Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .

Antworten: 13
siegfried.e(6s83) 07-02-2017 17:55 - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Hallo Forumsmitglieder . Bin gerade am Selbsttränker nachrüsten im Anbindestall für Milchvieh . Vorher wurde der Baren mit einem Besen ausgekehrt und mit Wasser gefüllt zum tränken der Tiere . Jetz bin ich am nachrüsten da dieses system der tränke veraltert ist . meine Frage ist : Der Barrensockel ist 32 cm hoch , Kurzstand dh ich montiere die Selbsttränker am Sockel . Anders geht es nicht da die Tiere nur mit Tiroler Viehkette angebunden sind und keine Aufstallung vorhanden ist . (Nur ein Nackenrohr ) Sollte ich daher die wasserleitung in der Standfläche einbetonieren kurz nach dem Barensockel ( dh aufstemmen ) oder direckt offen an der Wand des Sockels montieren ??? Diese möglichkeit ist einfacher nur glaub ich das die kühe diese mit der Zeit beschädigen . Bitte um kurze antwort . Mit freundlichen Grüßen


praesident antwortet um 07-02-2017 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Hallo,
ich weis jetzt nicht ob ich deine Beschreibung soweit verstanden habe, ein Foto dazu wäre sehr hilfreich.
Mein Vorschlag: Die Rohre am Boden entlang des Sockel verlegen. Wenn die Rohre in den Kanten liegen kann nichts passieren. Mit senkrechten Rohren zu den Tränkern hochgehen. Eventuell am Ende des Rohres einen Absperrhahn einbauen (Handhebel abmontieren). Das letzte Stück zu den Tränkern mit einem Panzerschlauch verbinden. So können Beschädigungen des Tränkers nicht die Leitungen aufreißen.


179781 antwortet um 07-02-2017 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Das ist aber jetzt ein Schmäh? Wir schreiben 2017 und da soll es noch welche geben, die Kühe halten wie in den 50er oder höchstens noch 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Gottfried



siegfried.e(6s83) antwortet um 07-02-2017 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Danke für die Antwort. Ja so werd ichs warscheinlich machen . Absperrhahn ist sicher eine gute idee . Lg


siegfried.e(6s83) antwortet um 07-02-2017 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
aber wenn die Leitungen in der Kante liegen dann können ja die Viecha drauftreten oder nicht ? Lg


siegi5 antwortet um 07-02-2017 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Hallo! An Gottfried, dein Kommentar hier ist aber wirklich überflüssig wie jeder seine Rinder haltet. Er hat an das Forum eine sachliche Frage gerichtet .Deshalb ist deine Antwort überflüssig. Es gibt noch genug alte Stallungen die solche oder ähnliche Voraussetzungen haben.
An den Fragensteller: Ich würde die Wasserleitung auf der Barrenkrone verlegen. Sprich auflegen. Den Durchmesser der Hauptleitung nicht zu klein bemessen mindestens 3/4 Zoll. Die Leitungen nur aus nahtlosen verzinkten Rohren .Genügend sogenannte 'Holländer' nicht vergessen. Auch am Anfang der Leitung einen Absperrhahn. Ich hoffe das einige Anregungen bei der Herstellung helfen. Mfrg


yamahafzr antwortet um 07-02-2017 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Aus welchen Material machst du die Wasserleitung? Habe erst meine Wasserleitung aus Edelstahl erneuert.Silage oder einfach Mist greift ein verzinktes Rohr schon extrem an !


peter.z(cgu8) antwortet um 07-02-2017 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Sollte eigentlich nichts passieren, so nahe stehen die Kühe gar nicht. Bei mir schiebens immer das Stoh nach vorne, die Leitung sieht man nicht mehr. Sollte reichen wen du nur die zubringerleitung abdrehen kanst, jedes Becken einen Hahn sehe ich für überflüssig. Die besten Becken sind die Suevia 1200 aus Edelstahl, grosser Inhalt und einfach zu reinigen, halt Sau teuer.
Gottfried nur weil Siegfried nicht mehr das neuste Tränkesystem hat heißt es noch nicht das es deine Kühe besser haben.
Gruss aus der Schweiz


179781 antwortet um 07-02-2017 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Ich habe das echt für einen Schmäh gehalten. Bei uns haben spätestens in den 60 Jahren bei Milchkühen die Allerletzten Tränker eingebaut. Wenn das wahr ist, stellt sich für mich schon die Frage, was die Vorgänger von dem Siegfried denn die ganze Zeit gemacht haben. Da muss jemand schon sehr "eigenartig" sein, wenn man so wesentliche Dinge wie die Wasserversorgung nicht ordentlich herrichtet.
Die Kühe können es bei so persönlichem Service ja eh ganz gut haben, da hast du sicher Recht Peter. Aber die Bauersleute sind die Deppen dabei, wenn sie mehrmals am Tag eine Arbeit erledigen müssen, die komplett unnötig ist.

Gottfried


peter.z(cgu8) antwortet um 07-02-2017 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Ich selber hab die Leitung an der Barenmauer auf 10 cm höhe und oben als Schutz eine Dachlatte.


Heimdall antwortet um 07-02-2017 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Auf den Sockel drauf
Hast du Silage? Wenn ja, dann keine verzinkten Rohre!
Alu Mehrschichtverbund oder Edelstahl.
Hauptleitung würd ich 1Zoll nehmen.
Und spar nicht bei den Tränken, nimm die schon vorgeschlagenen Suevia.



siegfried.e(6s83) antwortet um 08-02-2017 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Okay danke . Ja es gibt viele möglichkeiten . Die einfachste ist wirklich tierseitig und seitlich dran . Bin spengler von beruf da kann ich mir als schutz noch ein blech drüber biegen . Auf die Mauer kommt eher nicht in Frage da der Bio Kontrolleur meine 32 cm barensockel imma schon bemängelt da diese zu hoch ist . @ Gottfried der stall ist deswegen so alt da ich vor kurzem neu angefangt habe . Stand 40 jahre leer . Jetz bin ich am umbauen und optimieren .


dietmar.s(2cz6) antwortet um 08-02-2017 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
hallo siegfried, du kannst ja mal zu testzwecken einen montieren und schauen was Sache ist.
Und dann verbesserungen einfließen lassen in die "endlösung" mfg


Hans_Gr antwortet um 08-02-2017 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Servus Siegfried! Schau auf den angefügten Link. Da sind so viele wirklich gute Dinge drinnen bzw. kannst du dir Ideen holen die wirklich Sinn machen. Kostet vielleicht ein wenig mehr aber es bringt wirklich was. http://www.suevia.com/
LG


Bewerten Sie jetzt: Selbsttränker nachrüsten bitte um kurze Hilfe .
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;529482




Landwirt.com Händler Landwirt.com User