Dreipunktkran bzw. Forstkran

Antworten: 12
Hopfi 05-07-2018 14:09 - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Welchen Dreipunktkran bzw. Forstkran könnt Ihr empfehlen. Z-Kräne wären natürlich sinnvoll wegen der Transporteigenschaften und dem Platzverbrauch. Länge und Hubkraft ähnlich wie bei Rückekränen sollte aber natürlich auch für Hubarbeiten auf Baustellen geeignet sein. Bedienung mittels Joystick bzw. Hebelsteuerung am Kran reicht. Gewichtklasse = ca. 100PS Traktor.
andi.d(w831) antwortet um 05-07-2018 14:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Für mich käme da nur ein STEPA TKZ in Frage. Größe wäre das wahrscheinlich ein 6284 oder 7284.
Es sind die Kleinigkeiten, wie zum Beispiel die Schlauchführung, Seil als Gleichlaufsteuerung anstatt einer Kette (welche im Gegensatz zum Seil ständig geschmiert und gespannt werden muss) und ein Kniehebelsystem am Hubarm für eine höhere durchgehende Hubkraft, selbst beim Z-Kran.
Außerdem hat man eine schöne, kompakte Einheit mit dem integrierten Hydrauliktank im Anbaubock.
Kommt noch hinzu, dass die Stepa meist mehr heben als angegeben.

Ich würde jedoch auf einen Hochsitz, oder Joysticksteuerung am Traktor bestehen. Könnte aber unpraktisch sein, wenn du viel auf einer Baustelle bist. Dann würde ich auf jeden Fall die Funksteuerung nehmen.

BEACHTE: Forstkräne besitzen keine Lasthalteventile, das heißt sie können innerhalb von Minuten einige cm absinken. Wenn dich das auf der Baustelle stört, brauchst du einen LADEKRAN. Diese müssen mit Lasthaltevetilen o.ä. ausgestattet sein und sinken nicht ab. Das wären dann zB LKW Kräne, welche einiges teurer sind.



Alois E.7646 antwortet um 05-07-2018 16:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Hochsitz ist halt schon ne geile Sache (vom Blickwinkel); kann aber auch nerfig werden, wenn du viele Kleinigkeiten zum Laden hast
Hubarbeiten auf der Baustelle aufgepasst! -ist der Wagen leer, können schwere Hubarbeiten auf über 6m das Gaanze schnell mal zum Wackeln bringen

MfG.

jakob.r1 antwortet um 05-07-2018 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Grüß Dich Hopfi, wenn Du nach einem Dreipunktkran nachfragst wirst Du den nicht auf den Rückewagen aufbauen wie schon gemeint wurde wegen der Kippgefahr auf der Baustelle bei leerem Hänger?
Also jedesmal erst an die Dreipunkt anhängen wenn Du etwas zum Heben hast? Ist zum Fahren im Forst abseits von Forststraßen unpraktikabel weil der Kran viel zu weit hinter der Hinterachse ist und Du deshalb unbedingt einen Traktor mit durchgehenden Rahmen brauchst mit Riesenfrontgewicht bzw. Frontlader.
Wie schon Andy geschrieben hat scheiden Forstkräne ohne Lasthalteventil für den Baustellenbetrieb eh aus. Da schaust Du Dir besser um einen gebrauchten Ladekran wie sie oft in Verkaufsportalen ausgeschrieben sind. Ich habe z.B. vor ca. 10 Jahren einen HIAB 90 Ladekran mit neuem 5,5Tonnen Rotator und neuer 170er Binderbergerzange für 4300 Euro ersteigert. Es war eine serienmäßige LKW-Abstützung dabei, falls ich den Kran in Dreipunkt fahren wollte. Da ich aber beim MB-trac den Kran schön schräg über der Doppelwinde hinter der Kabine noch knapp hinter der Hinterachse platzieren konnte war die Lösung für mich optimal. Man glaubt gar nicht wie oft man schnell mal was zum rumheben hat, -- aber dafür niemals den Kran nehmen würde wenn man den erst an die Dreipunkt anbauen müsste.
Funkvorbereitung habe ich neben der Joysticksteuerung, -- aber ich habe mir die Joysticks nicht in die Sitzarmlehnen einbauen lassen sondern in einen separaten Kasten den ich in der Kabine so platzieren kann wie ich möchte und für Aussenbetrieb habe ich den Kasten mit den Joysticks an einem langen Kabel.
Sicher gibt es auch vieeele wesentlich teurere Lösungsvorschläge, -- aber muss nicht sein. Ich habe mir dann vor ein paar Jahren einen neuen Schubharvestorkopf gekauft, den ich einfach gegen die Kranzange austausche wenn ich Durchforstungen bis 40cm BHD machen möchte.
Einen Nachteil bei Ladekränen gibt es allerdings, wenn diese im Forst genutzt werden. Das Schwenkwerk ist schwächer gebaut als bei den richtigen Rücke- oder Forstkränen. Ich habe bereits eine Schwenkwerkstange austauschen müssen, -- aber bei Ladekränen sind solche Teile aus der Portokasse zu bezahlen, ähnlich wie der Preisunterschied von LKWs zu Traktoren.
Beste Grüße
Jakob


Alois E.7646 antwortet um 06-07-2018 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Man sieht ja oft die Ladekräne umfunktioniert zu einen Holzkran; ich denk mir oft wenn ich mit meinen Holzkran arbeite: da unten neben den Kran möcht ich nicht stehen (dürre Bäume brechen während der Ladetätigkeit ab; Wied fällt runter...)
Zum Glück kann man solche ja Umbaun auf Fernbedienung (was gar nichtmal so ne Hexerei sein sollte)

MfG.

mosti antwortet um 07-07-2018 00:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
@hopfi: meine günstige kran-lösung: farma C6,3, auf dreipunkt, mit 1to funkwinde (kunststoffseil!!!), fällgreifer und kranhaken auf 70ps systra. fixaufbau ist anzustreben! steuerblock auf linkem kotflügel, kranablage über kabine. kannst eventuell nächste baugröße, 7,1 verwenden.

macgy antwortet um 07-07-2018 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Der Dreipunkt eines Traktors ist gänzlich ungeeignet für Kranbetrieb, da jeder Kran einen Konterballast benötigt und das durch das wackelige Dreipunktgestänge nicht möglich ist.
Nur Selbstmörder hängen einen Kran an den Dreipunkt

FraFra antwortet um 08-07-2018 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
ich halte nix von den dreipunkt geschichten

unbedingt gehören diese versterbt/verspannt auf die hinterachse..



andi.d(w831) antwortet um 08-07-2018 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Die Kräne werden auch bei jeder vernünftigen Lösung verstrebt. Bei den meisten Herstellern bekommst du eine Verstrebung, angepasst auf deinen Traktor, serienmäßig dazu.

schellniesel antwortet um 08-07-2018 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Hilft auch nur bedingt.

Kenn einen nh der mit dem stepa sich die operlenkerkonsole damit ausgerissen hat.

Bei meinem Ford 4000 hat trotz Verstrebungen der hubzylinder dran glauben müssen. War aber eine fehlbedienung meinerseits.

Mfg


andi.d(w831) antwortet um 08-07-2018 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
das mit dem NH und Stepa kenne ich.
Liegt daran, dass diese bei CNH öfters brechen (zB mit Pflug) und die Konsole vom Stepa für einen Oberlenkerbolzen ausgelegt wurde.
Man muss beim anbauen nur beachten, dass man diese nicht verkehrt rum angehängt, dann gibt es überhaupt kein Problem, dann werden die Kräfte über Unterlenker eingeleitet.
Wird sie jedoch verkehrt eingebaut, dann erzeugt man eine Hebelwirkung, so dass der Oberlenkerbolzen mehr belastet wird, (und nicht entlastet, so wie es konstruiert wäre) denn dann reißen die Bolzen aus.
Wird in der Bedienungsanleitung schön erklärt. Beachten aber scheinbar viele nicht...

macgy antwortet um 09-07-2018 05:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Ein Kran am Traktor geht nur mit Blockmontage oder am 3.ten Anbauraum á MB oder JCB.
Bei MB oder JCB werden, wie im LKW Bau üblich, die Kräfte auf den Rahmen übertragen, NICHT die Billigtraktorbaumethode wo alles am Motor / Getriebe hängt.

Alois E.7646 antwortet um 09-07-2018 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dreipunktkran bzw. Forstkran
Von dem Traktoranbau halt ich mal garnichts;
a. gehen viele Kräfte auf die Unterlenker oder Oberlenker (Mehrzahl); sie schlagen sich schneller aus, Guss kann reisen
b. die Reichweite zum Wagen ist nochmals begrenzt
c. kann der Traktor auch bei schweren Hubarbeiten kippen (wenn der Wagen kippt, is halb-so-schlimm)

MfG.


Bewerten Sie jetzt: Dreipunktkran bzw. Forstkran
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;564354
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Valtra A114
115 PS / 84.58 kW   EUR 63300,--
Valtra N134 Ative
135 PS / 99.29 kW   EUR 110400,--
Pöttinger 421N
EUR 4645,--
New Holland M135
135 PS / 99.29 kW   EUR 31500,--
Geringhoff Mais Star Horizon MSH 870FB
Breite: 560 Preis auf Anfrage