Startladegerät von Holzprofi Pichlmann

Antworten: 8
User Bild
meki4 25-12-2018 08:26 - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Guten Morgen und Frohe Weihnachten!

Hat jemand von Euch so einen Startlader im Einsatz?
Ich war vorige Woche dort eine Maschine abholen, sie konnten mir die Geräte aber nicht in Natura zeigen, weil es ausverkauft war. So hat das Christkind leider keines bringen können.
Das Modell "Digicar" soll den besten Schutz gegen Beschädigung der Fahrzeugelektronik haben.
Welche Marken währen sonst zu empfehlen - das Lagerhaus hatte auch so eigens lackierte als "Hevi" in der Werbung.
Es ist immer ärgerlich, wenn ein Traktor nach längerer Stehzeit oder im Winter bei tieferen Minusgraden nicht starten will.
BG Meki

User Bild
Vollmilch antwortet um 25-12-2018 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Guten Morgen!

Was hast du für einen seltsamen Traktor, der nicht starten will? Sollte die Batterie hinüber sein, gebe ich einfach mit einem anderen Traktor Starthilfe.

LG Vollmilch

User Bild
meki4 antwortet um 25-12-2018 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Meist ist es nach einer längeren Stehzeit, das die Batterie schwach ist.
z.B. als ich meinen Mähdrescher besichtigt habe, hat er ihm auch schon mit dem Startlader helfen müssen. Ich dachte, da werd ich halt bald eine neue brauchen. - jetzt hab ich 9 Saisonen gedroschen - zwar nur je 45 ha - aber es ist noch immer diese Batterie drin.
Angeblich ist das starten mit Starterkabel von anderen Traktor bei den neueren mit viel Elektronik nicht ungefährlich - und kann ein großes Loch im Geldbörsl bringen.

User Bild
frank100 antwortet um 25-12-2018 09:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Um diese 460€ bekommst du 10 Erhaltungsladegeräte. Deine Batterien sind immer voll.


User Bild
Vollmilch antwortet um 25-12-2018 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Neuere Traktoren mit viel Elektronik? Na gut, dann brauche ich mir absolut keine Gedanken dazu machen! ;-)

LG Vollmilch

User Bild
Vollmilch antwortet um 25-12-2018 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Neuere Traktoren mit viel Elektronik? Na gut, dann brauche ich mir absolut keine Gedanken dazu machen! ;-)

LG Vollmilch

User Bild
schellniesel antwortet um 25-12-2018 10:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Wie schon gesagt.
Kauf dir für die Traktoren ladeehaltungsgeräte!!

Starthilfe ist das Problem das meist der Anwender etwas falsch machen kann.

Ich hab beruflich oft Starthilfen durchgeführt aber noch nie dabei etwas zerstört.

Aber!!! Oft schon Probleme nach erfolgter oder versuchter Starthilfe beheben müssen.

Ich mach’s jz so das ich eben (wenn alles steht) immer der Reihe nach die Batterien ans Ladegerät hänge.

Mfg

User Bild
meijo antwortet um 25-12-2018 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
Hallo !
Ich habe vor ca. 5 Jahren ein Startladegerät mit "Elektronikschutz" beim Pichlmann gekauft
( damals Autostar 700, wie sie jetzt heißen weis ich nicht.)
In Starthilfestellung schaltet das Gerät erst ein, wenn tatsächlich Gestartet wird, und wieder aus , sobald der Motor läuft oder der Startvorgang unterbrochen wird.
Das sollte die Elektronik schützen.
Bisher bin ich damit zufrieden, hatte auch noch keine Schäden, hab aber auch nicht extrem viel Elektronik an Traktoren.
Wichtig währe eine ausreichende Startleistung des Geräts ( beim Sechszylinder, tiefer Temperatur und leerer Batterie wird's knapp ).
Erhaltungsladegeräte sind für die Batterie sicher besser, allerdings musst du sie halt immer zuverlässig anhängen, was mitunter etwas mühsam werden könnte, und ärgerlich ist wenn man mal aufs Anhängen vergisst und der Traktor nicht anspringt.




User Bild
wickinger83 antwortet um 25-12-2018 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Startladegerät von Holzprofi Pichlmann
wir haben ein CTEC Ladegerät mit erhaltungsladung. Das geht einfach im Winter 2x die Runde bei jedem Fahrzeug. Funktioniert super.

mfg wickinger