Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen

Antworten: 11
bauermartin 22-02-2017 06:15 - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Was haltet ihr davon? Soll ab 2018 relativ fix kommen.
Auf der einen Seite will man unabhängig vom Sojaimport werden und auf der anderen Seite wird damit wohl das Projekt Donausoja zerstört werden. Denn ich kann mir nicht vorstellen das dann noch wer Soja ohne Pflanzenschutz im konventionellen Bereich anbauen wird.
Für mich alles sehr scheinheilig von der Kommission!!!



Vollmilch antwortet um 22-02-2017 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Hallo!

Bei uns machen fast alle bei ubb mit und gleichzeitig wird viel Soja angebaut, also ohne "Greeningauflagen".
Ich glaube Soja ist mittlerweile wirtschaftlich konkurrenzfähig und die Nachfrage nach europäischen Soja steigt weiter.

Für den Greeningsoja ist es vermutlich das k.o.

LG Vollmilch


Jophi antwortet um 22-02-2017 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Sojaanbau ohne Herbiziteinsatz trau ich mich nicht, da versau ich mir die Äcker mit Unkraut.
Entweder die Leute die sich sowas ausgedacht haben, haben keine praktische Ahnung, oder sie wollen wiedermal den Bauern eins auswischen.



NikoKlaus antwortet um 22-02-2017 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Hallo.

Also soweit ich jetzt informiert bin wurde dieser Vorschlag schon gekippt. Es werden nur weitere Auflagen dazukommen aber Pflanzenschutz sollte weiterhin möglich sein.

Und ja... Soja in Bioform kann unter passenden Umständen besseren Erträge bringen als konventionell... da müssen aber die Flächen für Hacken und in Reihe Anbauen gegeben sein.


biolix antwortet um 22-02-2017 23:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Hmmm.. wie schaffen das nur die BiobäuerInnen ?!


Steyrdiesel antwortet um 23-02-2017 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Hallo,

@Jophi: Ja leider, das ist typisch für das derzeitige Fördersystem. Mehr Auflagen aber weniger Geld. Und keiner informiert darüber, von einer Beanstandung der Bauernvertretung will ich ja gar nicht sprechen.

@NikoLaus: Woher hast du die Information das dieser Vorschlag schon gekippt wurde?

mfg
steyrdiesel


Interessierter antwortet um 23-02-2017 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
natürlich ist Sojaanbau ohne chemischen Pflanzenschutz machbar, aber für einen normalen Futtersoja wird sich so ein hoher Aufwand nicht rentieren, dazu benötigt man schon die Bioprämie


Jophi antwortet um 23-02-2017 12:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Laut Top Agrar Tetegramm, hat die SPD schon bekanntgegeben, daß sie von Ihrer Forderung auf den Verzicht von Pflanzenschutzmitteln in Greeningflächen nicht abweicht.
Ich würde sagen, das kommt.


Lendl00 antwortet um 23-02-2017 13:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Das EU-Parlament hat sich gegen ein Verbot ausgesprochen, der Agrar-Kommisar ist aber nach wie vor für ein Verbot.
Die NGO´s kann man irgendwie bewundern. Die schaffen es, den Kommisar und die ganze EU-Politik vor ihr herzutreiben. Die früher so starke Chemielobby ist da richtig armselig im Vergleich.
Oder hat sich die Chemische Industrie sowieso schon Richtung China und Südamerika verabschiedet.
Gegen die Landwirtschaft aufzutreten ist irgendwie modern geworden und bringt scheinbar auch Wählerstimmen, sonst kann ich mir die Aktion mit den Bauernregeln von der deutschen Umweltministerin nicht erklären.
Uns kann eigentlich nur mehr ein, zwei oder besser noch mehr Missernten helfen, aber solange die Lebensmittel so billig sind haben sie auch keinen Wert

Klaus


payment antwortet um 23-02-2017 13:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen

Ökologische Vorrangflächen
Neue Greeningvorgaben: Komplettes Pflanzenschutzverbot vom Tisch

von Katharina Krenn/agrarheute, am Montag, 20.02.2017 - 11:02 Uhr


12markus34 antwortet um 23-02-2017 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
@NikoKlaus und payment:

ich habe den Text: "...soll das Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln auf ökologischen Vorrangflächen für Leguminosen und Untersaaten ab dem Zeitpunkt der Ernte der Hauptfrucht für mindestens acht Wochen oder bis zur Aussaat der nächsten Hauptfrucht untersagt werden.", der von "www.agrarheute.com" und "www.familienbetriebeluf.de" so wiedergegeben wird, anfangs auch als positive Nachricht für den Sojaanbau interpretiert.

Gestern Abend habe ich mir dann den Entwurf der Kommission in Englisch und Deutsch durchgelesen.
Meiner Auffassung nach enthält der Entwurf aber für Leguminosenreinsaaten wie Sojabohne nach wie vor ein generelles Herbizidverbot.
Die Lockerung des Verbots bezieht sich demnach nur auf Begrünungen die als Greeningflächen angegeben werden und bereits in die stehende Hauptkultur eingesät werden.

Lg Markus


12markus34 antwortet um 23-02-2017 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Link zur deutschen Fassung des Entwurfs.
Greeningflächen werden im Text einige Male behandelt.


Bewerten Sie jetzt: Pflanzenschutz verbot auf Greeningflächen
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;531064




Landwirt.com Händler Landwirt.com User