen.
Nur Funktioniert das in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr.

User Bild
sisu antwortet um 05-05-2019 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Osterreich Heute ORF 2
Komisch vor ziemlich genau einem Jahr wurde vor einer Schule in Niederösterreich geschossen, dabei wurde ein 19 Jähriger durch Schrotkugeln verletzt. Niemand hat vom versagen der NÖ Landesregierung gesprochen, warum auch sie kann ja nichts dafür!
Jetzt beim herum Gespucke in Wien wird vom Versagen der Wiener Stadtregierung gesprochen, die können meiner Meinung nach genau so wenig dafür wie damals die NÖ LR in Mistelbach....
Und zur Nachwuchspolitikerin die angeblich die Enteignung von Firmen fordert, lest euch mal das ganze durch und ihr Statement zu Herrn Karas. So Unrecht hat die mir nicht gerade Symphatische Dame gar nicht......

Bewerten Sie jetzt: Osterreich Heute ORF 2
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;589881






Landwirt.com Händler Landwirt.com User