User Bild
hans_meister 25-01-2017 17:01 - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Tausende Landwirte haben in der Zeit der Milchquotenregelung Kontingente gekauft und dafür hundertausende Euros ausgeben. Jetzt sind die gekauften Lieferrechte de facto wertlos, was viele Milchbauern als Enteignung empfinden. Ist das Geld, nach Abschaffung der Quote, verloren oder sollten die Milchbauern versuchen dieses Geld – zum Beispiel mittels Klage – vom Staat wieder zurück zu fordern?

User Bild
tristan antwortet um 25-01-2017 17:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Das Geld ist ja nicht weg, es hat nur wer anderer:
Tausende Landwirte haben in der Zeit der Milchquotenregelung jetzt wertlose Kontingente verkauft und dafür hundertausende Euros eingenommen.


User Bild
agrobertl antwortet um 25-01-2017 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
als die kontingentierung eingeführt wurde, wurde es zugeteilt aufgrund eines referenzzeitraums. und jetzt wurde es wieder aufgelassen. es wurde lange vorher darüber diskutiert und mit einer übergangsfrist aufgelassen. also jeder konnte sich darauf einstellen.
welche vorteile hatten die kontingentbesitzer bzw. die keines besaßen? wer drufte liefern? und wenn jemand zu überteuert gekauft hat, dann kann nicht der staat schuld daran sein. jeder bauer ist ein unternehmer.

bei den rüben war es genau so - quote ist gefallen. ob und wie die nachfolgeregelung aussehen wird, konnt man vor einem jahr auch nicht vorhersagen.

User Bild
fgh antwortet um 25-01-2017 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Ich sehe den Fehler darin, dass der Handel damit unterbunden oder zumindest geregelt hätte werden müssen.
Es kann nicht sein, dass etwas das \"gratis\" zugeteilt wird, kurze Zeit später verkaufbar ist.
Sinnvoll wäre gewesen, wenn man sich mit dem Kontigent ein Lieferrecht und einen garantierten Mindestpreis erkauft und dies zu einem vorgegebene Preis. Rückgabe nur an den Ausgeber und somit kein Handel untereinander. Aber es ist alles schon vorbei..

Ich habe vom Verkauf auch profitiert.


User Bild
rotfeder antwortet um 25-01-2017 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Hallo!
Gleiche Desaster gibt es mit Zahlungsansprüchen. Wurden auch zugeteilt, und jetzt werden hohe Summen dafür verlangt.

User Bild
wolf antwortet um 26-01-2017 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Es wurde immer darauf hingewisesen das die Quote ausläuft und die Landwirte nicht zu teuer kaufen sollen jeder der eine Quote gekauft hat, hat selbst mit dem Unternemmerische Risiko wirtschaften müssen. Es wurde immer gesagt die gekaufte Quote soll bis zum auslaufen abbezahlt sein

User Bild
kst antwortet um 26-01-2017 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Ja, der Hans Meister gießt wieder einmal meisterlich Öl ins Feuer..........mfg.

User Bild
Ziegenbua antwortet um 26-01-2017 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
@rotfeder: zwischen verlangen und bezahlen ist aber noch ein Unterschied.

User Bild
einfacherbauer antwortet um 26-01-2017 09:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Er ist nicht weg, es hat nur ein anderer.

Hab noch eine Entschädigung von über 1€ pro kg bekommen und ein nettes Stück Acker gekauft was jetzt im Wert wesentlich gestiegen ist. Danke Regierung.

User Bild
rotfeder antwortet um 26-01-2017 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Hallo einfachbauer, aber dann ist dein Geld auch weg, und das hat jetzt der Verkäufer des Ackers. Der Acker hat aber auch nur den Wert, den die Gesellschaft im beimisst. Also wenn die Allgemeinheit den ha Boden sagen wir mit 10 € bewertet, so ist der Vermögensgewinn auch überschaubar.

User Bild
einfacherbauer antwortet um 26-01-2017 14:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
@rotfeder

wenn du glaubst.
ich habe ja nicht geschrieben das mein geld weg ist und wenn die gesellschaft dem boden nur 6 euro beimisst (wobei deine 10euro sind bei uns standard) habe ich das geld aus der quote verdreifacht.

wer jetzt um das geld aus der quote trauert und in der vergangenheit noch ordentlich gekauft hat tut mir nicht leid. der stichtag des quotenendes kannte jeder mindestens 12 jahre im voraus und es haben noch viele um sehr viel geld gekauft u gehofft dass sie nicht fällt.

bei uns hat einer damals auch verkauft, den stall mit stieren vollgepackt, rein mais gebaut, ein paar jahre später alles raus und hat bis vor kurzem nur ackerbau gemacht. seit quotenende hat er wieder mit milch begonnen und sich sogleich einen roboter reingestellt.

User Bild
melchiorr antwortet um 26-01-2017 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Hallo!
Ja der Hans Meister ist halt ein Meister im Aufhetzen der Bauern gegen Bauernbund ,AMA, Regierung, usw.

User Bild
G007 antwortet um 26-01-2017 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Aber vor dem Meister stehen noch die Quotenkäufer, mitdenken ist halt manches mal auch gefragt!!

User Bild
Grosswaging antwortet um 27-01-2017 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Endlich mal Leute, die den Meister beim Namen nennen.
Ein alter Hetzer und Aufwiegler, dem anscheinend manches mal fad ist.

User Bild
siegried.w(bw31) antwortet um 27-01-2017 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?

tja, mit dem Mitdenken hapert es ja bei einigen! gibt doch Bauernbund ,AMA und Regierung.
Das Dreigestirn der Unfähigkeit!

"Ein alter Hetzer und Aufwiegler" ein nettes Persönchen du bist, lieber Grosswaging...

User Bild
pluto. antwortet um 28-01-2017 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Es wäre doch interessant zu untersuchen, wie fähig jene sind, die vom "Dreigestirn der Unfähigkeit" schreiben. Findest du nicht auch?

User Bild
enzi99 antwortet um 28-01-2017 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
So manch einer kennt halt seine (Un)Fähigkeiten nicht.....

Zum Quotenkauf: ich hab die letzten Jahre auch noch Quote gekauft - für mich hat sichs allemal gerechnet. Ansonsten hätte ich das Geld der Eu via Superabgabe gegeben.


User Bild
siegried.w(bw31) antwortet um 28-01-2017 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
pluto, war das nicht der eher dümmliche Hund von Disney-Figuren?

Bewerten Sie jetzt: Keine Entschädigung für gekaufte Quote?
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;528136






Landwirt.com Händler Landwirt.com User